Zurück   Echte-Abzocke.de > Forum > Computer & Internet

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.07.2009, 12:02   #1 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 08.07.2009
Beiträge: 3
Daumen runter Abzocke durch MAXDOME

Hallo Leute,
Ich bin neu hier und hoffe das man mir weiter helfen kann.Ich bin seit Jahren 1&1 Kunde.Zu meinen Paket gehört auch die Movie-Flat von MAXDOME.Am 20.05.09 wurde ich von MAXDOME angerufen und es wurde mir ein Dankeschön für die lange Treue bei MAXDOME ausgesprochen,als Dankeschön wurde ich gefragt ob ich das kostenpflichtige Premium-Paket für einen Monat kostenfrei nutzen möchte.MAXDOME würde mir dann eine E-Mail schicken mit dem kostenfreien Anmelde Code,damit müsste ich mich Anmelden und dann würde ich für einen Monat dieses Paket kostenfrei erhalten.Am Telefon wurde dann gefragt ob ich das möchte.Ich habe dann gefragt ob es nicht solch linkes Ding ist wie mann ja schon öfter gehört hat.Nein,Sie müssen nichts weiter machen als sich Anzumelden und dann können Sie dieses Paket einen Monat kostenfrei nutzen.Sind sie damit Einverstanden!Ich fragte dann noch, es fallen wirklich keine weiteren Kosten für mich an,nein wurde mir dann gesagt.Ich sagte dann ja.Dieses Gespräch wurde Telefonisch mitgeschnitten.Somit war das Gespräch erstmal beendet.Da ich mir aber nicht so sicher war,habe ich die E-Mail mit dem Freischaltcode nicht benutzt.Heute dann kam das Erwachen. Ich soll jetzt 19,99 Euro zahlen.Ich habe dann sofort dort Angerufen und gefragt was das alles soll.Von Maxdome wurde mir dann gesagt das,daß Paket für einen Monat kostenfrei geliefert wurde und ich das Paket zum 20.06.09 kündigen hätte müssen.Ich habe dann gesagt das ich es doch garnicht Freigeschaltet habe.Dann wurde mir gesagt das es von MAXDOME automatisch Freigeschaltet wurde.So bin ich wohl auf einem richtigen alten Bauerntrick herrein gefallen.Jetzt soll ich für weitere 11 Monate zahlen ,für ein Paket was ich nicht nutze.Was soll ich machen.
micha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2009, 14:07   #2 (permalink)
Super-Moderator
 
Benutzerbild von kruemeltee
 
Registriert seit: 07.05.2009
Ort: im Tal der Ahnungslosen
Beiträge: 661
Standard AW: Abzocke durch MAXDOME

Hallo micha :-)

also so alt ist dieser "Bauernbetrug" dann nun leider doch nicht. Zunächst erst einmal musst Du klären, ob Du überhaupt alt genug bist, diesen Vertrag einzugehen. Da Du bereits Kunde bei 1&1 bist, gehe ich davon einfach einmal aus.
Dann kannst Du Dir einmal die AGBs von MAXDOME durchlesen. Hierbei liegt meines Erachtens besonderes Augenmerk auf folgenden Sachen:
Zitat:
Zitat von "AGBs MAXDOME
1.2. Abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden gelten nicht. Sie finden auch dann keine Anwendung, wenn MAXDOME ihnen nicht widerspricht.
Das Bedeutet also (und ist zunächst einmal vollkommen rechtens und kann man eigentlich auch verstehen), daß jedwede von den AGBs abweichenden Vereinbahrungen hinfällig sind, selbst wenn MAXDOME diesen nicht widerspricht.
Zitat:
Zitat von "AGBs MAXDOME
3.1. Voraussetzung für die Nutzung des VoD-Dienstes ist der Abschluss eines Rahmenvertrages. Hierzu ist eine spezielle Registrierung unter Angabe von Vorname, Name, vollständige Anschrift, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse und Bankverbindung notwendig. Der Rahmenvertrag kommt mit der abschließenden Bestätigung am Schluss des Registrierungsprozesses zwischen dem Kunden und MAXDOME zu Stande. Dies gilt nicht soweit eine Altersverifikation (AVS) nach Ziffer 6. notwendig ist. Über die Notwendigkeit einer Altersverifikation wird der Kunde vor Abschluss des Registrierungsprozesses informiert. Der Vertrag kommt dann erst mit Bestätigung des Abschlusses des AVS-Prozesses zu Stande. Erfolgt die Freischaltung des VoD-Dienstes zu einem früheren Zeitpunkt, kommt der Rahmenvertrag bereits durch die Freischaltung zu Stande.
Das heisst hier haben sie sich ein Hintertürchen offen gelassen und das scheint auch rechtens zu sein. Allerdings kannst Du Dich hierbei auf Dein Recht berufen, daß Du keinerlei Kenntnis von den AGBs hattest und Du zu keinem Zeitpunkt auf Dein Widerrufsrecht hingewiesen wurdest noch einen Vertrag zugeschickt bekommen hast. (Wenn Du allerdings einen "Vertrag" oder einen Hinweis auf diese genannten Sachen bekommen hast, dann schauts schlecht aus, Unwissenheit schützt nicht immer vor Strafe)

Zitat:
Zitat von "AGBs MAXDOME
10.1. Der Rahmenvertrag kann von beiden Seiten jederzeit mit einer Frist von einem Monat zum Monatsende gekündigt werden. Für den Fall, dass ein Nutzungsvertrag über ein Abonnement-Paket geschlossen wurde, kann der Rahmenvertrag sowie der jeweilige Nutzungsvertrag ausschließlich mit einer Frist von vier Wochen zum Vertragsende gekündigt werden.
Das scheint ein Weg zu sein um dort raus zu kommen. Unabhängig ob Du mit anderen Möglichkeiten durchkommst. Entsprechend Ihrer AGBs hast Du das Recht nun Deinen Vertrag zu kündigen, musst dann allerdings in den sauren Apfel beissen und die bisherigen Kosten auf Dich nehmen (bis Ablauf des Vertrages, quasi 4 Wochen plus Rest des laufenden Monats)

Ich würde Dir folgendes raten: rufe bei denen noch einmal an und sage ganz einfach, daß man Dich weder auf Deine Rechte noch auf die AGBs hingewiesen hat. Falls dieser Weg nicht klappen sollte hast Du immer noch zwei weitere Möglichkeiten.

der saubere Weg
Hierbei musst Du nun schnellstmöglich kündigen und musst ebenfalls in den sauren Apfel beissen und die restlichen aufgelaufenden Kosten bezahlen. Allerdings dürfen die Dir nicht gleich eine Jahrespauschale aufdrücken sondern nur die bisher von Dir genutzen Leistungen (quasi seit Anmeldedatum bis Ende kommenden Monats abzüglich 1 Monat, den Du kostenfrei hattest)

der unsaubere Weg
Einfach nichts tun und Dich weigern, das ganze zu Zahlen. Allerdings glaube ich nicht, daß das eine Abzocke im Sinne einer unrechtmäßigen Zahlung ist sondern vielmehr eine Zahlung, die Du nicht erwartet hast. Du warst Dir allerdings schon bewusst, daß Du, sofern Du einen Vertrag eingehst, diesen auch erfüllen musst.

Ich würde Dir zur sauberen Variante mit der vorhergehenden Option, versuche telefonisch aus dem Vertrag heraus zu kommen, empfehlen. Sprich ganz sauber kündigst Du erst einmal mit der Formulierung "ich war mir gar nicht bewusst, daß ein Vertrag zustande gekommen ist. Falls dem dennoch so sein sollte, kündige ich diesen hiermit vorsorglich" (steht auch in einem unserer Musterbriefe). Dann hast Du schon einmal gekündigt und kannst Dich dann weiter mit denen um die bis zu diesem Zeitpunkt erforderlichen Kosten kümmern. Im schlimmsten Fall musst Du der Rechnung einfach widersprechen, was den Vorteil hat, daß alle Folgekosten keinen Aufschlag mehr machen dürfen.

mit freundlichen Grüßen
Maddin
__________________
Meine Beiträge spiegeln lediglich meine Meinung wieder (und meine Erfahrungen) und ersetzen in keinem Fall den Weg zu einem Anwalt.
kruemeltee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2009, 10:12   #3 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 08.07.2009
Beiträge: 3
Standard AW: Abzocke durch MAXDOME

Hallo!
ich möchte mich erstmal für deinen guten Rat bedanken.Werde jetzt natürlich erst einmal alles auf den guten Weg versuchen.Mal sehen was das bringt.
Nochmals Danke!micha!
micha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2009, 21:12   #4 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2009
Beiträge: 129
Standard AW: Abzocke durch MAXDOME

Und wenn möglich, bitte nach einiger Zeit mal ein Statusupdate für die anderen Betroffenen
Anonym1337 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2009, 22:41   #5 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 03.08.2009
Beiträge: 27
Standard AW: Abzocke durch MAXDOME

Hallo Micha, ich würde mal googeln - du wirst dich wundern...Maxdome gibt einfach nicht auf...und ich gehe mal davon aus, dass es meist junge Menschen sind, die darauf reinfallen....
Fordere von Maxdome einen Mitschnitt des Gespräches auf...
Wir sind auch gerade mit Maxdome zu Gange...
Was mich nur wundert, dass so viele sich über Maxdome-Abzocke beschweren...aber scheinbar können die munter weitermachen und das schon seit Jahren, Die Masche ist unterschiedlich - aber immer öfter unseriös...

lg karo
Karo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2009, 15:32   #6 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 08.07.2009
Beiträge: 3
Blinzeln AW: Abzocke durch MAXDOME

hallo karo,
bin mal dein rat gefolgt und hatte maxdome um den telefonischen mitschnitt gebeten.und was soll ich sagen es hat geholfen.das paket wurde anstandslos gekündigt und das geld für die zwei monate die mir zu unrecht abgebucht wurden zurück erstattet.nochmal danke.lg micha.
micha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2009, 16:33   #7 (permalink)
Super-Moderator
 
Benutzerbild von kruemeltee
 
Registriert seit: 07.05.2009
Ort: im Tal der Ahnungslosen
Beiträge: 661
Standard AW: Abzocke durch MAXDOME

DAS ist ja mal ein geniales Ende. Davon hab ich ja auch noch nicht gehört, daß man aufgrund eines "fehlenden" Mittschnitts wieder "freigesprochen" wird :-) Freut mich, daß das so geklappt hat!

Gruß Maddin
__________________
Meine Beiträge spiegeln lediglich meine Meinung wieder (und meine Erfahrungen) und ersetzen in keinem Fall den Weg zu einem Anwalt.
kruemeltee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2009, 22:53   #8 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 03.08.2009
Beiträge: 27
Standard AW: Abzocke durch MAXDOME

Zitat:
Zitat von micha Beitrag anzeigen
hallo karo,
bin mal dein rat gefolgt und hatte maxdome um den telefonischen mitschnitt gebeten.und was soll ich sagen es hat geholfen.das paket wurde anstandslos gekündigt und das geld für die zwei monate die mir zu unrecht abgebucht wurden zurück erstattet.nochmal danke.lg micha.

Micha, ich freue mich riesig für dich! Wir warten noch, was passiert. Sind nun bald 3 Wochen her....

Es ist doch gut, wenn man sich in den Foren austauscht

Lieben Gruß Karo
Karo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2009, 21:52   #9 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 24.11.2009
Beiträge: 19
Standard AW: Abzocke durch MAXDOME

Hallo, brauche schnell mal Hilfe!
Und zwar bin auch wohl auch auf das online-umsonst-Angebot über gmx reingefallen.Von Maxdome kam die Antwort:Als Dankeschön haben wir Ihnen die kostenfreie Movie-FLAT aktiviert!!!. Ich habe aber gleich alles bei maxdome gekündigt und die meines erachtens nicht bestellte set-top-box postwendend zurückgeschickt, rücklastschrift über die 109€. jetzt sind die versandkosten aufgelaufen (habe auch ne bestellbestätigung am 6.10 bekommen,nur nicht gesehen), die sich mit gebühren für inkasso auf 51€ belaufen. ich habe das account auf eine email eröffnet, die ich seitdem blöderweise nicht mehr nachgesehen habe. Aber ich hatte ja auch keine set-top-box bestellt und alles war fristgemäß gekündigt. was kann ich noch retten, kann ich mich auf die nicht vorhandene bestellung ohne aufklärung zum widerruf beziehen. da ich bis 26.11 bezahlen muß, wäre ich um superschnelle hilfe sehr dankbar.
gruß micha

Geändert von 23fly (24.11.2009 um 21:56 Uhr)
23fly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2009, 21:56   #10 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 03.08.2009
Beiträge: 27
Standard AW: Abzocke durch MAXDOME

23fly hast du irgendwas bestellt und freiwilig bezahlt?

Maxdom hat meiner Tochter vor einigen Wochen gekündigt :-) weil sie ihren Verplichtungen nicht nachgegangen ist :-)
Karo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:56 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2