Zurück   Echte-Abzocke.de > Forum > Computer & Internet

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.09.2010, 23:18   #1 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard Neue Abo Abzocke- über die Telefonrechnung

Schaut Euch blos immer ALLES was auf den Seiten steht genau an ,Scrollt bis nach unten durch und lest die AGB. Wenn ihr es nicht macht ,werdet ihr die Folgen bestimmt bald in der Telefonrechnung zu lesen bekommen.
Vorsicht beim eintragen der Telefonnummer . Lest Euch lieber alles 2-3 mal durch.

Habe solche Seite schon öfters im Internet gesehen. Aber nicht geglaubt das es eine Neue-Abzockerserie werden wird. Wenn ich mir aber jetzt die Berichte in den grossen Foren ansehe ,war das wohl ein Irrtum von mir.

Zitat:
Neue Abofallen: Jetzt wird über die Telefonrechnung kassiert
Internetnutzern in Deutschland droht eine neue Gefahr: Erste Abofallen werden jetzt über die Telefonrechnung abkassiert. Für Betroffene wird es damit umständlicher gemacht, sich gegen die Abzocke zu wehren.
Hier mal die dort angegebene Seite.

Seht ihr wo die Abzocke steckt ? Unter den Preis 499€ .
Das habe ich nur gesehen ,weil ich mich ja schon über Jahre damit beschäftige.


2 Seite.



Hier der Text der im schwarzen Kästchen steht.
Zitat:
Ja ich will der beste Quizzer sein und ein Apple iPad gewinnen. Ich habe die AGB und die Belehrung über den Widerruf abgerufen und gelesen. Ich stimme ihnen zu, indem ich den „Gewinnen!“-Button klicke. Ich bestätige, dass ich volljährig bin. Bei Quizdienst erhalt ich jede Woche die Möglichkeit am Geschicklichkeitsspiel teilzunehmen und habe dadurch die Chance, die Monatsbestzeit zu erspielen und dadurch den exklusiven Gewinn im Quizabo für 9,99 Euro inkl. MwSt. zu erhalten. Der Quizdienst ist ein Abonnement, welches ich jederzeit über „Vertrag kündigen “ kündigen kann.
Jetzt der Text der im hellen Kästchen steht.
Zitat:
*Ablauf: Für die Registrierung muss der Teilnehmer seine Festnetznummer und eine E-Mailadresse angeben. Ihm wird darauf hin per E-Mail ein Link gesendet, den er anklicken muss. Dadurch wird der Dienst aktiviert. Der Teilnehmer muss mindestens 18 Jahre alt sein. Nach der Aktivierung werden 10 Fragen aus unterschiedlichen Bereichen gestellt. Zur Lösung stehen drei Antworten. Der Teilnehmer, der bis zum 30.09.2010 die meisten Antworten in der kürzesten Zeit richtig beantwortet hat, gewinnt den Preis. Jeder Teilnehmer kann einmal wöchentlich die 10 Fragen beantworten und hat so die Chance auf Erreichen der Monats-Bestzeit. Der Dienst ist ein Abonnement und kostet wöchentlich 9,99 Euro inkl. MwSt. Der Teilnehmer kann den Dienst über den Link „Vertrag kündigen“ jederzeit kündigen. Ohne Kündigung verlängert sich der Dienst jeweils um eine weitere Woche.
Für mich liest es sich so : Wenn ich gewinnen will muss ich jede Woche mitspielen. ( Der Teilnehmer, der bis zum 30.09.2010 die meisten Antworten in der kürzesten Zeit richtig beantwortet hat, gewinnt den Preis.)

Was zu dem Abo-Kosten in der AGB steht.

2. Inhalt des Vertrages
Zitat:
a) Mit dem Abschluss des Vertrages hat der Teilnehmer einmal wöchentlich die Möglichkeit, am Geschicklichkeitsspiel teilzunehmen. Der Teilnehmer ist mit Abschluss des Vertrages verpflichtet den Abonnementbeitrag von 9,99 EUR inkl. MwSt. zu zahlen. Der wöchentliche Abonnementbeitrag wird wochenweise der Telefonrechnung des Teilnehmers belastet. Der Teilnehmer stimmt dieser Belastung zu. Er hat dafür Sorge zu tragen, dass der Betrag auf diese Weise bezahlt werden kann.
Im Impressum steht.
Discovery Media Group Ltd.
Suite E-2 Union Court Building
Elizabeth Avenue & Shirley Street
P.O. Box N-8188 Nassau
Bahamas

Hier werden wohl wieder viele User reinfallen . Man glaubt ja ,sich nur für ein Gewinnspiel anzumelden. Man klickt ja auf "" Gewinnen """


Auch diese Seite gehört dazu.


Auf meinen Pc sehe ich es nur wenn ich kurz scrolle ob noch was kommt was ich wissen muss. Wie es bei Euch ist ?

Zitat:
Der Nutzer verpflichtet sich dafür, die Kosten von 9,99 EUR (inkl. MwSt.) pro Woche zu entrichten. Die Laufzeit von einer Woche entspricht dabei genau sieben Tage. Die Zahlung wird durch den Festnetztelefonbetreiber des Nutzers auf dessen Rechnung belastet. Dieser Betrag wird auf der monatlichen Rechnung separat ausgewiesen.
nachbii ist ein Angebot der:
Discovery Media Group Ltd.
Suite E-2 Union Court Building
Elizabeth Avenue & Shirley Street
P.O. Box N-8188 Nassau
Bahamas


Wohl eher um darüber abzuzocken.

Aua !!! Ich habe mal die Nummer die sie als Beispiel angegeben haben bei Google eingegeben.
https://www.alice-dsl.de/kundencente...rufnummern.pdf

Also Augen auf.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html

Geändert von schnippewippe (17.09.2010 um 01:41 Uhr)
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2010, 11:26   #2 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Neue Abo Abzocke- über die Telefonrechnung

Heute ist ein Bericht computer.t-online.de zu finden.

Abo-Abzocker kassieren direkt über Telefonrechnung


Zitat:
Fiese Abo-Abzockerkassieren mit einer neuen dreisten Masche ab: Statt Rechnungen und Mahnungen zu versenden, wird beim Opfer einfach direkt über die Telefonrechnung abkassiert. Die Abwehr dieses Betruges ist deutlich schwerer.

Das die Rechnungen von Abo-Abzockern in der Regel gegenstandslos sind und nicht bezahlt werden müssen, hat sich herum gesprochen. Deshalb kassieren die Online-Betrüger mit einer neuen noch fieseren Masche ab. Sie entlocken den Opfern neben der Adresse auch die Telefonnummer und schon taucht die Abogebühr unter "Beiträge anderer Anbieter" oder "Mehrwertdienst" auf der Telefonrechnung auf und wird abgebucht. Während die Abzocker beim Versand von Rechnungen und Mahnungen darauf hoffen müssen, dass ihre Opfer sich einschüchtern lassen und bezahlen, können Sie über die Telefonrechnung sofort Kasse machen. .........................lest bitte weiter im link
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2010, 12:32   #3 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Neue Abo Abzocke- über die Telefonrechnung

Mal sehen ob sich da echt was tut.

Die Abo-Falle
Juristisches zur Abo Falle


T-Online berichtet über Abzocke via Telefon-Rechnung

Zitat:
Über die zunehmende Problematik der Abzocke mit Voice-Abos bzw. der direkten Abrechnung über die Telefon-Rechnung berichtet nun auch das T-Online-Portal in einem inhaltlich auch sehr gelungenem Artikel. Es bleibt am Ende nur die Frage, ob die Telekom sich nicht etwas aktiver um das dort offensichtlich bekannte Problem kümmern und Sicherheitsmechanismen entwickeln möchte, die dem Nepp Vorschub bieten? Wenn man Zahlungsmethoden anbietet, hat man sich m.E. auch um solche Sicherungen zu bemühen – bei Kreditkarten und EC-Karten ist das längst Standard und ich denke, da die Telekom sicherlich an diesem Zahlverfahren mitverdient, sollte man bei ihr auch nach gewissen Pflichten fragen...........aus dem link
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2010, 00:36   #4 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard abzocke Stromanbieter-Wechsel

Abzocker probieren neue Masche

Verbraucherschützer warnen vor einer neuen Masche unseriöser Telefonwerbung. Diesmal wird es mit Tipps zum Stromanbieter-Wechsel versucht.
Zitat:
SANGERHAUSEN/MZ/FS. Die Verbraucherzentrale warnt vor einer neuen Abzockermasche. Dubiose Anbieter versuchten insbesondere ältere Leute über die Telefonrechnung abzukassieren. "In Sangerhausen hat es in den vergangenen Tagen mehr als zehn derartige Fälle gegeben," sagte Ina Beckers von der Beratungsstelle in der Kreisstadt. Die Verbraucher hätten einen Werbeanruf erhalten, bei dem ihnen ein 100-Euro-Kosmetikgutschein in Aussicht gestellt worden sei. "Ganz nebenbei wurden persönliche Daten abgefragt, die angeblich benötigt würden, um den Gewinn zuzusenden", so Beckers. Zusätzlich werde die Teilnahme an einem Gewinnspiel angekündigt. Die böse Überraschung komme mit der nächsten Telefonrechnung. Unter "Beiträge anderer Anbieter" würden Verbindungen über eine telomax GmbH aus Frankfurt / Main für so genannte Mehrwertdiensteabonnements in Rechnung gestellt. 9,90 Euro pro Woche will das Unternehmen haben. Die Verbraucherzentrale rät: Wer einen solchen Anruf erhalten hat, sollte seine Telefonrechnung prüfen. Wenn sich ein fragwürdiger Posten auf der Rechnung befindet, schriftlich Widerspruch einlegen, der Telekom mitteilen, wie der Anbieter vorgegangen ist, und den Beitrag nicht zahlen. Der dubiosen Forderung sollte man bei dem in der Rechnung genannten Anbieter telomax ebenfalls widersprechen. ............aus dem link
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:20 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2