Zurück   Echte-Abzocke.de > Forum > Computer & Internet

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.12.2012, 13:26   #1 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Reden DIG ?Inkasso in Heusenstamm ( Internetabzocke) wurde ausgeraubt

Manmöge mir mein Smiley verzeihen. Aber welcher Betroffene denkt da wohl anders.
Datenklau
Internet-Inkassofirma ausgeraubt

Zitat:
Die betroffene Firma aus Heusenstamm ist als Internet-Inkasso-Unternehmen tätig. Sie treibt nach Angaben der Verbraucherzentrale Niedersachsen unter anderem Geld von Internet-Nutzern ein, die in die Kostenfalle getappt waren, weil sie Software aus dem Internet runtergeladen hatten, die sie für kostenfrei hielten. ..................mehr darüber im link
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html

Geändert von schnippewippe (18.12.2012 um 09:56 Uhr)
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2012, 09:55   #2 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard DIG ? Inkasso-Für Internetabzocke wurde ausgeraubt

Abofallen-Inkassofirma mit Waffengewalt überfallen
Zitat:
Das ist ja eine komische Geschichte. Da wird ein Inkasso-Unternehmen unter Waffengewalt überfallen, eine Frau und ein Wachmann gefesselt und dann Unterlagen und Festplatten entwendet.

Auf dem Foto bei op-online sieht man deutlich das Logo der Deutsche Internetinkasso GmbH DIG. Dazu passt auch die Information, die Firma läge „im östlichen Industriegebiet“ von Heusenstamm, in der Straße "Im Seligenstädter Grund". Denn die DIG Deutsche Internetinkasso GmbH sitzt im Seligenstädter Grund 3 in 63150 Heusenstamm. Mutmaßlich handelt es sich also um diese Firma.

Die DIG ist bekannt, da sie Forderungen so genannter Abofallen einzutreiben versucht, z.B. für

die IContent GmbH,
die Content4U GmbH,
die Paid Content GmbH oder die
Webtains GmbH. ..................................weiter im link
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2012, 13:08   #3 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Inkasso-Für Internetabzocke wurde ausgeraubt

Woran auch ich bei der Meldung nicht gedacht habe. Wenn die Staatsanwaltschaft eine Untersuchung in deren Räumen durchführt werden ja auch die Pc beschlagnahmt. Aber was wollen sie an Beweise finden, wenn alle geklaut wurden

Zitat:
.kanzlei-thomas-meier.de

Meine Meinung: Ich bin sicherlich niemand, der Gewalt gegen wen auch immer befürworten oder sich klammheimlich über solche dümmlichen Aktionen freuen würde. Dennoch war es kein großes Wunder, sondern angesichts der Untätigkeit der Behörden im Bereich der Abofallen nur eine Frage der Zeit, bis irgend jemand zur Selbstjustiz greifen und damit Täter als Opfer erscheinen lassen würde.
Sollten jedenfalls die Daten von den gestohlenen Festplatten nicht wieder auftauchen, wird diese Aktion am Ende wieder nur den Betroffenen schaden, die sich unberechtigten Forderungen dieses Inkassobüros ausgesetzt sehen. Denn wenn die Behörden doch einmal ermitteln sollten, sind wertvolle belastende Daten abhanden gekommen, die gegen die Betreiber der Firma oder ihre Auftraggeber verwendet werden könnten. Die weiteren Schlüsse mag daraus jeder selbst ziehen.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html

Geändert von schnippewippe (19.12.2012 um 13:11 Uhr)
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Toma Inkasso s. r. o. Forderungen für angebliche Erotiktelefonate schnippewippe Computer & Internet 13 27.02.2016 20:38
Collectus Gesellschaft für Forderungsmanagement und Inkasso mbH De kleine Eisbeer Computer & Internet 2 26.07.2013 23:34
Knöllchen, Pillen, Internetabzocke – Entscheidungen im Bundesrat schnippewippe Smalltalk und Offtopic 3 05.10.2011 21:44
Günther Jauch zum Thema Internetabzocke schnippewippe Computer & Internet 0 24.02.2010 13:32
Internetabzocke allgemein manafraid Computer & Internet 0 27.11.2009 13:22

Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:19 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2