Zurück   Echte-Abzocke.de > Forum > Computer & Internet

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.01.2014, 11:06   #81 (permalink)
Super-Moderator
 
Registriert seit: 12.09.2009
Beiträge: 3.006
Standard AW: Vodafone Surfstick läuft nach Vertragskündigung einfach nahtlos weiter????

Zitat:
Zitat von Ass.iur Beitrag anzeigen
Ein Tipp an alle Betroffenen: Überprüft mal, ob Ihr einen Eintrag in den sog. Fraud Prevention Pool bei der Bürgel Wirtschaftsinformationen habt. Das ist in unserem Falle nämlich zu allem Überfluss noch dazu gekommen. Vertragsschlüsse liegen für meine Frau daher zur Zeit auf Eis. Auch gegen solche Einträge kann man sich natürlich wehren.
Für die die nicht wissen was der Fraud Prevention Pool ist.

Neben den Einträgen bei den bekannten Wirtschaftsauskunfteien haben die Telekommunikationsdiensteanbieter noch eine Liste,besagte Fraud Prevention Pool (verwaltet von der Wirtschaftsauskunftei Bürgel Wirtschaftsinformationen GmbH & Co. KG), bei der Verbraucher mit Zahlungsunregelmäßigkeiten gelistet sind.
Zitat:
Zitat von Ass.iur Beitrag anzeigen
Zum Glück für meine Frau und zum Pech von Vodafone ist sie mit einem Volljuristen verheiratet
Vielleicht könnten sie mal kurz erklären wie man am effektivsten vorgehen kann.
__________________
.
Da einige Hinweise nichts fruchten.....
Wer fremde eMails veröffentlicht...wird für 1 Woche gesperrt.
Wer Klarnamen verwendet....wird für 1 Woche gesperrt.
Wer "böse" Wörter benutzt....wird für 1 Woche gesperrt
Update:>> Hier lesen

.................
Manchmal staune ich Bauklötze,und baue ein Wolkenhaus.
Ich staune weiter und komme nicht mehr raus.

....................
De kleine Eisbeer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2014, 13:05   #82 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 18.02.2014
Beiträge: 1
Standard AW: Vodafone Surfstick läuft nach Vertragskündigung einfach nahtlos weiter????

Habe genau das selbe Spiel mit VF und dem Sofort UMTS Stick Paket durch. Habe Widerspruch gegen den Inkassobescheid eingelegt und einen Anwalt genommen via Prozesskostenhilfe.
Es kam auch eine Klage seitens VF, diese wurde aber einen Tag vor Verhandlung seitens VF zurückgezogen.
Mein Anwalt vertraute mir an dass er monatlich 10 solcher Fälle(alle absolut identisch) auf den Tisch hat und bisher kein einziger von VF gewonnen wurde da die AGB KLauseln einfach nichtig sind.
Ich kann euch nur raten wehrt euch gegen diese Masche, bezahlt nicht-es ist reine Abzocke!!!
Wer das Spiel durchrechnet: 10 Leute a 500 Euro forderung, alle bis auf einer der sich vor Gericht traut bezahlen. Also lohnt sich die Sache weiterhin die Leute mit Inkassoschreiben und Angstmacherei sowie Druck einzuschüchtern und zum bezahlen zu bewegen.
Lillyfee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2014, 09:04   #83 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AG Köln: Kein Entgelt-Anspruch aus Telekommunikations-Vertrag

AG Köln: Kein Entgelt-Anspruch aus Telekommunikations-Vertrag

Zitat:
Ein Anspruch aus einem Telekommunikations-Vertrag entsteht nur dann, wenn der Kläger wirksam einen Vertragsschluss nachweisen kann (AG Köln, Urt. v. 30.04.2014 - Az.: 127 C 474/13).

Eingeklagt wurden die Entgelte aus einem UMTS-Vertrag. Angeblich wurde der Tarif die ersten 3 Monate kostenlos erbracht, ab dem 4. Monat waren dann Gebühren zu zahlen. Der Beklagte bestritt dies.

Die Klägerin legte keine schriftliche Vertragsvereinbarung vor, sondern verwies allgemein auf ihre Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Tarife.

Dies war für das Gericht nicht ausreichend. Es sei ein wesentlicher Punkt, ob die Leistung eines Vertragspartners überhaupt etwas koste und wenn ja, ab wann. Dieser maßgebliche Umstand sei im Vertrag selbst zu regeln und dürfe sich nicht erst aus seitenlangen, kleingedruckten Aufzeichnungen über diverse Tarife entnehmen lassen..............................
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
ausland, kündigung, surfstick, vodafone

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
So läuft die Abzocke beim schufa-freien Kredit schnippewippe Allgemein 25 16.11.2013 12:24
Vodafone Vorsicht ********** ******* bei Vodafone chris Telefon / Telekommunikation 3 24.01.2012 22:24
Internet-Flat 10.000(Surfstick) mobilcom debitel/vodafone über Mediamarkt Swain Computer & Internet 7 23.01.2012 01:55
Wie läuft die Abgezockt am Telefon -( Eingehungsbetrug) schnippewippe Telefon / Telekommunikation 0 10.12.2010 09:38

Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:50 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2