Zurück   Echte-Abzocke.de > Abzocke Forum > Computer & Internet

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.12.2010, 14:15   #1 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 02.12.2010
Beiträge: 11
Standard Rechnung Anzocke trotz anonymer Anmeldung - Webitrans

So, da ist mein erster (eigentlich zweiter) Post.

Obwohl ich immer alle warne, bin ich selbst in eine dieser Fallen gestolpert.
Es handelt sich bei mir um die hier viel diskutierte Webtains GmBH.

Auch ich habe jetzt die Rechnung bekommen.

Bei mir unterscheidet sich der Fall jedoch wie folgt von den anderen hier geschilderten Fällen...

Ich habe mich (wie immer auf ähnlichen Seiten) mit anonymisierten Daten angemeldet und auch die von mir angegebene E-Mail-Adresse ist damals anonym erstellt worden. Der einzige Weg für diese Firma scheint mir zu sein über den Internetprovider die damalige IP-Adresse und damit meinen Wohnort usw. herauszubekommen, da die einzige direkte Verbindung zu mir die anonyme E-Mail-Adresse zu sein scheint.

Sicherlich ist man nie ganz sicher, aber machen die sich den Aufwand das alles herauszubekommen?

Vielen Dank und viele Grüße

Michael
dr.emmet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2010, 15:08   #2 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.08.2010
Beiträge: 1.099
Standard AW: Rechnung Anzocke trotz anonymer Anmeldung - Webitrans

Zitat:
Zitat von dr.emmet Beitrag anzeigen
Sicherlich ist man nie ganz sicher, aber machen die sich den Aufwand das alles herauszubekommen?
Die können sich gar nicht den Aufwand machen, weil nur Strafverfolger die Daten bekommen
und diese Branche meidet die Bekanntschaft mit diesen Behörden wie der Teufel das Weihwasser.

Das Geschäftsmodell der Abofallenbranche heißt Angst und Unwissenheit der Verbraucher.
Nach Schätzungen der Verbraucherzentralen zahlen völlig unnötigerweise 10-30%
und das reicht für ein Leben in Luxus für die Aboabzocker.
Niclas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2010, 15:09   #3 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.932
Standard AW: Rechnung Anzocke trotz anonymer Anmeldung - Webitrans

Zitat:
6. Die sagen, dass die meine IP gespeichert haben. Bekommen die damit auch meine Adresse?

Viele Leute sind furchtbar verunsichert, wenn man ihnen in den Mahnschreiben erklärt, dass die IP-Adresse gespeichert wurde. Mit dieser IP können die Seitenbetreiber selbst überhaupt nichts anfangen. Eine Zuordnung des Anschlussinhabers zu einer bestimmten IP kann nur der jeweilige Provider vornehmen. Und dieser rückt die Daten nicht ohne weiteres heraus. Einzig die Staatsanwaltschaft könnte vom Provider Auskunft verlangen. Aber dafür müsste 1. Strafanzeige erstattet werden und 2. müsste die Staatsanwaltschaft auch tatsächlich von einer Straftat ausgehen. Insbesondere Punkt 2 ist bei der derzeitigen Sachlage äußerst unwahrscheinlich - und soweit bekannt - auch noch nicht vorgekommen.
Verbraucherzentrale
Zitat:
2. In der Rechnung steht, es sei meine IP-Adresse gespeichert worden. Kann der Seitenbetreiber damit nachweisen, dass ich mich angemeldet habe?

Zunächst einmal bedeutet allein die Tatsache, dass eine IP-Adresse gespeichert wurde nicht, dass dies auch wirklich Ihre (!) IP-Adresse zum Zeitpunkt der angeblichen Anmeldung war. Im Nachhinein ist dies für Sie jedoch schwer nachzuvollziehen, da man üblicherweise mit jeder neuen Einwahl ins Internet eine neue IP-Adresse erhält. Aber auch die Seitenbetreiber können allein mit dieser Adresse nichts anfangen. Nur der jeweilige Internet-Provider (z.B. T-Online, 1&1 etc.) weiß, zu welchem Anschluss eine IP-Adresse gehört. Der Provider gibt die Daten allerdings nicht ohne weiteres heraus. Einzig die Staatsanwaltschaft könnte vom Provider Auskunft verlangen. Aber dafür müsste erstens Strafanzeige vom Seitenbetreiber erstattet werden und zweitens die Staatsanwaltschaft auch tatsächlich von einer Straftat ausgehen, was jedoch höchst zweifelhaft ist (siehe hierzu Frage 6). Aber selbst wenn der Anschlussinhaber bekannt ist, sagt dies noch nichts über denjenigen aus, der am Rechner die Anmeldung vorgenommen hat. Allein die IP ist als Beweismittel also völlig ungeeignet.
Aaaaaa @ Niclas war schneller.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2010, 15:28   #4 (permalink)
Super-Moderator
 
Registriert seit: 12.09.2009
Beiträge: 3.050
Standard AW: Rechnung Anzocke trotz anonymer Anmeldung - Webitrans

Zitat:
Zitat von dr.emmet Beitrag anzeigen

Ich habe mich (wie immer auf ähnlichen Seiten) mit anonymisierten Daten angemeldet und auch die von mir angegebene E-Mail-Adresse ist damals anonym erstellt worden. Der einzige Weg für diese Firma scheint mir zu sein über den Internetprovider die damalige IP-Adresse und damit meinen Wohnort usw. herauszubekommen, da die einzige direkte Verbindung zu mir die anonyme E-Mail-Adresse zu sein scheint.
??Definiere "anonyme" e-Mail Adresse.
Welcher Anbieter von anonymisierten e-Mail adressen gibt deine "echte" Ip-Nummer weiter?
Solltest du eine "wegwerf-Adresse" meinen,dann wird deine "echte" IP-Nummer mitgesendet.
Und dann??? Welcher Provider gibt ohne richterliche Anordnung deine Daten weiter??
__________________
.
Da einige Hinweise nichts fruchten.....
Wer fremde eMails veröffentlicht...wird für 1 Woche gesperrt.
Wer Klarnamen verwendet....wird für 1 Woche gesperrt.
Wer "böse" Wörter benutzt....wird für 1 Woche gesperrt
Update:>> Hier lesen

.................
Manchmal staune ich Bauklötze,und baue ein Wolkenhaus.
Ich staune weiter und komme nicht mehr raus.

....................
De kleine Eisbeer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2010, 15:29   #5 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 02.12.2010
Beiträge: 11
Standard AW: Rechnung Anzocke trotz anonymer Anmeldung - Webitrans

Das war mal fix
Vielen Dank hierfür.
Also werde ich, wie überall hier beschrieben nicht reagieren?!
dr.emmet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2010, 15:37   #6 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.932
Standard AW: Rechnung Anzocke trotz anonymer Anmeldung - Webitrans

Genau das würde ich auch so machen.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2010, 15:43   #7 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 02.12.2010
Beiträge: 11
Standard AW: Rechnung Anzocke trotz anonymer Anmeldung - Webitrans

Vielen Dank, dann bin ich beruhigt....
Nochmals vielen Dank
dr.emmet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2010, 15:53   #8 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 02.12.2010
Beiträge: 11
Standard AW: Rechnung Anzocke trotz anonymer Anmeldung - Webitrans

Zitat:
Zitat von De kleine Eisbeer Beitrag anzeigen
??Definiere "anonyme" e-Mail Adresse.
Welcher Anbieter von anonymisierten e-Mail adressen gibt deine "echte" Ip-Nummer weiter?
Solltest du eine "wegwerf-Adresse" meinen,dann wird deine "echte" IP-Nummer mitgesendet.
Und dann??? Welcher Provider gibt ohne richterliche Anordnung deine Daten weiter??
Es handelt sich um eine Free-Mail-Adresse bei Yahoo.de, bei der ich bei der Anlage falsche Kontaktdaten angegeben habe.
Daraus erhoffe ich mir Anonymität, falls jemand versucht herauszufinden, wer hinter der Adresse steckt.

Die Frage ist ja im Wesentlichen - Im Falle weiterer Maßnahmen von Webtains GmBH

Stellen die Strafantrag? ...wie oben erwähnt wohl nicht
Also werden sie auch den Inhaber der IP nicht bekommen... so hoffe ich...
dr.emmet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2010, 16:05   #9 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.08.2010
Beiträge: 1.099
Standard AW: Rechnung Anzocke trotz anonymer Anmeldung - Webitrans

Zitat:
Zitat von dr.emmet Beitrag anzeigen
Also werden sie auch den Inhaber der IP nicht bekommen... so hoffe ich...
Du wärst ( soweit mir bekannt ) in fünf Jahren bei Millionen Betroffener von Abofallenabzocke der erste...
Niclas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2010, 16:13   #10 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 02.12.2010
Beiträge: 11
Standard AW: Rechnung Anzocke trotz anonymer Anmeldung - Webitrans

<zynissmus>
Das sagst Du jemandem, der nach Angabe seiner sämtlichen persönlichen Daten einschließlich Kontonummer und Geburtstatum darauf wartet, dass Abraham Del Ben Ali Isalabami, General Manager der Royal Bank of Uganda (südlicher Teil) ihm seinen Anteil an den 45 MIO US$ überweist, die aus dem Nachlass des verstorbenen Bankkunden Sir Joseph Miller sen. stammen, der keine Nachkommen hat.
</zynismus>

Ich weiss, man soll nicht denken man hätte alles gesehen oder gelesen, irgendwann ist man immer unaufmerksam, siehe mich...
dr.emmet ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hohe Dispozinsen trotz niedrigem Leitzins Rheinhard Versicherungen & Finanzen 8 12.10.2011 17:51
Abzocke uber Telecom-Rechnung sGästle Telefon / Telekommunikation 4 09.12.2010 12:43
Firma Net 24 Limited & Co. KG fordert für Anmeldung bei "streamarchiv.com " schnippewippe Computer & Internet 2 22.09.2010 01:53
Pepper Untited Rechnung als Minderjähriger dashadow Telefon / Telekommunikation 4 08.06.2010 08:33
Anmeldung Internetdienst Miderjähriger macapper Computer & Internet 13 03.05.2010 23:06

Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:24 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2