Zurück   Echte-Abzocke.de > Forum > Computer & Internet

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.09.2009, 11:16   #1 (permalink)
Super-Moderator
 
Registriert seit: 12.09.2009
Beiträge: 3.006
Standard Proinkasso GmbH & CC Profi

Inkassobüro setzt auf Dummfang
Viele Leute haben Mahnschreiben erhalten, die Summe ist bei allen gleich.
Zitat:
Viele Leute in der Region haben dieser Tage ein Mahnschreiben erhalten, worin sie aufgefordert werden, eine noch offene Rechnung umgehend zu begleichen. Die angeblich ausstehende Summe von 49,90 Euro ist laut dieser Benachrichtigung mittlerweile durch Mahn-, Lastschrift- und Inkassokosten auf eine Gesamthöhe von 130,61 Euro angestiegen. "Ich mache zur Zeit in meinen Beratungen fast nichts anderes mehr, als Anfragen zu diesem Thema zu beantworten", sagt Günter Pfaff, Verbraucherberater für Südthüringen. Auslöser für den Andrang in seinen Büros in Bad Salzungen und Schmalkalden ist eine Firma "Proinkasso GmbH" aus Hanau.
Mehr&Quelle: Südthüringer Zeitung

Ps.
(.....)In dem vermeintlichen Protokoll eines Telefonats werden etliche Fragen eines Callcenter-Mitarbeiters aufgelistet, beispielsweise "Sie nehmen an dem Spiel (...) mindestens von (...) bis (...) teil", auf die jeweils mit "ja" geantwortet wird. Dieser "Beleg" erfüllt einzig den Zweck, die Angemahnten ins Grübeln zu bringen (.....)

Der Herr S. sollte sich mal durch seine Frau beraten lassen.
Vermutlicch wird die ihm den dejure.org/§ 201 StGB zeigen.
Dort steht:
(1) Mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer unbefugt
1. das nichtöffentlich gesprochene Wort eines anderen auf einen Tonträger aufnimmt oder
2. eine so hergestellte Aufnahme gebraucht oder einem Dritten zugänglich macht.
De kleine Eisbeer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2009, 13:28   #2 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 02.09.2009
Beiträge: 19
Standard AW: Proinkasso GmbH & CC Profi

Hallo, soweit ich informert bin, hat die Proinkasso in Hanau kein Büro mehr. Der Betreiber Stefan Straßburg behauptet dies zwar noch, aber es stimmt nicht.
Ermittler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2009, 14:05   #3 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Proinkasso GmbH & CC Profi

Wie ist denn die neue Adresse ? Interessiert uns ja schliesslich auch !!

Hier ist ja noch Hanau angegeben. http://i25.tinypic.com/a4rdif.jpg

Aber vielleicht weiss ein anderer User was darüber ?
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2009, 14:37   #4 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Proinkasso GmbH & CC Profi

Hier noch eine Pressemitteilung vom 17.09.2009 von www.polizei.bayern.de


Hier noch ein MDR-Bericht über die ProInkasso GmbH mit Video.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html

Geändert von schnippewippe (29.09.2009 um 14:47 Uhr)
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2009, 14:47   #5 (permalink)
Super-Moderator
 
Registriert seit: 12.09.2009
Beiträge: 3.006
Standard AW: Proinkasso GmbH & CC Profi

Zitat:
Zitat von Ermittler Beitrag anzeigen
Hallo, soweit ich informert bin, hat die Proinkasso in Hanau kein Büro mehr. Der Betreiber Stefan Straßburg behauptet dies zwar noch, aber es stimmt nicht.
Das ist richtig.
In dem Bericht steht ja auch:
Die Adressaten sollen die 130,61 Euro "innerhalb der nächsten 7 Tage" auf das Konto einer "Kanzlei K. Strassburg" in Frankfurt/Main überweisen.

Unter dem Artikel steht:
Lesen Sie auch
Technologie- und Gründerzentrum Wolfgang: Im Dienste der Internet-Abzocker
Unseriöse Inkassofirma: Rauswurf nach unzähligen Beschwerden
Laut Justizportal - Verfahren/rechtsdienstleistungsregister ist das Inkassounternehmen immer noch unter der Adresse gemeldet.

Die Betreiber des städtischen Technologie- und Existenzgründerzentrums in Hanau-Wolfgang haben der Proinkasso fristlos gekündigt.
(Der Steuerzahler subventionierte seine eigenen Mahnungen. )
De kleine Eisbeer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2009, 14:56   #6 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Proinkasso GmbH & CC Profi

Danke !!! Jetzt ist der Groschen gefallen.

Stimmt , da war doch mal was Schnell mal was bei Google gesucht.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2009, 09:10   #7 (permalink)
Super-Moderator
 
Registriert seit: 12.09.2009
Beiträge: 3.006
Standard AW: Proinkasso GmbH & CC Profi

Pressemitteilung der Verbraucherzentrale Thüringen
Viele ratsuchende Verbraucher wenden sich derzeit wegen bedrohlich klingender Mahnschreiben der Hanauer Firma Proinkasso GmbH an die Verbraucherzentrale Thüringen. Die Masche ist immer gleich, die Schreiben haben fast identischen Text: Das Inkassobüro behauptet, für den "Gewinnspieleintragungsservice" im Auftrag der Firma CC Profi mit Postfachadresse in Krefeld eine offene Forderung einzuziehen.
(....)
Die Verbraucherzentrale Thüringen rät in diesen und ähnlichen Fällen:

* Nicht bezahlen, wenn keine Anspruchsgrundlage besteht und kein echter Nachweis der Forderung seitens des Inkassobüros erbracht werden kann!


* Auf keinen Fall aus Unkenntnis oder Angst die im Inkassoschreiben vorgeschlagene Ratenzahlungsvereinbarung unterzeichnen! Mit einer solchen Vereinbarung würde die Forderung anerkannt, man verliert die Möglichkeit sie zu bestreiten. Selbst eine eigentlich unbegründete Forderung müsste nunmehr bezahlt werden.
Quelle&mehr: vzth.de/Pressemitteilung
30.10.2009
De kleine Eisbeer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2009, 10:39   #8 (permalink)
Super-Moderator
 
Registriert seit: 12.09.2009
Beiträge: 3.006
Standard AW: Proinkasso GmbH & CC Profi

In den vergangenen Wochen wartete auf viele eine böse Überraschung im Briefkasten: Mahnschreiben von Proinkasso aus Hessen. Einer dubiosen Firma, die Geld abzocken will.
Quelle: mdr.de/sachsen-anhalt-heute
Video: mediathek.ard.de

Falls der Link nicht mehr erreichbar ist: Die Ab*****r von Proinkasso
De kleine Eisbeer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2009, 11:16   #9 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 08.11.2009
Beiträge: 1
Standard AW: Proinkasso GmbH & CC Profi

Hallo,habe bei Proinkasso Hanau Widerspruch eingelegt.nach einem Monat bekam ich am Samstag Post von denen.Inhalt:"CCProfi.deutsches Gewinnspiel.Sie haben sich dort angemeldet.Das Gespräch zur Kundengewinnung wurde telefonisch aufgezeichnet.Eine Gerichtsverwertbare Einwilligung Ihrer telefonischen Aufzeichnung liegt vor.Rechnung kam am 6.2.09und die Mahnung am31.3.09postalisch.Habe nichts von beiden erhalten.Kopien erhalten sie unter:CC Profie,Postfach 130332,47755 Krefeld.Aufgrund des Vertragsabschluß erwarten wir umgehend ihre Zahlung.Ich kann mich an kein Telefonat erinnern.Widerspruch gegen den Vertrag den ich angeblich abgeschlossen habe. konnte ich nicht ausführen da ich keine Unterlagen dieser Firma habe.Sie hätten es per Einschreiben mit Rücksendeschein tun sollen. Was soll Ich jetzt tun?
sabine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2009, 12:31   #10 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Proinkasso GmbH & CC Profi

Da wir keine Rechtsberatung geben dürfen und die Grenze dahin sehr schnell überschritten werden kann, stellen wir hier viele Links ein.
Ich würde mir mal in Ruhe den Inhalt der Links hier ansehen. Es reicht sogar schon aus, wenn man sich das Video vom " De kleine Eisbeer " ansieht.
Ich glaube dann hat kein User mehr die Frage was soll ich tun.

Auch wenn ich noch so viel Angst habe, ich würde immer den Rat der Verbraucherzentrale beachten.

Das steht im Link von der Verbraucherzentrale den "De kleine Eisbeer" eingestellt hat.

Die Verbraucherzentrale Thüringen rät in diesen und ähnlichen Fällen:
Zitat:
* Nicht bezahlen, wenn keine Anspruchsgrundlage besteht und kein echter Nachweis der Forderung seitens des Inkassobüros erbracht werden kann!


* Auf keinen Fall aus Unkenntnis oder Angst die im Inkassoschreiben vorgeschlagene Ratenzahlungsvereinbarung unterzeichnen! Mit einer solchen Vereinbarung würde die Forderung anerkannt, man verliert die Möglichkeit sie zu bestreiten. Selbst eine eigentlich unbegründete Forderung müsste nunmehr bezahlt werden.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html

Geändert von schnippewippe (09.11.2009 um 12:40 Uhr)
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
cc profi, direkt gewinn24, inkasso, proinkasso gmbh, verbraucherzentrale

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:43 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2