Zurück   Echte-Abzocke.de > Forum > Computer & Internet

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.01.2013, 01:16   #1 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 04.01.2013
Beiträge: 5
Standard meetone - Ich soll nach Testabo zahlen

Nun wende ich mich verzweifelt hierher, weil ich einfach nicht weiter weiß...

Hallo erstmal an alle

Oh Mann, da habe ich mir ja was eingebrockt :-/

Vor einem halben Jahr habe ich mich mal bei meetone.de angemeldet.
Fand ich ganz nett, die Werbung war zu gut und naja, da konnte man dann 14 Tage für kleines Geld testen.
Gut, dachte ich, kannste ja mal machen. Die 4,99 tun ja nicht weh.
Gemacht getan, 14 Tage später eine Abbuchung von 69,95!!! Ich ging mit einem anderen Namen nochmal auf meetone online und schaute nochmal, wie das denn sein kann und siehe da, da steht dann klitzeklein und hellgrau auf weiß, dass sich das Abo dann verlängert, wenn man nicht zeitig kündigt, also 14 Tage vor Ablauf des Abos. Sprich: ich mache heute hein 14-Tage Abo und muss es auch heute wieder kündigen, sonst ist die Frist verstrichen und man wird verlängert.
Ich habe dann einen Screenshot von der Seite gemacht.
Dann gab es bei mir einige Probleme mit der Bank (Tan-Probleme) und ich konnte die Lastschrift nicht mehr widerrufen. Anruf bei der Bank: ja, da müssen Sie eine neue Tan-Liste bestellen. Ich: aber ich habe nur 6 Wochen Zeit für den Widerruf. Sie: die Liste ist vorher da.
War sie aber nicht. Lastschriftwiderruf verstrichen, Geld weg.
Okay dachte ich, ein Jahr haste das Ding nun, Pech gehabt.
Nun wollte ich eben mein Abo kündigen, weil ich nun doch nicht so oft dort online bin. Ist ja noch ein halbes Jahr Zeit bis zum Abo-Ende - dachte ich.
Gehe auf meinen Account (war da schon seit Ewigkeiten nicht mehr online), will löschen, da macht sich eine große Seite auf mit der Aufforderung, ich soll 69,95 zahlen! Sonst kann ich keine Funktion nutzen. Ich kann weder auf die AGBs zugreifen, noch meine Daten entsprechend schützen. Auch den Support kann ich nicht aufrufen. Nur dieser Banner, ich soll zahlen.
Also wieder mit einem fremden Account online (habe ja immer einen Sicherheitsaccount) um zu sehen, wieso ich nach einem halben Jahr nochmal zahlen soll. Aber NIRGENDWO findet man Infos zu den Kosten. Nicht mal in den AGBs!
Nun habe ich ein Schreiben aufgesetzt, dass ich die sofortige Löschung meiner Daten verlange und jeglicher Lastschriftabbuchung, sei es vom Handy (so kann man ja auch zahlen) oder vom Konto widerspreche. Wenn die nicht parieren: Anwalt!
Ich weiß nicht, ob meine letzte Zahlung für 6 oder 12 Monate war, weil es einfach nirgendwo einzusehen ist, die Seite haben sie nun auch vollkommen verändert (so dass diese grau auf weiße Schrift nicht mehr vorhanden ist) und mein Screenshot ist dank Totalausfall meines Laptops (Trojaner) auch verschwunden, so dass ich das nicht beweisen kann.

Die ersten Euros zahle ich als Lehrgeld. Aber nochmal? Das will ich nicht! Was also kann ich da tun? Hat jemand ähnliche Probleme mal gehabt?
Ich werde jedenfalls NICHTS zahlen! Das ist doch alles echt Abzocke!

Danke für die Hilfe
Lilli
lillimaee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2013, 10:20   #2 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 04.01.2013
Beiträge: 5
Standard AW: meetone - Ich soll nach Testabo zahlen

Ich habe soeben den Support per Email erreicht der mir sagt, ich soll mein Konto selbst löschen (nachdem ich per Mail zur Löschung aufgefordert habe).
Ich kann aber nicht auf meine Daten zugreifen. Ist das überhaupt rechtens? Ich kann mein Foto nicht entfernen, meine persönlichen Angaben ebenfalls nicht.
Meine Daten sind im Moment ohne meine Kontrolle und das behagt mir nicht.
Dürfen die das denn überhaupt?

LG
Lilli
lillimaee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2013, 11:30   #3 (permalink)
Super-Moderator
 
Registriert seit: 12.09.2009
Beiträge: 3.006
Standard AW: meetone - Ich soll nach Testabo zahlen

Zitat:
Zitat von lillimaee Beitrag anzeigen
Anruf bei der Bank: ja, da müssen Sie eine neue Tan-Liste bestellen. Ich: aber ich habe nur 6 Wochen Zeit für den Widerruf. Sie: die Liste ist vorher da.
War sie aber nicht. Lastschriftwiderruf verstrichen, Geld weg.
Das Geld ist noch nicht weg.Die 6 Wochenfrist ist ein Märchen.
Wird hier>> Bankenmärchen über die 6-Wochenfrist ? Antispam Wiki erklärt.
__________________
.
Da einige Hinweise nichts fruchten.....
Wer fremde eMails veröffentlicht...wird für 1 Woche gesperrt.
Wer Klarnamen verwendet....wird für 1 Woche gesperrt.
Wer "böse" Wörter benutzt....wird für 1 Woche gesperrt
Update:>> Hier lesen

.................
Manchmal staune ich Bauklötze,und baue ein Wolkenhaus.
Ich staune weiter und komme nicht mehr raus.

....................
De kleine Eisbeer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2013, 11:43   #4 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 04.01.2013
Beiträge: 5
Standard AW: meetone - Ich soll nach Testabo zahlen

Lieben Dank für die Info.

Das zuletzt gezahlte Geld ist ja nicht mein Hauptproblem.
Mein größtes Problem ist, dass ich KEINERLEI Zugriff auf meine Daten habe. Ich darf weder mein Bild entfernen, noch meine persönlichen Daten soweit löschen, dass auf dem Profil nichts mehr zu sehen ist.
Wenn bis zur Klärung der Zahlungsaufforderung der Account bestehen bleibt, bitte... Aber dann soll dieses Profil wenigstens leer sein.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass es rechtns ist, dass ich so gar keine Gewalt mehr über meine Daten habe.
lillimaee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2013, 11:48   #5 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 04.01.2013
Beiträge: 5
Standard AW: meetone - Ich soll nach Testabo zahlen

In den Datenschutzerklärungen steht:

"Einwilligung in die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten für die Zukunft widerrufen möchten. In diesem Fall werden wir sämtliche gespeicherten Daten von Ihnen unverzüglich löschen".

Wenn dem so ist, wieso muss ich dann erst bezahlen?
lillimaee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2013, 19:48   #6 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: meetone - Ich soll nach Testabo zahlen

Da du wie du im anderen Forum mitteilst zur Verbraucherzentrale gehst und auch schon einen Termin hast, können die es da ja viel besser beantworten als wir hier.


.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html

Geändert von schnippewippe (04.01.2013 um 19:50 Uhr)
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2013, 19:17   #7 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 04.01.2013
Beiträge: 5
Standard AW: meetone - Ich soll nach Testabo zahlen

Meetone hat sich nun bei mir gemeldet und bittet darum, dass ich hier klarstelle, dass mein Anliegen falsch bearbeitet wurde. Mein Profil wurde gelöscht. Zu der Sache mit der Zahlung wurde sich nicht geäußert (da ist dann sicherlich eine andere Abteilung zuständig), da werde ich abwarten und dann entsprechend handeln.

Die Löschung meiner Daten wurde nun freundlicherweise bestätigt. Zumindest ist dieser Teil erledigt.
lillimaee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2013, 13:19   #8 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von developer
 
Registriert seit: 27.09.2012
Ort: Nordrhein-Westfalen
Beiträge: 780
Standard AW: meetone - Ich soll nach Testabo zahlen

Ist ja interessant, wie wichtig manchen Unternehmen dann doch die Aussenwirkung ist ...
developer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2013, 02:14   #9 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 21.02.2013
Beiträge: 1
Standard AW: meetone - Ich soll nach Testabo zahlen

Bei mir das gleiche, bin ebenso auf das günstige Testabo reingefallen! Da per Paypal bezahlt wurde bestand keine Möglichkeit das Geld zurück zu holen. 69,95 € weg.... Paypal verweigerte sämtliche Anfragen und reagiert auch nicht mehr. Meetone stellte sich ebenso auf Stur und sieht sich im Recht. Wenn es nicht auf Abzocke ausgelegt wäre, dann hätten sie die automatische Verlängerung deutlich hervorgehoben. Aber das würde ja Umsatz kosten Habe mein Profil direkt löschen lassen nach der Abbuchung. Kann nur jedem empfehlen bei dem Laden sehr genau aufzupassen.
sparrow86 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
WEB.DE CLUB was soll ich tun??? scholli Computer & Internet 10 05.05.2014 12:18
Web.de- kein Testabo angenommen! Inge Computer & Internet 28 21.05.2013 17:49
Sicherheitslücke bei der Singlebörse meetOne schnippewippe Allgemein 0 27.07.2012 11:42
Was soll ich tun? Der Netzwerkadministrator Dibbibo Computer & Internet 4 28.05.2012 15:42
Abzocke am Telefon von Look and Win24! Was soll ich unternehmen ? Banker Telefon / Telekommunikation 14 16.04.2012 12:03

Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:33 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2