Zurück   Echte-Abzocke.de > Abzocke Forum > Bauen & Wohnen

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.01.2015, 15:39   #1 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2014
Beiträge: 6
Standard Abzocke bei Heizöltankreinigung😁😰

Mein Beitrag zum Thema Abzocke:
"Handwerker" Heizung und Tankreinigung, ein lohnender Job????

So habe ich die Erfahrung auf Empfehlung des Heizungswartungdienstes aus 60388Frankfurt gemacht und einen ihm bekannten und zuverlässigen Tankreiniger aus 60388Frankfurt bestellt.
Es war im Jahr 2011.
Aus dieser Tankreinigung für 250 - 350 € wurde mit einigen Tricks ein Rechnungsbetrag von über 3000€. In den Tank wurden einfach ein paar Löcher gebohrt und erklärt, es sei Rostfrass. Weitere Tricks folgten.
Eine bei der Staatsanwaltschaft persönlich eingeworfene Anzeige war bei meiner Nachfrage zum Aktenzeichen nicht mehr auffindbar und wurde neu erfasst. Das Strafverfahren wurde nach Stgb 170.2 eingestellt.

Jetzt ging es weiter am Amtsgericht.
Der "Handwerker" ging mit seinem Rechtsanwalt voll auf Angriff. Und die Tricks nahmen kein Ende. Nach Mahnungen, Mahnbescheid, Nennung eines falschen Amtsgerichts zur Klage gegen mich kam es zur Güteverhandlung, angestrebt wurde ein Vergleich. Als Beweis wurde ein Arbeitsauftrag vorgelegt, der angeblich von mir unterschrieben war. Die Unterschrift hatte mit meiner nichts zu tun, obwohl der "Handwerker" dem Richter gegenüber behauptete, die Unterschrift sei so in seiner Gegenwart von mir geleistet worden. Weitere Ermittlungen ergaben, dass diese Unterschrift von seinem Mitarbeiter getätigt wurde, dieser aber zwischenzeitlich wegen anderer Straftaten verurteilt wurde.
Für meinen Beweisantrag, den Tank zu öffnen und von einem Gutachter die Tatsachen feststellen zu lassen, musste ich einmal 2000€ im Jahr 2013 vorlegen. Ein Gutachter sah sich den Tank nur von außen an und schrieb ein Gutachten, lediglich mit der Vermutung, dass es sich um einen Tank gehandelt hätte, der nicht den gesetzlichen Vorschriften entsprach. Das war einfach mit dem Prüfzeugnis des Herstellers zu widerlegen. Dann wurde noch einmal eine Kaution in Höhe von 4000€ also insgesamt 6000€ fällig.
Jetzt haben wir das Jahr 2015, ich bin 75 Jahre alt und hoffe noch auf ein gerechtes Urteil des Amtsgerichts.
Da muss man sich nicht wundern, wenn diese "krummen Geschäfte" am äußersten Rand der Legalität, die auch häufig überschritten wird, weiter boomen.
Hasie1939 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2015, 13:15   #2 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 07.03.2013
Beiträge: 8
Standard AW: Abzocke bei Heizöltankreinigung😁😰

Zitat:
Zitat von Hasie1939 Beitrag anzeigen
Aus dieser Tankreinigung für 250 - 350 € wurde mit einigen Tricks ein Rechnungsbetrag von über 3000€.


Das ist ja eine furchtbare Geschichte. Sorry, aber ich bin noch sehr jung und in solchen Dingen etwas unerfahren, darum frage ich mal: Gibt es da denn keine passende Heim- und Rechtsschutzversicherung oder dergleichen, die einen vor solcher Heimwerker-Scharlatanerie schützt??? Und so ein linker Vogel muss doch schon früher durch Betrügereien aufgefallen sein; Der entscheidet sich doch nicht spontan: Heute haue ich einfach mal einen Kunden über Siebzig übers Ohr. Da werden doch bestimmt mehrere Verfahren gegen den laufen.

Geändert von De kleine Eisbeer (07.01.2015 um 14:50 Uhr)
Lord_Humongous ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2015, 14:51   #3 (permalink)
Super-Moderator
 
Registriert seit: 12.09.2009
Beiträge: 3.048
Standard AW: Abzocke bei Heizöltankreinigung😁😰

Zitat:
Zitat von Lord_Humongous Beitrag anzeigen


Das ist ja eine furchtbare Geschichte. Sorry, aber ich bin noch sehr jung und in solchen Dingen etwas unerfahren,
Aber wie man spammt das weisst du
__________________
.
Da einige Hinweise nichts fruchten.....
Wer fremde eMails veröffentlicht...wird für 1 Woche gesperrt.
Wer Klarnamen verwendet....wird für 1 Woche gesperrt.
Wer "böse" Wörter benutzt....wird für 1 Woche gesperrt
Update:>> Hier lesen

.................
Manchmal staune ich Bauklötze,und baue ein Wolkenhaus.
Ich staune weiter und komme nicht mehr raus.

....................
De kleine Eisbeer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2015, 17:47   #4 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.07.2010
Ort: Bundeshauptstadt der Energie
Beiträge: 416
Standard AW: Abzocke bei Heizöltankreinigung😁😰

Die Fragen sind berechtigt. die @Lord_Humongous da schreibt.

doch, ich frage mich, welcher Heizöltankbesitzer sich erst über Tante Google schlau macht bevor er einen Reinigungsvertrag vergibt.

Meine eltern hattten diesen Vertrag mit dem Heizöllieferanten. Der kam alle 2 Jahre, saugte im Sommer den "Schlamm" aus dem Tank und befüllte ihn mit frischem Öl. Wir hatten einen 5000 Liter Tank und es wurden etwa 200 Liter abgesaugt.
Krennz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2015, 11:45   #5 (permalink)
Super-Moderator
 
Registriert seit: 12.09.2009
Beiträge: 3.048
Standard AW: Abzocke bei Heizöltankreinigung😁😰

Zitat:
Zitat von Krennz Beitrag anzeigen

Meine eltern hattten diesen Vertrag mit dem Heizöllieferanten. Der kam alle 2 Jahre, saugte im Sommer den "Schlamm" aus dem Tank und befüllte ihn mit frischem Öl. Wir hatten einen 5000 Liter Tank und es wurden etwa 200 Liter abgesaugt.
Wenn die Reinigung kostenpflichtig war ist das auch Abzocke.
Bei einem 5.000 Liter Tank sind 200 Liter Schlamm nichts.
Alle 2 Jahre 200 liter Verunreinigung? => minderwertiges Heizöl.
Zitat:
Zitat von Krennz Beitrag anzeigen
Die Fragen sind berechtigt. die @Lord_Humongous da schreibt.
Man sucht man sich einen Handwerker der der Handwerkskammer oder Innung angeschlossen ist.
Die haben Schlichtungsstellen die meist gratis schlichten.
__________________
.
Da einige Hinweise nichts fruchten.....
Wer fremde eMails veröffentlicht...wird für 1 Woche gesperrt.
Wer Klarnamen verwendet....wird für 1 Woche gesperrt.
Wer "böse" Wörter benutzt....wird für 1 Woche gesperrt
Update:>> Hier lesen

.................
Manchmal staune ich Bauklötze,und baue ein Wolkenhaus.
Ich staune weiter und komme nicht mehr raus.

....................
De kleine Eisbeer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2015, 21:57   #6 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2014
Beiträge: 6
Standard AW: Abzocke bei Heizöltankreinigung😁😰

Zitat:
Zitat von Krennz Beitrag anzeigen
Die Fragen sind berechtigt. die @Lord_Humongous da schreibt.

doch, ich frage mich, welcher Heizöltankbesitzer sich erst über Tante Google schlau macht bevor er einen Reinigungsvertrag vergibt.

Meine eltern hattten diesen Vertrag mit dem Heizöllieferanten. Der kam alle 2 Jahre, saugte im Sommer den "Schlamm" aus dem Tank und befüllte ihn mit frischem Öl. Wir hatten einen 5000 Liter Tank und es wurden etwa 200 Liter abgesaugt.
........... Da hätten , wenn das stimmen sollte, in meinem Tank nach 35 Jahren 3500 Liter Schlamm vorhanden sein müssen. ,!!! Vor der Reinigung waren noch knapp 1000 Liter Öl im Tank, danach fehlten lediglich 20-30 Liter......... Nun kann sich jeder selbst ausrechnen, für welche " Partei " dieser Unsinn geschrieben wird!
Lasst euch nicht über den Tisch ziehen, wehrt euch gegen diese " schwarzen Schafe"
Hasie1939 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2015, 06:01   #7 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.07.2010
Ort: Bundeshauptstadt der Energie
Beiträge: 416
Standard AW: Abzocke bei Heizöltankreinigung😁😰

Früher hatten wir Tanks aus Schwarzblech. Wenn die nicht voll gefüllt waren rosteten sie.

Heute sind die innenbeschichtet und rosten nicht mehr. Ich rede von vor 40 Jahren.

Aber: Wenn ich einen festen Heizöllieferanten habe, dann kennt der auch eine gute Firma, die den Tank gelegentlich säubert. Und wenn es sich nur um Wasser handelt, dass sich aus dem Heizöl absetzt. (Alles was mit Luft in Berührung kommt kann Wasser ziehen)

Inzwischen ist der Tank Innenbeschichtet und 100 bis 150 Liter Verlust sind auch hier real. Wobei, er wird auch nur noch alle 5 Jahre gewartet.
__________________
Das was ich hier sage ist wie ich es mache und keine Rechtsberatung.

Solange das Recht Einzelner zum Unrecht für Andere wird gibt es keine Gerechtigkeit. myself
Krennz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2015, 20:15   #8 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2014
Beiträge: 6
Standard AW: Abzocke bei Heizöltankreinigung😁😰

Zitat:
Zitat von Krennz Beitrag anzeigen
Früher hatten wir Tanks aus Schwarzblech. Wenn die nicht voll gefüllt waren rosteten sie.

Heute sind die innenbeschichtet und rosten nicht mehr. Ich rede von vor 40 Jahren.

Aber: Wenn ich einen festen Heizöllieferanten habe, dann kennt der auch eine gute Firma, die den Tank gelegentlich säubert. Und wenn es sich nur um Wasser handelt, dass sich aus dem Heizöl absetzt. (Alles was mit Luft in Berührung kommt kann Wasser ziehen)

Inzwischen ist der Tank Innenbeschichtet und 100 bis 150 Liter Verlust sind auch hier real. Wobei, er wird auch nur noch alle 5 Jahre gewartet.
l

Im Ratgeber TPD Bayern.de kann man dieses lesen:

"Gefahren und Probleme bei der Tankreinigung
Eine sachgerecht durchgeführte Tankreinigung durch einen anerkannten Fachbetrieb stellt aus technischer Sicht im Regelfall für die Tankanlage keinerlei Gefahr dar. Selbst Kunststoffinnenhüllen sind bei korrekter Arbeitsweise nicht gefährdet.
Dagegen können sich aus der unterschiedlichen Interessenlage des beauftragten Tankschutzunternehmens in der Gesamtabwicklung durchaus Probleme entwickeln.
In den letzen Jahren benutzen in zunehmendem Maße nicht wenige Tankschutzfirmen die Tankreinigung als willkommene Gelegenheit, um durch meist fragwürdige, bzw. unzutreffende Behauptungen teure Koppelgeschäfte anzuhängen.
Dazu werden z.B. bei Stahltanks vielfach erhebliche, oder gar gefährliche Korrosionen vorgegeben, um dann im gleichen Atemzug teure Sanierungskonzepte anzupreisen, wie Tankbeschichtungen, Schutzanstriche, oder Kathodenschutzeinrichtungen.
Davon abgesehen, dass in vielen, um nicht zu sagen in den meisten Fällen, die beschriebenen Vorgaben bezüglich der Korrosionsschäden nicht zutreffen, sind die angepriesenen Sanierungskonzepte in ihrer Wirkungsweise zumindest umstritten bzw. fragwürdig.
Als zusätzliches Problem für den Tankbetreiber stellt sich die Notwendigkeit der sofortigen Entscheidung heraus, da ja sonst nach Aussage der Monteure bei späterer Realisierung eine erneute, kostenpflichtige Tankreinigung erforderlich wird."
Hasie1939 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2015, 20:25   #9 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2014
Beiträge: 6
Standard AW: Abzocke bei Heizöltankreinigung😁😰

...........einem meiner Nachbarn wurden vom Tankreiniger 500 ltr heizöl zum halben Preis angeboten. Was glaubst du, wo das herkommt.???

Bei meiner Nachbarin wollte ich mir den stinkenden dicken Ölschlamm ansehen. Der Monteur lachte und sagte, das gibt es nicht. Wir bezeichnen die letzten 50 ltr als Ölschlamm. Das wird durch einen Filter gegossen und kommt wieder in den Tank..........
So sieht's also aus,!!!!
Lasst euch nicht abzocken!
Hasie1939 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2015, 21:59   #10 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.07.2010
Ort: Bundeshauptstadt der Energie
Beiträge: 416
Standard AW: Abzocke bei Heizöltankreinigung😁😰

Die Reinigung des Tanks meiner Eltern/meiner, ist in 6 Monaten fällig, dan sehe ich weiter. Werde mich melden.

Bin Hobbytaucher und habe noch ne alte Kompressoranlage. Sehn wir mal weiter.
__________________
Das was ich hier sage ist wie ich es mache und keine Rechtsberatung.

Solange das Recht Einzelner zum Unrecht für Andere wird gibt es keine Gerechtigkeit. myself
Krennz ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
handwerker, heizung, tankreinigung, vergleich bei gericht

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe bei Abofalle: Was tun bei Abzocke? (inkl. Musterbriefe) Dicky Computer & Internet 120 05.04.2013 19:23
Abzocke bei wahlinfo2009.de schnippewippe Computer & Internet 78 19.04.2010 23:11
Abzocke bei der Temeon? siebendreissig Allgemein 0 02.05.2009 18:56
Abzocke bei Druckerpatronen siebendreissig Computer & Internet 0 02.05.2009 14:36

Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:26 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2