Zurück   Echte-Abzocke.de > Abzocke Forum > Bauen & Wohnen

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.02.2015, 13:31   #11 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2014
Beiträge: 6
Standard AW: Abzocke bei Heizöltankreinigung����

Zitat:
Zitat von Krennz Beitrag anzeigen
Früher hatten wir Tanks aus Schwarzblech. Wenn die nicht voll gefüllt waren rosteten sie.

Heute sind die innenbeschichtet und rosten nicht mehr. Ich rede von vor 40 Jahren.

Aber: Wenn ich einen festen Heizöllieferanten habe, dann kennt der auch eine gute Firma, die den Tank gelegentlich säubert. Und wenn es sich nur um Wasser handelt, dass sich aus dem Heizöl absetzt. (Alles was mit Luft in Berührung kommt kann Wasser ziehen)

Inzwischen ist der Tank Innenbeschichtet und 100 bis 150 Liter Verlust sind auch hier real. Wobei, er wird auch nur noch alle 5 Jahre gewartet.
...........wenn du 100 - 150 Ltr. Verlust hast, so hat dein Tank ein Loch. Du solltest mal den TÜV bestellen.
In der DIN 51603-Spezifikation für Heizöl ist eine Gesamtverschmutzung von 24 mg/Kg zulässig. Das ergibt bei 100000Ltr gerade einmal 2400gramm.
Da löst sich wohl die Innenbeschichtung auf ???????

Geändert von Hasie1939 (08.02.2015 um 13:34 Uhr)
Hasie1939 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2015, 14:11   #12 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.07.2010
Ort: Bundeshauptstadt der Energie
Beiträge: 416
Standard AW: Abzocke bei Heizöltankreinigung😁😰

Ende vom Lied.

Meine Mutter ist verstorben. Das Haus steht seit dem sie ein Pflegefall wurde leer. Ich bekomme vom Bezirksschornsteinfegermeister keine Betriebsgenehmigung mehr für die alte Ölheizung. Jetzt lasse ich, da das Haus einen Gasanschluss hat, eine Brennwertgasheizung im alten Heizungskeller einbauen, der Bezirksschornsteinfeger baut mir dazu einen speziellen V4A Kamineinsatz ein und ich kann den Tank, nachdem er gereinigt wurde. (Es waren nach 5 Jahren Betrieb noch 2 cbm Öl drin) mit meiner Flex zerschneiden und aus dem Keller entfernen. In dem Raum werde ich dann meine Werkstatt einrichten um Möbel, Stellagen etc. zu fertigen.
__________________
Das was ich hier sage ist wie ich es mache und keine Rechtsberatung.

Solange das Recht Einzelner zum Unrecht für Andere wird gibt es keine Gerechtigkeit. myself
Krennz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2015, 15:56   #13 (permalink)
Super-Moderator
 
Registriert seit: 12.09.2009
Beiträge: 3.048
Standard AW: Abzocke bei Heizöltankreinigung😁😰

Zitat:
Zitat von Krennz Beitrag anzeigen
ich kann den Tank, nachdem er gereinigt wurde. (Es waren nach 5 Jahren Betrieb noch 2 cbm Öl drin) mit meiner Flex zerschneiden und aus dem Keller entfernen.
und dann hat es Bumm gemacht. Keine Entgasung durchgeführt.
Und schlachte schonmal dein Sparschwein, denn die Bussgelder der unteren Wasserbehörde sind sehr hoch ( §19L WHG ).Das Metall muss als Sondermúll entsorgt werden.Ein Schrotthändler darfs nicht annehmen.
__________________
.
Da einige Hinweise nichts fruchten.....
Wer fremde eMails veröffentlicht...wird für 1 Woche gesperrt.
Wer Klarnamen verwendet....wird für 1 Woche gesperrt.
Wer "böse" Wörter benutzt....wird für 1 Woche gesperrt
Update:>> Hier lesen

.................
Manchmal staune ich Bauklötze,und baue ein Wolkenhaus.
Ich staune weiter und komme nicht mehr raus.

....................
De kleine Eisbeer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2015, 17:31   #14 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.07.2010
Ort: Bundeshauptstadt der Energie
Beiträge: 416
Standard AW: Abzocke bei Heizöltankreinigung😁😰

Entschuldi8ge malo. Entweder kannst Du nicht le4sen, oder nicht verstehen.

Der Tank wurde gereinigt. Da war nichts mehr mit Restöl etc.

Der Tank war clean, nichts mit bum und peng. Und die Blechstücke hat mir der nächstbeste Schrotthändler, die hier fast täglich im Viertel rumdüsen, mit Kusshand abgenommen. Habe sogar noch 100€ dafür gekriegt und er hat sie selber aus dem Keller getragen.

Der Tank war aussen mit roter Bleimennige gestrischen und innen mit einem speziellen Kunststoff im 10tel mm bereich beschichtet. Ich habe beim Trennen 2 Carbonscheiben gebraucht. Mit ner Flex auch bekannt als Trennjäger. <Ich arbeite nicht mit Spielzeug.
__________________
Das was ich hier sage ist wie ich es mache und keine Rechtsberatung.

Solange das Recht Einzelner zum Unrecht für Andere wird gibt es keine Gerechtigkeit. myself
Krennz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2015, 10:30   #15 (permalink)
Super-Moderator
 
Registriert seit: 12.09.2009
Beiträge: 3.048
Standard AW: Abzocke bei Heizöltankreinigung😁😰

Zitat:
Zitat von Krennz Beitrag anzeigen
Entschuldi8ge malo. Entweder kannst Du nicht le4sen, oder nicht verstehen.
Sorry,aber bei deiner schreibweise kann man nur Bahnhof verstehen.
Zitat:
Zitat von Krennz
ich kann den Tank, nachdem er gereinigt wurde. (Es waren nach 5 Jahren Betrieb noch 2 cbm Öl drin) mit meiner Flex zerschneiden und aus dem Keller entfernen.
Obiges liest sich so als wenn du es noch machen musst.
Zitat:
Zitat von Krennz Beitrag anzeigen
Der Tank wurde gereinigt. Da war nichts mehr mit Restöl etc.
Mir musst du nicht erklären wie man mit einem Mineralöltank umgeht.
Ich war 7 Jahre Zugführer bei einem Transportbataillon ( Faun Tkw ).
Reinigen und entgasen sind zwei paar Schuhe.Wenn der Tank nicht entgast ist darf man kein Werkzeug benutzen das Funken verursachen kann.
Zitat:
Zitat von Krennz Beitrag anzeigen
Und die Blechstücke hat mir der nächstbeste Schrotthändler, die hier fast täglich im Viertel rumdüsen, mit Kusshand abgenommen.
Bei Kosten von € 300,- /600,- für die fachgerechte Demontage und Entsorgung bist du ein geiziger Umweltsünder.

Neben §19L WHG solltest du dir auch mal die VAwS durchlesen.


Zitat:
Zitat von Krennz Beitrag anzeigen
auch bekannt als Trennjäger. <Ich arbeite nicht mit Spielzeug.
Trennjäger ist 1. ein Firmenname und 2. eine weitere Bezeichnung für einen Winkelschleifer.
__________________
.
Da einige Hinweise nichts fruchten.....
Wer fremde eMails veröffentlicht...wird für 1 Woche gesperrt.
Wer Klarnamen verwendet....wird für 1 Woche gesperrt.
Wer "böse" Wörter benutzt....wird für 1 Woche gesperrt
Update:>> Hier lesen

.................
Manchmal staune ich Bauklötze,und baue ein Wolkenhaus.
Ich staune weiter und komme nicht mehr raus.

....................
De kleine Eisbeer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2015, 11:18   #16 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.07.2010
Ort: Bundeshauptstadt der Energie
Beiträge: 416
Standard AW: Abzocke bei Heizöltankreinigung😁😰

Der Tank steht seit der Reinigung offen, ist vollständig entleert und sauber wie ein frisch gebadeter Kinderpopo.

Habe vor Jahren schonmal einen 15oooer Tank zerlegt. Auch in einem Kellerraum, nach Umstellung auf Gas. Den habe ich auch vorher reinigen lund habe ihn 14 Tage offen stehen lassen. Ausserdem habe ich ihn vor dem zerschneiden mit einem Schneidbrenner mit einem Gebäudelüfter "beatmet" Was ich auch mit dem 5000er gemacht habe. Ich will mich doch nicht in die Luft jagen.

Aber danke für Deine Fürsorge. Ist einfach nett, wenn Jemand einen vor einem Fehler warnen will.
__________________
Das was ich hier sage ist wie ich es mache und keine Rechtsberatung.

Solange das Recht Einzelner zum Unrecht für Andere wird gibt es keine Gerechtigkeit. myself
Krennz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2016, 14:05   #17 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2014
Beiträge: 6
Standard AW: Abzocke bei Heizöltankreinigung😁😰

[QUOTE=Hasie1939;36376]Mein Beitrag zum Thema Abzocke:
"Handwerker" Heizung und Tankreinigung, ein lohnender Job????

So habe ich die Erfahrung auf Empfehlung des Heizungswartungdienstes aus 60388Frankfurt gemacht und einen ihm bekannten und zuverlässigen Tankreiniger aus 60388Frankfurt bestellt.
Es war im Jahr 2011.
Aus dieser Tankreinigung für 250 - 350 € wurde mit einigen Tricks ein Rechnungsbetrag von über 3000€. In den Tank wurden einfach ein paar Löcher gebohrt und erklärt, es sei Rostfrass. Weitere Tricks folgten.
Eine bei der Staatsanwaltschaft persönlich eingeworfene Anzeige war bei meiner Nachfrage zum Aktenzeichen nicht mehr auffindbar und wurde neu erfasst. Das Strafverfahren wurde nach Stgb 170.2 eingestellt.

Jetzt ging es weiter am Amtsgericht.
Der "Handwerker" ging mit seinem Rechtsanwalt voll auf Angriff. Und die Tricks nahmen kein Ende. Nach Mahnungen, Mahnbescheid, Nennung eines falschen Amtsgerichts zur Klage gegen mich kam es zur Güteverhandlung, angestrebt wurde ein Vergleich. Als Beweis wurde ein Arbeitsauftrag vorgelegt, der angeblich von mir unterschrieben war. Die Unterschrift hatte mit meiner nichts zu tun, obwohl der "Handwerker" dem Richter gegenüber behauptete, die Unterschrift sei so in seiner Gegenwart von mir geleistet worden. Weitere Ermittlungen ergaben, dass diese Unterschrift von seinem Mitarbeiter getätigt wurde, dieser aber zwischenzeitlich wegen anderer Straftaten verurteilt wurde.
Für meinen Beweisantrag, den Tank zu öffnen und von einem Gutachter die Tatsachen feststellen zu lassen, musste ich einmal 2000€ im Jahr 2013 vorlegen. Ein Gutachter sah sich den Tank nur von außen an und schrieb ein Gutachten, lediglich mit der Vermutung, dass es sich um einen Tank gehandelt hätte, der nicht den gesetzlichen Vorschriften entsprach. Das war einfach mit dem Prüfzeugnis des Herstellers zu widerlegen. Dann wurde noch einmal eine Kaution in Höhe von 4000€ also insgesamt 6000€ fällig.
Als Grund für den Einzug einer Tankinnenhülle wurde behauptet, daß sich im Tank eine Beschichtung gelöst hätte, die nicht mehr reparabel sei und von Rost sei keine Rede gewesen. Es wurde außerdem bestritten, daß Löcher gebohrt wurden. Das war nun der Grund um den Tank öffnen zu lassen.
Der vom Gericht bestellte Sachverständige ließ sich wieder ein Jahr Zeit um den Tank zu öffnen und ein Gutachten anzufertigen.
Dabei stellte sich heraus, es gab keine sich lösende Beschichtung und keine Bohrlöcher. Das war dann also der Trick, die Bohrlöcher waren vorgetäuscht. Dafür gibt es eine einfache Erklärung. Ein alter Zaubertrick mit einer Fotofolie, die dann einfach wieder entfernt wird und nicht mehr nachweisbar ist.
Das Urteil: ich habe sämtliche Kosten zu zahlen! Damit kostet mich dieser Schwindel über 10.000€
Zu verdanken habe ich das dieser Heizungsfirma, die 30 Jahre meine Heizung gewartet hatte und dafür vermutlich ein Trinkgeld für die Vermittlung bekam.
Hasie1939 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2017, 11:31   #18 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 18.05.2017
Beiträge: 1
Standard AW: Abzocke bei Heizöltankreinigung😁😰

Wow, also erstmal ist das eine wirklich ungerechte Grundlage! Der Handwerker fuscht und dreht das Ganze und geht dann noch gemeinsam mit seinem Anwalt voll auf Angriff? Ein ordentlicher Anwalt würde seinem Clienten doch von solch einer Dummheit abraten, es sei denn, er glaubt ihm das auch noch...

Bei solch einer Reinigung daher einen vertrauten und seriösen Ansprechpartner in dem Fall haben, wie bei es bei uns ein guter Bekannter macht. In deinem Fall kann man dir jetzt nur noch ein gerechtes Urteil wünschen! 3000€ sind schon eine Hausnummer, für solch einen Akt...

Hier
..."Wer im Kleinen untreu ist, wird der treu im Großen werden?"
juepperli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2017, 14:12   #19 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2017
Beiträge: 2
Standard AW: Abzocke bei Heizöltankreinigung😁😰

Auf solche Leute sollte man sich gar nicht einlassen, habe bisher einfach alles an Reinigung usw. selbst gemacht und man findet ja zahlreiche Anleitungen für alles mögliche im Internet, da findet man sicherlich auch einen guten Reiniger oder sogar einen Hochdruckreiniger...
Tanja90667 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
handwerker, heizung, tankreinigung, vergleich bei gericht

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe bei Abofalle: Was tun bei Abzocke? (inkl. Musterbriefe) Dicky Computer & Internet 120 05.04.2013 18:23
Abzocke bei wahlinfo2009.de schnippewippe Computer & Internet 78 19.04.2010 22:11
Abzocke bei der Temeon? siebendreissig Allgemein 0 02.05.2009 17:56
Abzocke bei Druckerpatronen siebendreissig Computer & Internet 0 02.05.2009 13:36

Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:25 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2