Zurück   Echte-Abzocke.de > Forum > Computer & Internet

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.10.2012, 14:54   #1 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 15.10.2012
Beiträge: 2
Standard Brauche dringend Hilfe!!!

Hallo Leute, ich habe gerade einen Anruf von einem Buchhalter (Name unbekannt) bekommen. Dieser ruft im Auftrag einer Firma ( Name unbekannt) an und sagt mir er habe eine Akte über mich in der steht das ich an einem kostenlosem Gewinnspiel teilgenommen habe, ich mich von dort aber nicht abgemeldet habe und am 19.9.2011 einen Brief zu geschickt bekommen habe mit allen Informationen und Tarifen, ( wie viel es kostet wenn ich mich nicht abmelde) ich bin mir aber zu 100% sicher das ich so etwas nie erhalten habe...also konnte ich mich auch nicht abmelden und muss nun anscheinend ab morgen 69.95 pro Monat ein Jahr lang zahlen. Wohin ich es überweisen muss bekomme ich anscheinend in den nächsten 2 wochen zugeschickt. Also meine Frage: Betrug? Zahlen oder nicht? Ich kenne mich bei sowas überhaupt nicht aus und verzweifle gerade...bitte um Hilfe!
daniel1991994 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2012, 15:26   #2 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von developer
 
Registriert seit: 27.09.2012
Ort: Nordrhein-Westfalen
Beiträge: 780
Standard AW: Brauche dringend Hilfe!!!

Guten Tag!

Eine fundierte Rechtsberatung können Sie in einem Forum nicht erwarten. Nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz (vormals Rechtsberatungsgesetz) kann diese nur von Anwälten erteilt werden.

Was Sie jedoch hier bekommen können, ist eine Empfehlung.

Tatsächlich ist es ja wohl so: Sie sollen etwas bezahlen, über das sie keinen einzigen Nachweis gesehen haben und wovon Sie noch nie gehört haben. Man verlangt von Ihnen eine Zahlung von 69,95 Euro für Dienstleistungen, von deren Erbringung Sie nichts wissen.
Weiterhin sagen Sie, Ihnen ist bisher nie ein Brief diesbezüglich zugegangen.

Ohne mich jetzt zu weit aus dem Fenster zu lehnen, möchte ich Ihnen empfehlen, sich vor Zahlung irgendwelcher Ihnen nicht bekannten Forderungen in Rechtsberatung zu begeben.
Die Sache kann sich nach einem Brief Ihres Anwaltes, für den Sie im Zweifel keine Umsummen bezahlen werden, erledigt haben.
So Sie tatsächlich bereit gewesen wären, diese Forderung zu begleichen, sollten Sie lieber einen Bruchteil des Geldes in deinen Anwaltsbesuch investieren.

Die Aktion klingt nicht wirklich nach einem fairen Rechtsgeschäft.
developer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2012, 15:36   #3 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Brauche dringend Hilfe!!!

Also du stehst nicht alleine da
Gewinnspiel abzocke...Brauch schnelle hilfe

Wir sind hier ja nur ein kleines Forum. Trotzdem haben hier schon 80.913 User das Thema angeklickt. Stelle dir mal vor, wie viele User es dann im ganzen Internet sein mögen.

Zitat:
.......sagt mir er habe eine Akte über mich in der steht das ich an einem kostenlosem Gewinnspiel teilgenommen habe, ich mich von dort aber nicht abgemeldet habe
Seit wann muss man sich bei der Teilnahme am kostenlosen Gewinnspiel wieder abmelden ?????????????????????
Zitat:
und am 19.9.2011 einen Brief zu geschickt bekommen habe mit allen Informationen und Tarifen, ( wie viel es kostet wenn ich mich nicht abmelde) ich bin mir aber zu 100% sicher das ich so etwas nie erhalten habe...also konnte ich mich auch nicht abmelden und muss nun anscheinend ab morgen 69.95 pro Monat ein Jahr lang zahlen.
Das wäre ja noch schöner wenn man da auf einmal zahlen sollte.
****
Wenn ich mich bei einem kostenlosen Gewinnspiel anmelden würde , und die Anmeldung auf deren Seite später kostenpflichtig wird ( wenn ich mich dort nicht wieder abmelde) müsste das bei der Teilnahme bevor ich meine Daten eingebe schon ganz klar mitgeteilt werden.
*****
Wenn mich einer per Telefon zum kostenlosen Gewinnspiel einladen tut , dann kann das auch nicht auf einmal ein Abo sein.
Das hätte der Werber dann auch klar mitteilen müssen. Ausserdem hätte man dann auch eine schriftliche Widerrufsbelehrung erhalten müssen.

Aber was kommt sind Rechnungen. Oder die haben abgekaufte Daten ( woher auch Immer ) mit Kontodaten und ziehen einfach Geld vom Konto ab. Was ich dann aber sofort von meiner Bank zurückholen lasse.

Also mache dir keinen Kopf !!!!! Diese Abzocke geht schon lange so.
Was du machen kannst wenn was per Post kommt . Widersprechen. Auf keinen Fall kündigen !!!!!!!!!
Denn ich kann nur kündigen, was ich auch abgeschlossen habe. Widersprechen.

Andere machen gar nichts. Da sie ja auch keinen Vertrag abgeschlossen haben.
Diese Art von Abzocke wird leider auch noch ein paar Jahre so weiter gehen.

Wenn du schwache Nerven hast
@developer
Zitat:
.So Sie tatsächlich bereit gewesen wären, diese Forderung zu begleichen, sollten Sie lieber einen Bruchteil des Geldes in deinen Anwaltsbesuch investieren.
Die Verbraucherzentrale ist eine sehr gute Anlaufstelle. http://www.verbraucherzentrale.de/

Kannst uns ja später mal mitteilen wofür du deren Meinung nach wirklich blechen sollst.


.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html

Geändert von schnippewippe (15.10.2012 um 15:53 Uhr)
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2012, 18:11   #4 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 15.10.2012
Beiträge: 2
Standard AW: Brauche dringend Hilfe!!!

Vielen Dank, für die schnellen und hilfreichen Antworten!
Ich werde jetzt erst einmal auf diesen "Brief" warten, den ich in 2 Wochen zugeschickt bekommen soll.
daniel1991994 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2012, 10:35   #5 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Brauche dringend Hilfe!!!

Hier noch mal ein anderes Beispiel

Warnung vor windigen Verbraucherschützern am Telefon: Missbrauch hat viele falsche Namen
Zitat:

Vermeintliche Verbraucherschützer traktieren derzeit wieder verstärkt ahnungslose Bürger mit unerlaubten Anrufen und versuchen mit dem guten Image der Verbraucherzentralen Kasse zu machen. Um Vertrauen zu erwecken und die Leute an der Strippe zu halten, stellen sie sich am Telefon unter der Bezeichnung "Verbraucherzentrale", "Verbraucherberatung" oder "Bundesamt für Verbraucherschutz" vor. Die Maschen, um bei Überrumpelten am Telefon einen schnellen Euro zu kassieren, sind vielfältig:

Die windigen Anrufer bieten etwa an, personenbezogene Daten aus Listen bei Gewinnspielfirmen zu löschen, verlangen für diesen nutzlosen Service um die 150 Euro oder schwatzen den Lauschenden ein Zeitungsabo auf. ...................weiter im link
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
betrug, hilfe

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Brauche Hilfe Daniela Computer & Internet 0 28.04.2012 01:41
Abofalle!!!Brauche dringend Hilfe!!! Lloyd Allgemein 25 09.09.2011 19:30
Lotto Abofalle brauch dringend Hilfe Dai Computer & Internet 23 06.07.2010 10:21
Dienstleistungszentrale und Aquawin, brauche dringend Hilfe! Pauline Telefon / Telekommunikation 12 22.05.2010 11:04
Brauche dringend Hilfe !!! ikks Computer & Internet 9 05.05.2010 14:38

Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:51 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2