Zurück   Echte-Abzocke.de > Forum > Computer & Internet

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.05.2009, 11:46   #21 (permalink)
Super-Moderator
 
Benutzerbild von kruemeltee
 
Registriert seit: 07.05.2009
Ort: im Tal der Ahnungslosen
Beiträge: 661
Standard AW: Software-Abzocke: opendownload.de

hui ... eine solche Formulierung ist mir bisher noch nicht unter gekommen. Du kannst ja einmal prüfen, wie lange Dein Provider die Daten vorrätig behält. Soweit ich informiert bin, mache das nicht alle gleich lange. Ich glaube mich zu erinnern, daß die Telekom 6 Monate mitloggt, Arcor war weitaus weniger (glaube 4 Wochen)

es kann allerdings sein, daß sich die Zeiten schon wieder geändert haben

Darüber hinaus ist es so, daß Firma XY nicht einfach so zum Provider gehen kann und fragen kann, wer hatte zum Zeitpunkt Z die und die IP Adresse ... dies geht (meines Wissens nach) nur durch die Staatsanwaltschaft, und diese muss man erst einmal (und das auch noch innerhalb der Zeit, in welcher Dein Provider die Daten speichert) davon überzeugen, daß entweder eine Straftat oder ein Anspruch auf herausgabe dieser Daten vorliegt. Also nur weil die jetzt wissen wollen wer wann wo im Internet war, kriegen die noch lange nicht die Informationen. Bei Ämtern sieht das schon wieder anders aus. Allerdings ist dies ja kein Amt, bei dem Du Dich da angemeldet hast. Und wie schon beschrieben, sie behalten sich gerichtliche Schritte vor. Allerdings ist dies ebenfalls der Punkt, der bei allen anderen Abzocken scheinbar Wunder wirkt, denn die müssen das Gericht erst einmal davon überzeugen und das bedeutet Kosten.

mfg Maddin
__________________
Meine Beiträge spiegeln lediglich meine Meinung wieder (und meine Erfahrungen) und ersetzen in keinem Fall den Weg zu einem Anwalt.
kruemeltee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2009, 12:01   #22 (permalink)
Super-Moderator
 
Registriert seit: 07.05.2009
Beiträge: 73
Standard AW: Software-Abzocke: opendownload.de

Gebe ich dir recht! Wie ich schon geschrieben habe ist es für mich ein Versuch in das Ganze eine neue Qualität zu bringen um die Einschüchterung zu verstärken.
__________________
Das ist meine persönliche Meinung, wer Schreibfehler findet darf sie behalten!
grey-wolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2009, 12:21   #23 (permalink)
Super-Moderator
 
Benutzerbild von kruemeltee
 
Registriert seit: 07.05.2009
Ort: im Tal der Ahnungslosen
Beiträge: 661
Standard AW: Software-Abzocke: opendownload.de

also ich suche gerade einmal ein paar Links dafür zusammen ... ich scheine fein raus zu sein: Alice speichert keine IPs

Alice (Hansenet)
Alice Speicher nicht

die Schweden machens gar nicht
die Schweden auch nicht

einfach mal nachgefragt
Laut Datenschutzgesetzt hat jeder das Recht darauf, über die ihn persönlich betreffenden gespeicherten Daten Auskunft zu erhalten. Also einfach mal nachfragen bei Eurem Anbieter, was er denn wie lange Speichert :-) Einen Vordruck für ein Schreiben befindet sich hier ganz unten.

dürfen die das?
Verstoß gegen IP Speicherung seitens der Webseitenbetreiber
Ich habe jetzt einige Seiten durch auf denen sogar angezweifelt wird, ob Webseitenbetreiber überhaupt IPs speichern dürfen, sprich wenn opendownload.de Deine IP gespeichert hat, dürften die das nicht einmal *gg* (so scheint es zumindest, denn das verstößt wohl derzeit noch gegen das Datenschutzgesetz). Falls es kein Verstoß gegen das Datenschutzgesetz ist, dann können sie Dich auch nicht zurück verfolgen.

klingt zwar etwas komisch nachdem ganzen Gewühle von Vorratsdatenspeicherung, aber wie es mir scheint, haben die da kaum Chancen (war jetzt aber auch neu für mich)

mfg Maddin
__________________
Meine Beiträge spiegeln lediglich meine Meinung wieder (und meine Erfahrungen) und ersetzen in keinem Fall den Weg zu einem Anwalt.
kruemeltee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2009, 08:25   #24 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2009
Beiträge: 129
Standard AW: Software-Abzocke: opendownload.de

Im letzten Jahr hat die Telekom die Speicherung auf 7 Tage verringert. Dazu zählen auch alle Reseller von Telekom, wie zb 1und1
Des Weiteren dürfen IP Adressen nicht von irgendwelchern Anwälten geprüft werden, diese gehen jedoch Umwege über die Polizei.

Bald gibts dann aber (hoffentlich nicht) die Vorratsdatenspeicherung, dann muss jeder Anbieter 6 Monate speichern.

Der aktuelle Stand ist wohl eher das du nach mehr als 7 Tagen auf der sicheren Seite bist. Ein gewisses Rest-Risiko ist jedoch immer dabei...
Anonym1337 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2009, 09:21   #25 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 16.05.2009
Beiträge: 1
Standard AW: Software-Abzocke: opendownload.de

Hab gestern auch`ne Mahnung von ner`Abzockseite bekommen.War die erste aber so dermaßen unfreundlich und bedrohend.Seriöse Firmen mit seriösen Forderungen würden niemals gleich bei der ersten Mahnung so einen Ton an den Tag legen.Dient meiner Meinung nach nur der Einschüchterung.Klappt bei mir aber nicht.
kieler66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2009, 12:33   #26 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2009
Beiträge: 129
Standard AW: Software-Abzocke: opendownload.de

Habe gerade festgestellt das sogar golem.de bereits im letzten Jahr über die Seite berichtet hat. Hier gehts zum Bericht.
Anonym1337 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2009, 16:01   #27 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2009
Beiträge: 129
Standard AW: Software-Abzocke: opendownload.de

Die haben nun auch vor Gericht verloren: Verbraucherzentrale gewinnt gegen opendownload.de - Golem.de

Daraus kann man wohl schliessen, dass einfach nicht zahlen die beste Lösung ist
Anonym1337 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2009, 13:21   #28 (permalink)
Administrator
 
Benutzerbild von admin
 
Registriert seit: 25.02.2009
Ort: Nrw
Beiträge: 105
Standard AW: Software-Abzocke: opendownload.de

Hallo,

naja ...

Zitat:
Das Landgericht Mannheim entschied in seinem Urteil vom 12.05.2009 (Az. 2 O 268/08, nicht rechtskräftig), dass keine Klausel verwendet werden darf, mit der Verbraucher auf ihr gesetzliches Widerrufsrecht verzichten.
Dann warten 'se halt demnächst noch zwei Wochen länger bis die Rechnung raus geht.

Gruß Sebastian
admin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2009, 20:16   #29 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2009
Beiträge: 129
Standard AW: Software-Abzocke: opendownload.de

Aber zumindest können die jetzt nicht mehr mit Sprüchen kommen wie "sie können nicht widersprechen, weil sie 1. das produkt schon genutzt haben oder 2. auf ihr widerrufungsrecht verzichtet haben"

und das sehe ich als sehr großen Vorsprung in Sachen Abzocker-Bekämpfung
Anonym1337 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2009, 15:35   #30 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 17.06.2009
Beiträge: 2
Standard AW: Software-Abzocke: opendownload.de

Opendownload.de Warnung vor Abzocke dieser artikel ist sehr empfehlenswert wenn es um opendownload geht
wordpresser ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:33 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2