Zurück   Echte-Abzocke.de > Abzocke Forum > Computer & Internet

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.04.2011, 23:27   #21 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2011
Beiträge: 8
Standard AW: jennys-homepage.net

Zitat:
Zitat von jacusk83 Beitrag anzeigen
hey apendix ,

mach dir mal keinen Kopf, ich hab mittlerweile auch die 5. Mahnung erhalten, identisch mit deiner Mail, ich war sogar beim Vernraucherschutz !
Nicht zahlen !Erst tätig werden wenn ein gerichtlicher Mahnbescheid kommt und der kommt eh nicht !
ja bei der Bank hab ich auch angerufen, die machen halt nichts, ist ne Menge Kohle drauf !

@schnippewippe: wie lange haben die dir eigentlich noch gemailt ?ich höre immer von 1 - 2 Jahren ?!
ok also mir wurde am telefon gesagt das wird geprüft.

@schnippewippe:hast du ruhe vor denen ???

danke für eure antworten hier !!!
apendix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2011, 23:36   #22 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.919
Standard AW: jennys-homepage.net

@apendix

Wieso rufst du denn da an. Glaubst du echt das sie auf das Geld von sich aus verzichten.
Es gibt keine anderen Seiten ,die so eine klare Abzocke sind wie diese Art von Seiten.

Ich spiele ab jetzt Taucher """ Gluck-gluck, weg war sie ""

Ich werde mir doch hier keinen Kopf machen. Diese Art von Seiten gibt es doch schon ein paar Jahre. Bringt die eine Seite kein Geld mehr ein wird eine andere Seite eingestellt.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2011, 23:39   #23 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2011
Beiträge: 8
Standard AW: jennys-homepage.net

Zitat:
Zitat von schnippewippe Beitrag anzeigen
@apendix

Wieso rufst du denn da an. Glaubst du echt das sie auf das Geld von sich aus verzichten.
Es gibt keine Seiten die so klar Abzocke sind wie diese Art von Seiten.

Ich spiele ab jetzt Taucher """ Gluck-gluck, weg war sie ""

Ich werde mir doch hier keinen Kopf machen. Diese Art von Seiten gibt es doch schon ein paar Jahre. Bringt die eine Seite nichts mehr ein wird eine andere Seite eingestellt.
ne aber die verbraucherschutzzentrale meine es gibt ne möglichkeit für eine kontosperrung und die bank meinte das es auch in ihrem intresse wäre und mit solchen methoden nix am hut zutun haben will.
apendix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2011, 23:47   #24 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.919
Standard AW: jennys-homepage.net

Oh da stand icke mal wieder uffff de Leitung.
Dachte du hast die Abzocker angerufen

Neeeeeeeee-----es der Bank mitzuteilen ist immer gut.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2011, 00:00   #25 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2011
Beiträge: 8
Standard AW: jennys-homepage.net

Zitat:
Zitat von schnippewippe Beitrag anzeigen
Oh da stand icke mal wieder uffff de Leitung.
Dachte du hast die Abzocker angerufen

Neeeeeeeee-----es der Bank mitzuteilen ist immer gut.


neeee nicht die um gottes willen !! trete doch nicht näher in kontakt als nötig.
apendix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2011, 23:48   #26 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2011
Beiträge: 2
Standard AW: jennys-homepage.net

hey,

hatte auch die genannte Bank angerufen, der Hammer ist, ein netter Mitarbeiter dieser Bank hat mir deutlich gemacht wenn ich zahlen würde bzw. wenn Leute zahlen sind die im Endeffekt selbst schuld! Wenn ich z.B. einen Bauchweg Trainer im TV shop bestelle und dieser nicht wirkt, dann bin ich doch selbst schuld, ich habe diesen ja gekauft !Das hat der Typ gesagt !! Also da ist mir echt die Spucke weg geblieben! Die sind gar nicht daran interessiert diesen Betrügern das Konto zu kündigen !!! Hammer, sich sonen scheiß von irgend einer Wurst bei soner Bank aufm Land erzählen zu lassen !

Hab nun noch ne mail an die SPK geschrieben und fertig !

Überlege noch die Geschichte bei Akte (Sat1) zu melden, aber da denk ich mir doch, wozu sich die ganze Arbeit machen ?!
jacusk83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2011, 08:09   #27 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.919
Standard AW: jennys-homepage.net

Vielleicht sollte man den netten Angestellten mal darüber "" http://www.e-recht24.de/news/schuldrecht/417.html "" aufklären und das es das Ansehen der Bank schadet .

Urteil zu Abofallen im Internet: Bank darf Konto sperren
Zitat:
Kontenführung für die Bank "unzumutbar"

Aus den unseriösen Geschäftsgebahren schlossen die Richter unmittelbar auf das Konto. Dieses sei für "strafbare oder verbotene Aktivitäten" genutzt worden. Deshalb habe die Sparkasse auch das Recht gehabt, das Konto zu kündigen: "Da das Girokonto der Ast. (Antragsteller, Anm. d. Red.) von den Verantwortlichen der Webseite als Zahlungskonto genutzt wurde und das Konto damit der Begehung von Straftaten diente, war es für die Ag. (Antragsgegner, Anm. d. Red.) unzumutbar, das Vertragsverhältnis mit der Ast. fortzusetzen. Die fristlose Kündigung ist zu Recht ausgesprochen worden; berechtigte Belange der Ast. standen nicht entgegen."

Sollte sich die jetzt bekannt gewordene Entscheidung aus Hamm (OLG Hamm, Beschluss vom 13.10.2008 - I-31 W 38/08, rechtskräftig) weiter herumsprechen, dürften für die Betreiber dubioser Internetdienste schwere Zeiten anbrechen. Denn die Täter selbst können sich zwar hinter Briefkastenfirmen oder ausländischen Adressen verstecken; um deutsche Verbraucher abzocken zu können. brauchen sie aber immer deutsche Bankverbindungen. Je mehr Geldinstitute bei Beschwerden schnell reagieren und Kriminellen die Konten kündigen, umso weniger Opfer fordert die Masche mit den Abofallen.................aus dem link
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html

Geändert von schnippewippe (13.04.2011 um 08:16 Uhr)
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2011, 08:50   #28 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.08.2010
Beiträge: 1.244
Standard AW: jennys-homepage.net

Zitat:
Zitat von jacusk83 Beitrag anzeigen
hatte auch die genannte Bank angerufen, der Hammer ist, ein netter Mitarbeiter dieser Bank
"Nette" Mitarbeiter sind nicht kompetente Anlaufadressen für solche Beschwerden.
So etwas geht grundsätzlich schriftlich an die Geschäftsführung.

Anleitung hier: >> Verbraucherzentrale Hamburg | Abofalle - Den Betreibern das Handwerk legen
Zitat:
Schreiben Sie so an die Bank/Sparkasse, auf deren Konto das Geld überwiesen werden soll (Kontoinstitut über Bankleitzahl ermitteln):

„Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe den Verdacht, dass über das Konto …………. bei Ihrer Bank illegale Beträge fließen. Es geht um Abofallen. Ich appelliere an Sie, das Konto zu kündigen und das eingegangene Geld an die Absender zurückzuüberweisen.

Mit freundlichem Gruß“
Niclas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2011, 10:58   #29 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2011
Beiträge: 8
Standard AW: jennys-homepage.net

hi also ich hatte eine bei der bank das war ne frau die sich wohl um das konto kümmert so sagte man mir !! also die kundenbetreuerin wohl....


naja bei akte habe ich auch den notrufbutton gedrückt kam ne email zurück aber nur die bestätigung seit dem warte ich auch was was neues !!!

bringt vielleicht mehr wenn das mehr leute machen !!!

lg
apendix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2011, 11:29   #30 (permalink)
Super-Moderator
 
Registriert seit: 12.09.2009
Beiträge: 3.048
Standard AW: jennys-homepage.net

Zitat:
Zitat von apendix Beitrag anzeigen

naja bei akte habe ich auch den notrufbutton gedrückt kam ne email zurück aber nur die bestätigung seit dem warte ich auch was was neues !!!
Bei Akte sind die Betreiber seit langer Zeit bekannt.Z.B. mit Vivis WM2010
__________________
.
Da einige Hinweise nichts fruchten.....
Wer fremde eMails veröffentlicht...wird für 1 Woche gesperrt.
Wer Klarnamen verwendet....wird für 1 Woche gesperrt.
Wer "böse" Wörter benutzt....wird für 1 Woche gesperrt
Update:>> Hier lesen

.................
Manchmal staune ich Bauklötze,und baue ein Wolkenhaus.
Ich staune weiter und komme nicht mehr raus.

....................
De kleine Eisbeer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vivis-Homepage hört und hört nicht auf. schnippewippe Computer & Internet 15 08.04.2010 23:34

Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:36 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2