Zurück   Echte-Abzocke.de > Abzocke Forum > Computer & Internet

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.08.2014, 20:34   #31 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 05.08.2014
Beiträge: 3
Standard AW: Unister - - - Partnersuche.de

Zitat:
Zitat von PARTNERSUCHE.de Beitrag anzeigen

Final bleibt festzuhalten, dass wir den Vorgang ad acta legen und aus Kulanz einen Mahnstopp eingeleitet haben.
Wenn Sie weitere Fragen haben können Sie sich jederzeit telefonisch unter der Nummer 0341/ 6505081390 an unseren Kundenservice wenden.

Mit freundlichen Grüßen
Liebes Team von Partnersuche.de,

da es sich bei mir um wirklich genau den gleichen Sachverhalt wie bei Mike040404 handelt, ich auch seit über einem Jahr mit Mahnungen bombardiert werde, gehe ich doch nun nach Ihrer Antwort davon aus, dass es sich auch bei mir um ein "Versehen" Ihrerseits gehandelt haben muss, denn auch ich wurde nicht über die Jahresmitgliedschaft informiert.

Ich würde mich über eine positive Nachricht von Ihnen freuen!
silver76 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2014, 00:48   #32 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.920
Standard AW: Unister - - - Partnersuche.de

Ich glaube das haben wir noch nicht.

Zitat:
Irreführende Preisangabe auf Partnersuche.de
12.08.2013

OLG Dresden vom 12.08.2013 (4 W 832/13) und LG Leipzig vom 31.07.2013 (1 HK O 2035/13)
Die Firma Unister darf auf seiner Internetseite....partnersuche.de nicht mehr mit irreführenden Preisen werben und unzureichend über die Mindestvertragslaufzeit informieren. Das haben das Landgericht Leipzig und das Oberlandesgericht Dresden nach Anträgen des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv.de) beschlossen...........................
Hier noch andere Urteile bei anderen Seiten

.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2014, 06:59   #33 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 05.08.2014
Beiträge: 3
Standard AW: Unister - - - Partnersuche.de

Vielen Dank, gut zu wissen ;-)
silver76 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2014, 11:03   #34 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 04.04.2014
Beiträge: 4
Standard AW: Unister - - - Partnersuche.de

Sehr geehrtes Mitglied silver76,

für eine Ihren Fall betreffende Antwort teilen Sie uns bitte Ihre Chriffre des Profils bei PARTNERSUCHE.de mit.
Auf diese Weise können wir den Vorgang prüfen und Ihnen eine Antwort zukommen lassen.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team von PARTNERSUCHE.de
PARTNERSUCHE.de ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2014, 13:05   #35 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 04.04.2014
Beiträge: 4
Standard AW: Unister - - - Partnersuche.de

Sehr geehrtes Mitglied schnippewippe,

bezugnehmend auf Ihren aktuellen Beitrag teilen wir mit, dass diesem eindeutig zu entnehmen ist, dass es sich um ein mittlerweile ein Jahr altes Urteil handelt, welches die Umsetzung sämtlicher Forderungen auf unserer Seite zur Folge hatte.

Die Klärung des Einzelfalls wird von uns selbstverständlich auf Kundenwunsch immer vorgenommen. Sofern kulante Lösungen umsetzbar und sinnvoll sind, stehen wir auch dieser Möglichkeit aufgeschlossen gegenüber und sind auch in der Lage, Versäumnisse oder Fehler, welche tatsächlich vorgekommen sein sollten, einzugestehen und für diese Fälle sinvolle Lösungen zu erarbeiten.

Insgesamt sei zu sagen, dass bei Vertragsabschluss eines jeden Vertrags auch die zweite Vertragspartei, der Nutzer, in der Verantwortung ist, sich mit den Vertragsbedingungen auseinander zu setzen und vertraut zu machen, um eine Willenserklärung abzugeben, die auf der Grundlage von Wissen um die Vertragsbedingungen basiert.

Auch aus diesem Grund sind unsere AGB übersichtlich und verständlich geschrieben und in einem Umfang, der einem Vertagschließenden zuzumuten ist. Im Vergleich zu anderen Verträgen werden hier sicherlich viele Nutzer zustimmen.
Die Tatsache, dass ein Nutzer unseren AGB zustimmt, ist Bestandteil und Bedingung des Vertrags und setzt voraus, dass der einzelne Nutzer diese auch gelesen hat. Wer dies nicht bestätigt oder nicht bestätigen möchte, hat die Möglichkeit, es zu unterlassen, kann aber dann selbstverständlich keinen Vetrag mit uns abschließen, welcher auch durch die in den AGB stehenden Bedingungen definiert ist.
PARTNERSUCHE.de ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2014, 14:47   #36 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.920
Standard AW: Unister - - - Partnersuche.de

Sie berufen sich immer auf ihre AGB.

Aber was mich stört ist das, was ich hier im April 2014 mitgeteilt habe.
Unister - - - Partnersuche.de
Das Screenshot wurde an diesen Tag gemacht.
Würde das mit der automatische Verlängerung auf solchen Seiten im Internet gross und klar, zum Beispiel über den Anmelde Button mitgeteilt werden, gäbe es auch keine Irrtümer seitens der User.
Zitat:
Irreführende Preisangabe auf Partnersuche.de - Urteile - Internet - Digitale Welt - Themen - vzbv

................................Das Oberlandesgericht Dresden schloss sich außerdem der Auffassung des vzbv an, dass der Betreiber des Internetportals nicht korrekt über die zwölfmonatige Mindestlaufzeit des Vertrags informiert hatte. Unister hatte an mehreren Stellen die kurze Erstlaufzeit von 14 Tagen in roter Schrift und teilweise in Großdruck besonders herausgestellt. Der kleine und unscheinbare Hinweis auf die lange Vertragsdauer von zwölf Monaten für den automatischen Anschlussvertrag ging regelrecht unter. Das Gesetz verlangt, dass wesentliche Vertragsinformationen wie der Preis und die Vertragslaufzeit hervorgehoben werden müssen.........................
Bei meinen Screenshot 2014 ging das mit der automatische Verlängerung immer noch auf der Seite unter.
Ich lasse mich aber gerne eines Besseren belehren.
Stellen sie doch mal bitte ein Screenshot von der jetzigen Seite hier ein, wo die Mitteilung über die automatische Verlängerung klar und deutlich hervorgehoben wird.
Wie schon geschrieben. Im April 2014 war es noch nicht so .
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2014, 16:11   #37 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 05.08.2014
Beiträge: 3
Standard AW: Unister - - - Partnersuche.de

Zitat:
Zitat von PARTNERSUCHE.de Beitrag anzeigen
Sehr geehrtes Mitglied silver76,

für eine Ihren Fall betreffende Antwort teilen Sie uns bitte Ihre Chriffre des Profils bei PARTNERSUCHE.de mit.
Auf diese Weise können wir den Vorgang prüfen und Ihnen eine Antwort zukommen lassen.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team von PARTNERSUCHE.de
Hallo partnersuche.de,

habe Ihnen meine bereits lange gelöschte Chiffre per Nachricht geschickt.

Viele Grüße
silver76 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2014, 17:18   #38 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.07.2010
Ort: Bundeshauptstadt der Energie
Beiträge: 416
Standard AW: Unister - - - Partnersuche.de

Es wurde in der Vergangenheit mit vielen Tricks und unsauberen Methoden um neue Kunden geworben.

Auch ich war ein Opfer, doch als kaufmännisch vorgebildeter Kunde, der sich auch von noch so gekonnt verklausulierten Verbalhornungen nicht einschüchtern lässt, konnte ich mich erfolgreich wehren.

Für mich ziehn immer die §§ 119, 120, 123, 142 BGB. Notfalls auch 305, die überrachende Klausel bei nicht richtig deutlich gemachter automatischer Verlängerung von Probeverträgen. Wobei ich diese automatische Verlängerung als grosse Schweinerei empfinde.

Ich arbeite daran, dass diese Probeabos erst dann velängert werden, wenn der Kunde ausdrücklich dem zustimmt.

Diese Klausel muss dann in die AGB und dem Angebot eingebaut und dem Kunden deutlich gemacht werden. Damit endet dann die Zeit der Abzocke.

Etwa so: "Sind sie mit einer Verlängerung des Vertrages einverstanden, dann klicken sie auf "JA", wenn nicht, dann klicken Sie auf "NEIN" "

#Bei "NEIN" endet der vertrag sofort. doch wer garnicht klickt fliegt automatisch raus.

Geändert von Krennz (06.08.2014 um 17:23 Uhr)
Krennz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2014, 20:08   #39 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.920
Standard AW: Unister - - - Partnersuche.de

Auch 2014


Partnervermittler darf Vorkasse nach Kündigung nicht einbehalten
vzbv gewinnt Klage gegen partnersuche.de
04.09.2014

Zitat:
Ein Partnervermittler darf den Mitgliedsbeitrag nicht für ein Jahr und länger im Voraus verlangen und nach einer vorzeitigen Kündigung in voller Höhe behalten. Das hat das Oberlandesgericht Dresden gegen die Unister GmbH entschieden, die unter anderem das Internetportal partnersuche.de betreibt. Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) hatte dem Unternehmen vorgeworfen, mit der Vorkasse das gesetzliche Kündigungsrecht der Kunden auszuhebeln.
noch nicht rechtskräftig
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2014, 11:07   #40 (permalink)
Super-Moderator
 
Registriert seit: 12.09.2009
Beiträge: 3.048
Standard AW: Unister - - - Partnersuche.de

Unister-Ermittlungen umfangreicher als bisher bekannt

Die Ermittlungen der Generalstaatsanwaltschaft Dresden gegen führende Manager des Leipziger Online-Reisevermittlers Unister (fluege.de, Ab-in-den-Urlaub.de) sind wesentlich umfangreicher als bisher bekannt. Nach Recherchen des ARD-Magazins FAKT und der Zeitschrift Computerbild hat Unister offenbar jahrelang und systematisch Kunden beim Kauf von Flugtickets geprellt.
Quelle&mehr: mdr.de/Fakt
__________________
.
Da einige Hinweise nichts fruchten.....
Wer fremde eMails veröffentlicht...wird für 1 Woche gesperrt.
Wer Klarnamen verwendet....wird für 1 Woche gesperrt.
Wer "böse" Wörter benutzt....wird für 1 Woche gesperrt
Update:>> Hier lesen

.................
Manchmal staune ich Bauklötze,und baue ein Wolkenhaus.
Ich staune weiter und komme nicht mehr raus.

....................
De kleine Eisbeer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:04 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2