Zurück   Echte-Abzocke.de > Forum > Bauen & Wohnen

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.07.2014, 11:12   #1 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von developer
 
Registriert seit: 27.09.2012
Ort: Nordrhein-Westfalen
Beiträge: 780
Standard Die Abzocke mit dem stillen Örtchen: Ein Bericht der WirtschaftsWoche

Hey Leute!

Eine interessante Kolumne:
Werner knallhart: Großes Geschäft - Die Abzocke an öffentlichen Toiletten - Trends - Erfolg - Wirtschaftswoche

Zitat:
An Bahnhöfen und an Raststätten ist Pinkeln mitunter teurer als Trinken. Und keiner weiß, wo eine Gebühr überhaupt rechtens ist. In Deutschland herrscht Klochaos.
Steckt leider (meiner Meinung nach) viel Wahres drin ...


Wie seht ihr das?!
developer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2014, 00:21   #2 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Die Abzocke mit dem stillen Örtchen: Ein Bericht der WirtschaftsWoche

Die Toiletten müssen ja auch täglich sauber gehalten und desinfiziert werden. Sollte jedenfalls so sein. Kostete ja auch Geld.
Über die Kosten kann man ja streiten.

Schlimmer finde ich , was man mit den Toilettenfrauen immer gemacht hat. Ich dachte immer, dass die Ihr Tellergeld behalten dürfen.Aber das war ein Irrtum.
Toilettenfrau hat Anspruch auf ihr Trinkgeld

Zitat:
Hamm (dpa/tmn) - Der Toilettenfrau Trinkgeld geben, wenn doch sowieso ihr Arbeitgeber alles einkassiert? Viele Toilettenbesucher schreckt das ab. Nun hat ein Gericht entschieden: Toilettenfrauen dürfen den Tip behalten.

Eine Toilettenfrau hat grundsätzlich Anspruch auf Auszahlung des eingenommenen Trinkgeldes. Das entschied das Landesarbeitsgericht Hamm. Sofern die Beschäftigte nicht wisse, wie viel sie eingenommen hat, treffe den Arbeitgeber außerdem die Pflicht, ihr dazu detailliert Auskunft zu geben (Az.: 16 Sa 200/14)). Das Gericht wies damit die Berufung des Arbeitgebers gegen ein Urteil des Arbeitsgerichts Gelsenkirchen zurück...................................
https://www.google.de/search?q=toile...LcLF_gaN2YCQBA

Hoffe, dass die jetzt auch das Trinkgeld wirklich bekommen.

.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
abzocke, pinkelpause, rastplatz, toilette, öffentliche toilette

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mit dem Taxi durch Berlin: Wie Betrüger die regulären Fahrer mit Wucher schädigen developer Allgemein 23 27.05.2014 12:22
Unseriöse Geschäfte mit dem Namen der Polizei -Werbeeintrag schnippewippe Allgemein 0 01.07.2011 09:59
Proinkasso setzt eine 101-Jährige unter Druck - und nimmt Stellung zu dem Bericht schnippewippe Computer & Internet 0 04.01.2011 21:23
Autokauf bei eBay: Die Masche mit dem Vertrag schnippewippe Allgemein 1 08.12.2010 15:30
Abzocke mit dem Firmenbuch schnippewippe Allgemein 0 27.03.2010 10:17

Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:05 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2