Zurück   Echte-Abzocke.de > Forum > Computer & Internet

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.01.2012, 18:24   #1 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 13.01.2012
Beiträge: 3
Reden Testbericht erotikdating.com

Neulich habe ich auf Computerbild gestöbert, weil ich dort etwas zu einer mir suspekt aussehenden Seite gefunden habe und da waren auch noch etliche andere genannt, die ich mir mal aus Neugierde angeschaut habe. Die oben genannte Seite fiel mir dabei besonders auf. Besonders im Sinne von "lohnt sich, da einen Testbericht drüber zu schreiben".
Einen Monat lang habe ich also Profile erstellt, an mich gesandte Nachrichten ausgewertet und selbst entsprechende Antworten verschickt. Das Ergebnis meiner Bemühungen möchte ich im Folgenden vorstellen.

Zuerst fällt einmal deutlich auf, dass die Seite an Minimalismus kaum zu unterbieten ist. Alter, Region, Beschreibung, ein Foto - mehr kann man nicht eingeben. Die Email-Adresse muss zwar bestätigt werden, man kann aber auch ohne das den Dienst in Anspruch nehmen. Zudem wird die Emailadresse mit einer Datenbank verglichen, so dass man nur ein Profil pro Emailadresse anlegen kann, was mir etwas Arbeit beschert hat, weil ich dadurch immer wieder neue Wegwerfadressen anlegen musste. Aber egal, geht ja schnell.
Ach ja, das eigene Profil löschen kann man übrigens nicht!

Angeschrieben wird man überproportional häufig, auch wenn man kein Foto drauf hat und völlig woanders wohnt. Die Qualität der Schreiben entspricht der besseren Unterschicht. "Bla bla, wollen wir uns am Wochenende treffen", "wie wäre es mit uns zwei" oder "fahren wir gemeinsam in Urlaub" waren häufige Inhalte. Am besten gefiel mir "Hab da so eine kleine Wette mit meiner Freundin, wer den meisten Sex treibt und die verrücktesten Stellungen und Sachen ausprobiert" ... eine bezeichnete sich in der Nachricht als 20, im Profil wollte sie aber 22 sein. Da scheint jemand etwas durcheinander zu sein - wahrscheinlich auf Grund meiner virtuellen Präsenz.
Interessant fand ich auch die Tatsache, dass ich zweimal in zwei unterschiedlichen (und einmal sogar in drei) Profilen die identische Nachricht von zwei unterschiedlichen "Damen" erhielt. Auf welche Schlußfolgerung kommen wir denn da!?! Eine identische Nachricht erhielt ich ferner von derselben Dame an verschiedene Profile. Mit zwei "Damen" ergab sich ein intensiveres Schreiben, das zwar inhaltlich durchaus ansprechend war, jedoch etwas oberflächlich wirkte. Mal wurde eine gestellte Frage gar nicht beachtet, dann wieder mehr oder minder ungenau aufgenommen, der Schriftstil (Groß- und Kleinschreibung, Wortwahl) änderte sich von einem Schreiben zum nächsten - kurz: der Verdacht schien gegeben, es mit Animateuren, Animateusen, Fritösen und sonstigem zu tun zu haben. Als ich dann scheinbar ganz naiv eine meiner zahlreichen Emailadressen an die Damen sandte mit dem Verweis auf eine "intensivere Kommunikation", hörte ich entweder gar nichts mehr oder es kamen nichtssagende Antworten wie "ich möchte lieber hier weiter kommunizieren". Angeblich aus Gründen des
Datenschutzes. Wie verträgt sich das mit einem freizügigen Foto!?
Bei der Analyse der Zeiten der eingegangenen Schreiben fielen mir zudem
seltsame Korrelationen auf.
22:45:06 - 04:45:04 - 16:00:18 - 20:30:18 - 16:45:16 - 11:15:21
11:45:16 - 13:45:12 - 16:45:07 - 18:00:14 - 21:00:14 - 18:00:07
18:30:39 - 14:30:18 - 13:00:34 - 22:30:03 - 11:15:23 - 19:15:18
23:00:12 - 16:30:19
Das sind natürlich nicht alle, aber ungefähr ein Drittel. Gemäß der zu
erwartendenden Normalverteilungsfunktion ein höchst unwahrscheinliches
Ergebnis. Gerade so, als hätte da jemand nachgeholfen ... etwa per Skript.
Ferner bekam ich Werbemails von www.flirtingfactory.net, sdatedeluxe.com,
maximumflirt.com sowie frivol.com. Hier scheinen also einige
zusammenzuarbeiten und das nicht zu knapp.

Zusammenfassend kann ich sagen, dass ich manchmal aus dem Lachen nicht
mehr herausgekommen bin. Mitunter war es einfach zu komisch, wie man
dort versuchte, mich zum Abschluß einer Abo-Mitgliedschaft zu überreden,
auch wenn das stets zwischen den Zeilen stand.
War auf alle Fälle eine lustige Sache und falls euch der Erfahrungsbericht
etwas gebracht hat, wäre es schön, das kundzutun. Eventuell habt ihr auch
Anregungen für mich, also etwa eine Seite derselben Machart, die
es ebenfalls wert wäre, getestet zu werden.

Geändert von De kleine Eisbeer (23.01.2012 um 12:56 Uhr) Grund: Direktlink entfernt
AbzockseitenTester ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2012, 11:55   #2 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 13.01.2012
Beiträge: 3
Standard AW: Testbericht erotikdating.com

Ich habe mir nochmal die Mühe gemacht, nach Profilfotos zu recherchieren und die
statistischen Resultate bestätigen den ersten Anschein:
40 (!) von 60 Fotos fand ich woanders im Internet wieder - knapp die Hälfte sogar an
mehr als 10 Stellen. Man könnte die Seite problemlos umbennen: in "FakeDating".
AbzockseitenTester ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2012, 12:07   #3 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.08.2010
Beiträge: 1.303
Standard AW: Testbericht erotikdating.com

Das mehr als dubiose "Geschäftsmodell" ist schon länger bekannt ( mindestens seit 2008 )
und es gibt eine Unzahl von > Meldungen in Foren dazu

u.A:
Verbraucherinfos für junge Leute : Abzocke von erotikdating com
Niclas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2012, 12:08   #4 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Testbericht erotikdating.com

Ich werde eh nie verstehen, dass solche Seiten so einen """ Zulauf""" haben.
Meiner Meinung nach, wird nirgends so viel gelogen wie im Internet !!!!
Dafür auch noch bezahlen
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2012, 20:29   #5 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 13.01.2012
Beiträge: 3
Standard AW: Testbericht erotikdating.com

Die Seite ist wirklich ziemlich krass. Mich wundert nur, dass sich die überhaupt noch halten können. Die kriegen doch ihre Kosten gar nicht rein !?
Was mich vor allem ärgert ist die Tatsache, dass unsere lieben Gesetzeshüter zwar kino.to dichtmachen konnten, aber diese Riesenschweinerei hier ... das kümmert wieder keinen. Offenbar werden hier nicht die Interessen von Konzernen in Mitleidenschaft gezogen.
AbzockseitenTester ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2012, 08:26   #6 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2012
Beiträge: 1
Ausrufezeichen AW: Testbericht erotikdating.com

Hi zusammen,

Hier ein Bericht von meiner Seite:

Ich wollte einfach mal testen, was so passiert. Habe also eine VIP-Mitgliedschaft für 1 Monat abgeschlossen (50,00€).Mit einem Foto von mir und der PLZ-Angabe erhielt ich einige Zuschriften, die aber ALLE im Sande verliefen. Kein einziges reales Treffen.

Was mir aufgefallen ist, dass sich die Besucher meines Profiles immer wiederholten und keine Nachricht hinterließen, obwohl ich sie angeschrieben hatte.

Mein Fazit: Finger weg !!!

Die nächsten 50,00 € lege ich in einem guten Essen an.
Jovanova ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2012, 03:56   #7 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 15.09.2012
Beiträge: 1
Standard AW: Testbericht erotikdating.com

Ich habe vor ca. einer Woche mich bei Erotik Dating angemeldet, erstmal nur ohne zu bezahlen. Ich bekam darauf hin etliche Anschriften in meinem Postfach. Ich habe auf einige geantwortet und dann hieß es plötzlich sie müssen erst VIP werden um weiter antworten zu können. Ich habe gottseidank
nur 100 € bezahlt für 2 Monate (Einmalzahlung ohne Vertrag).Nachdem ich bezahlt hatte kamen plotzlich keine Anschreiben mehr bzw. auf meine Mails wurde nicht mehr geantwortet. Mal sehen was weiter passiert ich berichte es hier. Ich denke mal es wird kein Treffen geben.
winni1953 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2012, 12:15   #8 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Testbericht erotikdating.com

Ihr solltet Euch das hier mal durchlesen. Leider wissen wir ja nicht wie und was im Einzelnen bei Euch gelaufen ist. Darum hier auch nur allgemein gehalten.

erotikdating.com -nur angemeldet

Wer es über Bankeinzug gemacht hat, sollte sich mal nach dem Durchlesen überlegen ob er diese Abbuchungen rückgängig macht und den Mist wegen Täuschung anfechtet.

Automatische Abo-Verlängerung: Unzulässig ohne deutlichen Hinweis

Unter
5. Kosten der Nutzung des Systems

Das Einstellen des eigenen Anzeigenprofils und Anschreiben der Mitglieder ist kostenlos.
Kosten fallen erst an, wenn der Nutzer VIP-Mitglied wird.

Später dann im Text steht das noch.
Die Abokosten werden bei Beginn des Abos komplett eingezogen. Der Vertrag wird je nach Bestellbedingung für einen Testzeitraum mit automatischer Verlängerung für die im Vertrag bezeichnete Mindestlaufzeit geschlossen.

Ich habe beim Anmeldevorgang keine Mitteilung über eine automatische Verlängerung gesehen.
Nur in der AGB ist es versteckt ( Abzocke.)

http://blog.glomme.de/2011/05/betrug...tikdating-com/

Wer selber bezahlt hat , kann leider nichts weiter machen.
Zitat:
AGB
2. Leistungen
...Es besteht kein Anspruch auf erfolgreiche Vermittlung. Um die Funktion zu gewährleisten werden, wie allg. in solchen Kontaktvermittlungen im Internet üblich, vom Leistungsanbieter Animateure eingesetzt um die Kontaktplattform für die Nutzer attraktiv zu gestalten. Die Animateure schreiben andere Nutzer an, beantworten auch Kontaktanfragen und stellen selbst Anzeigen ein.
Die Aufgabe des Leistungsbetreibers besteht darin, diese animierte Kontaktplattform technisch und inhaltlich zu betreuen. Ein Anspruch auf Abschluss eines Nutzungsvertrages besteht nicht.
Merkt es Euch. Wer Euch schreibt,sind zu 90% wenn nicht noch mehr % die Animateure .
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html

Geändert von schnippewippe (15.09.2012 um 12:51 Uhr)
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2012, 11:03   #9 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 19.11.2012
Beiträge: 1
Frage AW: Testbericht erotikdating.com

Hallo in die Runde,
gibt es hier jemanden, der auch mal sagen kann, ob es effektive und nicht NUR
auf Abo-Abzocke ausgerichetet Dating-Portale gibt, wo es lohnt und Spaß macht, sich einzuloggen?
Lieber Gruß von Neuling hier
Alf1169
alf1169 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2012, 19:24   #10 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 12.12.2012
Beiträge: 2
Ausrufezeichen AW: Testbericht erotikdating.com

Zitat:
Zitat von AbzockseitenTester Beitrag anzeigen
Neulich habe ich auf Computerbild gestöbert, weil ich dort etwas zu einer mir suspekt aussehenden Seite gefunden habe und da waren auch noch etliche andere genannt, die ich mir mal aus Neugierde angeschaut habe. Die oben genannte Seite fiel mir dabei besonders auf. Besonders im Sinne von "lohnt sich, da einen Testbericht drüber zu schreiben".
Einen Monat lang habe ich also Profile erstellt, an mich gesandte Nachrichten ausgewertet und selbst entsprechende Antworten verschickt. Das Ergebnis meiner Bemühungen möchte ich im Folgenden vorstellen.

Zuerst fällt einmal deutlich auf, dass die Seite an Minimalismus kaum zu unterbieten ist. Alter, Region, Beschreibung, ein Foto - mehr kann man nicht eingeben. Die Email-Adresse muss zwar bestätigt werden, man kann aber auch ohne das den Dienst in Anspruch nehmen. Zudem wird die Emailadresse mit einer Datenbank verglichen, so dass man nur ein Profil pro Emailadresse anlegen kann, was mir etwas Arbeit beschert hat, weil ich dadurch immer wieder neue Wegwerfadressen anlegen musste. Aber egal, geht ja schnell.
Ach ja, das eigene Profil löschen kann man übrigens nicht!

Angeschrieben wird man überproportional häufig, auch wenn man kein Foto drauf hat und völlig woanders wohnt. Die Qualität der Schreiben entspricht der besseren Unterschicht. "Bla bla, wollen wir uns am Wochenende treffen", "wie wäre es mit uns zwei" oder "fahren wir gemeinsam in Urlaub" waren häufige Inhalte. Am besten gefiel mir "Hab da so eine kleine Wette mit meiner Freundin, wer den meisten Sex treibt und die verrücktesten Stellungen und Sachen ausprobiert" ... eine bezeichnete sich in der Nachricht als 20, im Profil wollte sie aber 22 sein. Da scheint jemand etwas durcheinander zu sein - wahrscheinlich auf Grund meiner virtuellen Präsenz.
Interessant fand ich auch die Tatsache, dass ich zweimal in zwei unterschiedlichen (und einmal sogar in drei) Profilen die identische Nachricht von zwei unterschiedlichen "Damen" erhielt. Auf welche Schlußfolgerung kommen wir denn da!?! Eine identische Nachricht erhielt ich ferner von derselben Dame an verschiedene Profile. Mit zwei "Damen" ergab sich ein intensiveres Schreiben, das zwar inhaltlich durchaus ansprechend war, jedoch etwas oberflächlich wirkte. Mal wurde eine gestellte Frage gar nicht beachtet, dann wieder mehr oder minder ungenau aufgenommen, der Schriftstil (Groß- und Kleinschreibung, Wortwahl) änderte sich von einem Schreiben zum nächsten - kurz: der Verdacht schien gegeben, es mit Animateuren, Animateusen, Fritösen und sonstigem zu tun zu haben. Als ich dann scheinbar ganz naiv eine meiner zahlreichen Emailadressen an die Damen sandte mit dem Verweis auf eine "intensivere Kommunikation", hörte ich entweder gar nichts mehr oder es kamen nichtssagende Antworten wie "ich möchte lieber hier weiter kommunizieren". Angeblich aus Gründen des
Datenschutzes. Wie verträgt sich das mit einem freizügigen Foto!?
Bei der Analyse der Zeiten der eingegangenen Schreiben fielen mir zudem
seltsame Korrelationen auf.
22:45:06 - 04:45:04 - 16:00:18 - 20:30:18 - 16:45:16 - 11:15:21
11:45:16 - 13:45:12 - 16:45:07 - 18:00:14 - 21:00:14 - 18:00:07
18:30:39 - 14:30:18 - 13:00:34 - 22:30:03 - 11:15:23 - 19:15:18
23:00:12 - 16:30:19
Das sind natürlich nicht alle, aber ungefähr ein Drittel. Gemäß der zu
erwartendenden Normalverteilungsfunktion ein höchst unwahrscheinliches
Ergebnis. Gerade so, als hätte da jemand nachgeholfen ... etwa per Skript.
Ferner bekam ich Werbemails von www.flirtingfactory.net, sdatedeluxe.com,
maximumflirt.com sowie frivol.com. Hier scheinen also einige
zusammenzuarbeiten und das nicht zu knapp.

Zusammenfassend kann ich sagen, dass ich manchmal aus dem Lachen nicht
mehr herausgekommen bin. Mitunter war es einfach zu komisch, wie man
dort versuchte, mich zum Abschluß einer Abo-Mitgliedschaft zu überreden,
auch wenn das stets zwischen den Zeilen stand.
War auf alle Fälle eine lustige Sache und falls euch der Erfahrungsbericht
etwas gebracht hat, wäre es schön, das kundzutun. Eventuell habt ihr auch
Anregungen für mich, also etwa eine Seite derselben Machart, die
es ebenfalls wert wäre, getestet zu werden.
Ich kann dem nur zustimmen,da ich diese Seite nach der gleichen Methode ausgestöbert habe.Bei mir waren es ca. 90 Profile und immer die selbe Masche -erst mit tollen Einladungen locken und dann einfach auf stur stellen.Und hast du erst mal den Fehler gemacht und dich angemeldet.wirst du ins Internmailing geschoben da ist die Kontaktsequenz der Damen eher Spärlich oder eine Nachrichten versickern im Nirgendwo.
Ebenso gibt es eine eigene Testseite von Erotikdating.com oder .tv oder,oder, oder denn auch der Tester ist dort Animateur und lässt sich durch das Webmaster Projekt sponsoren. Finger weg von diesen Seiten öder ähnlichen Projekten, denn es gibt auch seriöse Seiten in dieser Branche. Einfach mal etwas genauer im Netz stöbern.
peter501 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
erotikdating.com -nur angemeldet peter008@gmx.at Computer & Internet 138 08.09.2018 14:16

Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:37 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2