Zurück   Echte-Abzocke.de > Forum > Computer & Internet

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.04.2011, 10:50   #1 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard Paid Content GmbH GF. Frank D.

Ich mache mal für die User die jetzt auf Seiten der Paid Content GmbH reinfallen ein neues Thema auf.

Wir kennen ja die Abzocke durch die vorherige Firma " OPM Media Gmbh .

Zur Zeit ist mir die Seite " Mitfahrzentrale-24.de " bekannt.

************************************************** ************
Im Jahr 2010 mitfahrzentrale-24.de - Weiterleitung zu drive2u.de der OPM Media Gmbh.
Der Witz war hier ---
OPM erkennt an: Forderung für drive2u.de besteht nicht --- aber hat eifrig weiter Mahnungen geschickt.

************************************************** ************
Hier noch mal die Postings für " Paid Content GmbH "die wir auf der anderen Seite eingestellt haben.
Abzocke von Frank D. - **M Media GmbH

Da wird bestimmt wieder das ""DZ Deutsche Zentral Inkasso GmbH / DOZ Deutsche Zentral Inkasso GmbH "" Mahnungen schicken. Ihr solltet Euch das was bei "Die Bankkonten" steht mal durchlesen.

Verbraucherzentrale

Abofalle - Den Betreibern das Handwerk legen
Was kann ich tun, um den Betreibern das Handwerk zu legen?
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html

Geändert von schnippewippe (02.04.2011 um 10:58 Uhr)
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2011, 20:56   #2 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Paid Content GmbH GF. Frank Drescher

Er bekommt einfach nicht genug.

http://www.echte-abzocke.de/15237-post30.html
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2011, 21:10   #3 (permalink)
Benutzer
 
Registriert seit: 23.06.2010
Beiträge: 55
Standard AW: Paid Content GmbH GF. Frank Drescher

Er ist halt Traditionalist:

mitfahrzentrale-24.de http://www.echte-abzocke.de/attachme...1&d=1302548937
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg mitwohnzentrale-24.jpg (44,0 KB, 35x aufgerufen)
Dateityp: jpg Hinweis.jpg (77,0 KB, 24x aufgerufen)
Insider ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2011, 13:49   #4 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Paid Content GmbH GF. Frank Drescher

Hi Danke für die Nachricht.

In der Nachricht stand zum Beispiel:

Drescher macht gerade eine Zwangspause, kein Konto und dies "verdamte" Urteil, dass die VZ erlangt hat.

LG Berlin vom 8.02.2011 (15 O 268/10)


Über die 2.Seite steht.

mitwohnzentrale-24.de (ist aber gerade für ein paar Tage offline)

Mal sehen was noch kommt.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2011, 22:04   #5 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 25.08.2011
Beiträge: 9
Standard AW: Paid Content GmbH GF. Frank Drescher

Hallihallo,
Ich bin gestern in die Abofalle von "mitwohnzantrale-24" getappt, wofür ich mit unglaiublich in den Allerwertesten beißen könnte.
Ganz nach dem Widerrufsrecht habe ich in Textform gekündigt, worauf ich noch keine Antwort bekommen habe.
Die Frage ist nun, was mir nun noch passieren kann, ob ich rechtlich sicher bin und was ich nun unternehmen sollte bzw. wie ich mich bei eventuell kommenden Zahlungsaufforderungen verhalten soll.
Hilfe!

Liebe Grüße,

DonMusicalo
DonMusicalo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2011, 22:09   #6 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Paid Content GmbH GF. Frank Drescher

Hast du echt eine Kündigung geschickt ? Ich hoffe nicht. Dann nehmen sie die an und verlangen von dir das du die Laufzeit des Vertrages zahlen sollst.
Was hast du denn geschrieben.
Brief oder E-mail
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2011, 22:16   #7 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 25.08.2011
Beiträge: 9
Standard AW: Paid Content GmbH GF. Frank Drescher

Doch habe ich... Eine E-Mail. Ich abe geschrieben, dass ich den Vertrag sofort kündigen möchte. Ich kann dir gerne einmal die AGB's zukommen lassen.
DonMusicalo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2011, 22:19   #8 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 25.08.2011
Beiträge: 9
Standard AW: Paid Content GmbH GF. Frank Drescher

Hier die Widerrufserklärung:

"3. Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten nach § 312 e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:

Paid Content GmbH Priel 5 85408 Gammelsdorf
E-Mail: info@paid-content-gmbh.de

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

Besondere Hinweise

IHR WIDERRUFSRECHT ERLISCHT VORZEITIG; WENN DER VERTRAG VON BEIDEN SEITEN AUF IHREN AUSDRÜCKLICHEN WUNSCH VOLLSTÄNDIG ERFÜLLT IST; BEVOR SIE IHR WIDERRUFSRECHT AUSGEÜBT HABEN.

- ENDE DER WIDERRUFSBELEHRUNG - "

Geändert von De kleine Eisbeer (26.08.2011 um 09:11 Uhr) Grund: eMail entfernt
DonMusicalo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2011, 22:35   #9 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 25.08.2011
Beiträge: 9
Standard AW: Paid Content GmbH GF. Frank Drescher

Sie sagen allerdings auf der Seite, dass die ersten vier Wochen kostenlos sind. Was für mich doch heißt, dass keine Kosten anfallen?
wie soll ich vorgehen? Einfach nicht zahlen? Was kann mir passieren?
DonMusicalo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2011, 22:43   #10 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Paid Content GmbH GF. Frank Drescher


Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen.
Paid Content GmbH
Priel 5
85408 Gammelsdorf

E-Mail: info*paid-content-gmbh.de ---Hast du an diese Adresse geschrieben. Ein User hat heute mitgeteilt das es da nicht ankommt.


Widerruf ist keine Kündigung.
Zitat:
a. Der Vertrag wird für einen Zeitraum von zwei Jahren geschlossen, beginnend ab dem Zustandekommen nach Ziffer 2.c. Er verlängert sich jeweils um weitere zwei Jahre, sofern nicht der Kunde den Vertrag mit Frist von einem Monat zum Ende der jeweiligen Laufzeit schriftlich kündigt.
Bei einer Kündigung muss man damit rechnen das sie diese Kündigung annehmen und du dann ihrer Meinung nach einen 2 Jahresvertrag hast.

Ein Widerruf wäre ok. gewesen.

Es wird zwar immer geschrieben , es ist Abzocke da muss man nichts machen.
Aber das mit der Kündigung würde ich jetzt nicht so stehen lassen.

Würde einen Widerruf hinterher schicken.
Um alle Irrtümer auszuschliessen teile mit ,dass die erste E-mail ein Widerruf des Vertrages sein sollte. Also ein Ende mit sofortiger Wirkung.

Ich weiss nicht wie das hier läuft. Normal ist ,dass man eine E-mail bekommt und da einen Link anklicken muss. Wenn du die noch nicht bekommen hast lasse die Finger von den Link.


Das wird auch immer teurer.
Die monatliche Nutzungsgebühr von EUR 12,00 wird einmal jährlich (d.h. EUR 144,00) abgerechnet.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html

Geändert von schnippewippe (25.08.2011 um 22:49 Uhr)
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
premium content Ermittler Computer & Internet 52 11.09.2012 12:28
Abzocke von Frank D. - **M Media GmbH Katrinchen Computer & Internet 594 17.08.2012 15:35
Content Services Ltd. muss knapp 5.000 € zurück zahlen schnippewippe Computer & Internet 13 01.07.2011 20:07
Content Services Ltd. musste 979,44 Euro zahlen. Gerichtsvollzieher schnippewippe Gerichtsurteile 8 29.06.2011 00:40

Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:11 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2