Zurück   Echte-Abzocke.de > Forum > Computer & Internet

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.11.2010, 23:52   #1 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard Erste jahr bezahlt. Anwalt holt das Geld zurück.

Da zur Zeit wieder viele User Rechnungen für das zweite Jahr bekommen, möchte ich mal einen Bericht eines Anwalts einstellen.
Da kommt doch echt Freude auf.

Anwalt holte das Geld für das erste Jahr zurück. Leider gibt es kein Urteil darüber Der Betreiber hat gekniffen und bezahlt.

Abofalle kneift
Zitat:
Ich wurde mandatiert, schickte ein Forderungsschreiben an den Herrn aus Niedersachsen. Der erwiderte sinngemäß: Gibt nix. Und im Übrigen habe der Mandant die Forderung durch Zahlung anerkannt. Wenn es genehm sei, möge man doch den Rechtsweg bestreiten.

Das taten wird dann auch. Ich hätte so gerne vom Amtsgericht Mannheim gewußt, ob eine ausdrücklich unter Vorbehalt geleistete Zahlung ein vorbehaltloses Anerkenntnis ist. Leider wurde nichts draus. Nun kam ein Herr aus M. und zeigte die Verteidigungsbereitschaft an und – schwupps wurde die eingeklagte Forderungssumme zurückgezahlt. Wir erklärten für erledigt und stellten Kostenantrag. Keine mündliche Verhandlung, kein Urteil, die Gegenseite wollte nicht.

Heute kam der Kostenfestsetzungsbeschluss. Immerhin: Der Mandant hat sein Geld wieder und die Kosten des unsinnigen Rechtsstreits trägt die Gegenseite.

Vielleicht beim nächsten Mal....................den Anfang davon im link
Viel Glück beim nächsten Mal

Hier noch etwas :Abofalle - abofalle-das-zweite-jahr-zahlen-oder nicht.
Vorsicht wenn ihr vorhabt selber zu schreiben.
Zitat:
Und hier muss ich meinen Mandanten manchmal auf die Füße treten - dann nämlich, wenn sie vor dem Besuch bei mir schon einige Zeilen an die Gegenseite geschrieben haben, aus denen so etwas herauszulesen ist. Viele schreiben nämlich beispielsweise, dass sie keinen Streit möchten, dass sie deswegen gerne auch einen Teil zahlen möchten, dass sie ja die Abzocker verstehen könnten, aber...

Mein Rat: Treten Sie nicht selbst in Kontakt mit den Abofallen-Firmen, sondern lassen Sie das lieber jemanden machen, der sich damit auskennt. Schreiben Sie lieber nichts, als sich in einem Zweizeiler um Kopf und Kragen zu schreiben. Und fordern Sie gegebenenfalls die bereits geleisteten Zahlungen zurück. Denn auch das ist unter Umständen möglich!

Und: Zahlen Sie nicht. Aber das wissen Sie ja schon... ,,,,,,,den Anfang im link solltet ihr Euch auch durchlesen !!!!
14. Laut AGB soll der Vertrag zwei Jahre laufen. Die erste Jahresrate habe ich gezahlt. Muss ich jetzt auch die zweite Jahresrate zahlen?

Zitat:
Inzwischen tauchen immer häufiger die Fälle auf, bei denen die Betroffenen die erste Jahresrate aufgrund der Einschüchterungen gezahlt haben und nun aufgefordert werden, auch die zweite Jahresrate zu zahlen. Schließlich hätten sie durch die erste Zahlung den Vertrag anerkannt. Das ist rechtlich so allerdings nicht haltbar. Ein unwirksamer Vertrag wird nicht dadurch wirksam, dass man trotz Unwirksamkeit gezahlt hat. Im Gegenteil: In solchen Fällen leistet man ohne Rechtsgrund und kann sein Geld grundsätzlich zurückverlangen. Die Rückforderung ist lediglich dann ausgeschlossen, wenn man trotz Kenntnis der Nichtschuld gezahlt hat. Die Zahlung der zweiten Rate kann man aber in jedem Fall verweigern..................................aus dem link
Selbst ein Richter vom Oberlandgericht sagt. Nicht zahlen.
YouTube - AKTE 13.07.2010 - Statt Mitfahrgelegenheit - Geld weg! Part 2/2
Kommt fast am Ende des Videos.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html

Geändert von schnippewippe (09.11.2010 um 23:55 Uhr)
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2011, 00:11   #2 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Erste jahr bezahlt. Anwalt holt das Geld zurück.

Video oben verschwunden.

Dann doch von hier.
Dailymotion - Das dubiose Geschäft mit Mitfahrgelegenheiten - ein Nachrichten & Politik Video
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:08 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2