Zurück   Echte-Abzocke.de > Forum > Computer & Internet

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.01.2010, 21:14   #21 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard Drohung mit Schufa-Eintrag

Pressemitteilung der Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt
12.01.2010
Drohung mit Schufa - Eintrag durch Abo-Abzocker ist unzulässig
Verbraucherzentrale gibt Tipps zu Internetkostenfallen

Zitat:
So wird mit einem negativen Schufa-Eintrag gedroht, sollten die Opfer nicht zahlen.
Die Androhung mit dem Eintrag in ein Schuldnerverzeichnis bei einer bestrittenen Forderung ist allerdings rechtswidrig. Das hat das Amtsgericht Halle mit Beschluss vom 09.12.2009, AZ 105 C 4636/09 bestätigt. Das Gericht untersagte der Firma IContent GmbH, Betreiber der umstrittenen Seite outlets.de, einen negativen Schufa-Eintrag gegen eine Verbraucherin zu veranlassen, die sich gegen die Bezahlung der Rechnung zur Wehr setzte.......aus dem link.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2010, 11:56   #22 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard Die 10 fiesesten Web-Fallen

Die 10 fiesesten Web-Fallen

Ein falscher Klick, und Sie schulden den Abzockern 190 Euro! Damit Sie nicht zu den Opfern zählen, klären wir hier über die 10 gefährlichsten Internet-Fallen auf.


13 Minuten zur Betrugsprävention


Zitat:
Die neue Anti-Betrugskampagne, als PDF 243 Seiten, haben wir jetzt für Sie in einer PowerPoint Slideshow auf 68 Seiten zusammengefasst. Die wichtigsten Informationen, wie Sie sich vor Betrug schützen können. 13 Minuten die Ihnen unter Umständen helfen, viel Geld zu sparen.
Natürlich können Sie auch die ganze Präsentation herunterladen oder auf Ihrer Webseite oder in Ihrem Blog einbinden. "Embed" klicken und den Anweisungen folgen.
Und jetzt einfach Playtaste drücken und los geht's! 13 Minuten die Sie schützen!.......aus dem link
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html

Geändert von schnippewippe (08.02.2010 um 22:12 Uhr)
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2010, 15:31   #23 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard Bestätigungslink per Mail nicht betätigt

Bestätigungslink per Mail nicht betätigt

Fragesteller aus dem link
Zitat:
Habe aber den Bestätigungslink per Mail nicht betätigt und bekomme aber jetzt die Rechnung. Da ich den Bestätigungslink nicht aktiviert habe, ist natürlich auch die Widerspruchszeit abgelaufen.
Ist so etwas überhaupt zulässig?
Teil der Antwort vom Anwalt aus dem Link.

Zitat:
Es handelt sich allem Anschein nach um eine sogenannte Abzockfalle.

Sie sollten schriftlich einen Widerspruch (trotz des vermutlichen Ablaufes der Widerspruchsfrist) übersenden, in dem Schreiben den Vertrag hilfsweise wegen Irrtums und ebenfalls hilfsweise wegen arglistiger Täuschung anfechten.

Wenn die Gegenseite hartnäckig bleibt oder einen Mahnbescheid beantragt oder gar Klage erhebt, sollten Sie einen Anwalt hinzuziehen.

Sie sollten auf keinen Fall bezahlen.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2010, 11:57   #24 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard Downloadabzocke-Tipps und Musterbrief

Abofallen und Abzocke im Internet: Tipps von Rechtsanwalt Eplinius

Opendownload.de… Haben Sie keine Angst mehr!
Es geht hier zwar um Opendownload.de , ist doch aber überall der gleiche Mist.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2010, 17:39   #25 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von sn00py603
 
Registriert seit: 07.09.2009
Ort: rechts neben der Garage
Beiträge: 1.197
Standard AW: Downloadabzocke-Tipps und Musterbrief

Zitat:
Zitat von schnippewippe Beitrag anzeigen

Opendownload.de… Haben Sie keine Angst mehr!
Es geht hier zwar um Opendownload.de , ist doch aber überall der gleiche Mist.
So isses, nur nicht einschüchtern lassen. Das machen die Brüder zu gern.
__________________
Ich glaube, der beste Weg ein Problem zu lösen, ist, seine lustige Seite zu entdecken.
Thomas Alva Edison

Glück besteht aus einem hübschen Bankkonto, einer guten Köchin und einer tadellosen Verdauung
Jean-Jacques Rousseau
sn00py603 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2010, 21:31   #26 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard Zweite Jahr bezahlen oder nicht.

Hier noch mal eine Mitteilung eines Anwalts.

Vorbehaltlose Zahlung bei der Abofalle


Ich habe heute mal den BGH aus neuerer Zeit bemüht, der folgendes sagt:

Zitat:
Die vorbehaltlose Bezahlung einer Rechnung rechtfertigt für sich genommen weder die Annahme eines deklaratorischen noch eines „tatsächlichen” Anerkenntnisses der beglichenen Forderung (im Anschluss an BGH, NJW-RR 2007, NJW-RR Jahr 2007 Seite 530 = NZBau 2007, NZBAU Jahr 2007 Seite 242)........aus dem link
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html

Geändert von schnippewippe (09.07.2010 um 21:45 Uhr)
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2010, 21:44   #27 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard Abzocker im Web werden immer professioneller

Abzocker im Web werden immer professioneller
Zitat:
Die Tricks der Abzocker mögen zwar dieselben sein, auf der faulen Haut liegen die Täter aber nicht. Denn sie operieren längst nicht mehr so geheim und undurchsichtig wie früher. "Viele gefährliche Portale geben schon relativ sichtbar auf der Website an, was ihr "Service" kostet, haben aber trotzdem Erfolg damit", so Haslinger. Sie könnten sich das leisten, da die User auch so auf ihre Tricks hereinfallen. "Die Leute nehmen diesen Teil auf der Homepage gar nicht wahr", meint Haslinger. Der Grund: Die unseriösen Internetfirmen würden eigene Studien mit Testpersonen durchführen, um herauszufinden, wo ein User auf einer Website am wenigsten hinsieht. Genau dort würde dann Infos über Kosten publiziert...........aus dem link
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2010, 09:32   #28 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard Hilfreiche Adressen Wo Sie Beratung finden

Hilfreiche Adressen
Wo Sie Beratung finden
Zitat:
Wie reagieren auf die Abzocke durch den Telefonanbieter oder den Geldanlageverkäufer? Wie im Dschungel der Versicherungsangebote das richtige finden? Viele Zuschauer wenden sich mit ihren Erlebnissen und Fragen an WISO. Eine Menge Themen kann die Redaktion aufgreifen - persönliche Beratungen durchführen kann sie leider nicht. Wir haben deshalb einige wichtige Adressen zusammengestellt, unter denen Sie nützliche Informationen und persönliche Ansprechpartner finden.....weiter im link
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2010, 00:52   #29 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Zahlungsaufforderungen, der Werdegang

Wer das mit dem Zeugen beim Einschreiben nicht glaubt, sollte sich den Bericht mal durchlesen,

Das leere Einschreiben gibt es tatsächlich!

Zitat:
Wenn man dem Mandanten erklärt, dass ein Einschreiben den Zugang eines Schriftstückes nicht nachweist, da das Einschreiben nur die “Hülle” der Erklärung ist und nicht zwingend darauf geschlossen werden kann, dass im Einschreibebrief auch tatsächlich die entsprechende Erklärung (z.B. Kündigung) enthalten war, dann schauen viele Mandanten ungläubig. Meist führe ich dann aus, dass im Einschreibebrief auch leere Zettel oder gar kein Inhalt enthalten sein kann. Das glaubt eigentlich kein Mandant! Meist kommt dann: Wer schickt schon ein leeres Einschreiben raus?”

Bisher verwies ich dann nochmals auf die einschlägige Rechtsprechung und dann muss der Mandant dies eben so hinnehmen.

Bis vor einer Woche. Da teilte mir eben ein Mandant mit, dass er von seinem polnischen Vertragspartner eben ein leeres Einschreiben erhalten hatte.............weiter im link
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2011, 15:34   #30 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Zahlungsaufforderungen, der Werdegang

Hier ein neues Video von der Verbraucherzentrale.

Abofallen im Internet – Ein teurer Klick zu viel?

Mit diesem Titel ist zum weltweiten „safer internet day“ der neue ->Film der Verbraucherzentrale Bremen auf YouTube erschienen.

Sollte der Link oben mal tot sein , hier noch einmal das Video.

Da könnt ihr sehen wo beim Mahnbescheid das X hin muss.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:15 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2