Zurück   Echte-Abzocke.de > Forum > Computer & Internet

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.12.2012, 18:21   #1 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von developer
 
Registriert seit: 27.09.2012
Ort: Nordrhein-Westfalen
Beiträge: 780
Standard Augen auf beim Weihnachtskauf: Diese Punkte sollte man beachten

Hallo zusammen!

Wir befinden uns im umsatzstärksten Monat des Jahres. Das wirkt sich auch auf die Gefahr aus, einem Betrüger auf den Leim zu gehen ...

Deshalb hat die Frankfurter Rundschau eine Liste von Tipps zusammengestellt, mit denen Verbraucher zumindest das Risiko eines folgenschweren Falschkaufes minimieren können.



Der Artikel dazu:
E-Commerce-Betrug: Fallen beim Weihnachtseinkauf | Wirtschaft- Frankfurter Rundschau
developer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2012, 18:34   #2 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Augen auf beim Weihnachtskauf: Diese Punkte sollte man beachten

Aber es lauert ja um diese Zeit noch eine ganz andere Gefahr.

Weihnachtsmärkte sind beliebt bei Taschendieben Tipps der Polizei für einen unbeschwerten Bummel--

Polizeipresse: Polizei Bremen - POL-HB: Nr.: 0647--Weihnachtsmärkte sind beliebt bei Taschendieben Tipps der Polizei für einen unbeschwerten Bummel--



.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2012, 14:20   #3 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von developer
 
Registriert seit: 27.09.2012
Ort: Nordrhein-Westfalen
Beiträge: 780
Standard AW: Augen auf beim Weihnachtskauf: Diese Punkte sollte man beachten

Guter Hinweis von dir!


Dieser Tipp hier ist auch SEHR interessant:
Zitat:
Werden Sie misstrauisch, wenn Sie plötzlich angerempelt oder "in die Zange" genommen werden.

Auf welchem Weihnachtsmarkt wird denn nicht laufend gerempelt?
Natürlich wird nicht jeder "angerempelt", aber wenn jeder Anrempler ein Dieb wäre ....
developer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2012, 14:45   #4 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Augen auf beim Weihnachtskauf: Diese Punkte sollte man beachten

Leute nehmt Eure Taschen nach vorne oder unter den Arm. Meine Tochter rief gerade an. Sie hatte die Hängetasche hinten auf den Rücken. Der Handtaschenträger war mit einer Klinge fast durchgeschnitten worden. Man wenn das ganz geglückt wäre, wäre das Fest im Eimer gewesen. Also Leute haltet die Hände an den Taschen.

Was ich mal mitbekommen habe.

Der Kerl war ständig im Supermarkt hinter mir. Als der mir dann zu dicht auf die Pelle rückte , habe ich meine Tasche vom Einkaufswagen abgemacht. Der Kerl ist dann auch aus meinen Blickfeld verschwunden. Wir haben gerade mit einer Angestellten darüber gesprochen ,als eine ältere Frau ganz aufgeregt durch den Laden lief. Sie hatte ihre Tasche an ihrem Rollator zu hängen gehabt. Als sie etwas unten aus dem Regal nehmen wollte hat der Kerl sich die Tasche gegriffen und war weg. Wir haben den leider nicht mehr gesehen.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2012, 16:29   #5 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von developer
 
Registriert seit: 27.09.2012
Ort: Nordrhein-Westfalen
Beiträge: 780
Standard AW: Augen auf beim Weihnachtskauf: Diese Punkte sollte man beachten

Die Leute werden einfach immer dreister...
Und grade Hängetaschen bieten nunmal selbst für relativ unfähige Trickdiebe ein leichtes Ziel :/

Vor dem Körper tragen hilft auf jeden Fall, die Geldbörse und das Smartphone IN der Kleidung schützt aber nochmal deutlich besser.
Am besten möglichst nah am Körper.
developer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
betrug, einkauf, internet, weihnachten

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sommerzeit-Grillzeit.Was ist beim Grillen rechtlich zu beachten? schnippewippe Smalltalk und Offtopic 4 11.09.2018 12:37
Wie reagiert man auf Abo-Abzocke der Firma Net Mobile? jboe Telefon / Telekommunikation 28 20.10.2015 12:01
Was man(n) auf dem Computer hat Niclas Computer & Internet 1 30.03.2011 16:31
Mehrwertdienstabo auf ihrer Rechnung.Auch wenn man angerufen wurde. schnippewippe Telefon / Telekommunikation 7 17.02.2011 11:32
Urteile des Olaf Tank - Versuch diese zu erklären. schnippewippe Gerichtsurteile 0 28.11.2010 18:50

Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:24 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2