Zurück   Echte-Abzocke.de > Forum > Bauen & Wohnen

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.04.2014, 17:32   #1 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2014
Beiträge: 1
Böse Handwerker Abzocke

Ich bin auf einen miesen Handwerker hereingefallen. Wer kann mir helfen und ein paar Tipps geben ?
Wir wollten unser viel zu kleiner Bad vergrößern, daher sollte das Dach ausgebaut werden, also her mit einer Dachgaube. Ein Architekt machte den Plan für das Bauamt : Bausumme 6000.- Euro. Die Baugenehmigung wurde dann erteilt , ein Zimmermann kam und machte einen guten Eindruck ,nachdem andere Firmen das Projekt nicht machen wollten, es wäre zu klein, man mache lieber ganze Dachstühle. Dann kam auf den Tisch ,das es ein Kehlbalkendach sein würde und der Bau etwas Problematisch ist. Ein Statiker kam dann über den Zimmermann hinzu und es gab eine große Diskussion. Stahlträger einziehen, Balken einschieben , und vieles mehr -- ich sah schon den Berg Geld der das kosten würde. Dann kam der Kompromiss - ich hab mich ja auf den Fachmann verlassen - Rechts und Links ein Fenster ,in der Mitte bleiben die Balken stehen , also die Dachgaube als Haube darüber. - Naja, der Fachmann wird es schon wissen.
Der Preis liegt bei 2500.- Euro für Zimmermann und der Dachdecker ( von Ihm )liegt dann bei 1500.- Euro - ( Kostenvoranschlag ,also eine Übersicht kommt ) - Und dann ging es los. Freitags vor Baubeginn zog eine Wespenarmee unter dem Dach ein. - Was nun ?
Unter größter Vorsicht habe ich dann das Dach abgedeckt und die Westen sind abgezogen. Am Samstag bekam ich dann den Kostenvoranschlag . Hier war der Betrag dann höher, jedoch wurde hier Bauschutt E , der komplette Abbruch und Innenausbau aufgeführt , also keine Sorge zur Panik. Montags ist die Firma nicht gekommen - Sie kamen erst am Dienstag.
Gegen 9 Uhr wurde abgeladen , ein paar Holzplatten auf die alte Dachterrasse gelegt und die wenigen Balken der 1 m breiten alten Dachgaube entfernt , dann war Frühstückspause. Die 4 Arbeiter hatten gegen 16 Uhr Feierabend - Die neue Dachgaube stand, Winddicht mit Folie abgedeckt. Am nächsten Tag kam keiner - Es soll beim Chef einen Sterbefall gegeben haben - naja ..
Am nächsten Tag kamen die 4 Arbeiter deckten das Dach mit Ziegel ein und verschwanden gegen Mittag - In der Post lag ein Kostenvoranschlag - diesmal anders geschrieben mit Schwerpunkt Dacheindecken. Durch einen Feiertag war der nächste Tag auch weg. Dann kamen gegen Mittag zwei Arbeiter und machten Restarbeiten waren aber schnell wieder weg - ein Notfall. In der neuen Woche kamen wieder zwei Mann und stellten die Arbeiten dann fertig. Zwischenzeitig hatte ich zwei Fenster eingebaut die dann auch mit Fensterbank und Seitenwände angeschlossen wurden. Nun konnte ich den Innenausbau bewerkstelligen. Da ich mir im Unklaren war welche Rechnung ich nun bezahlen sollte , habe ich dann nachgefragt. Man reichte mir eine Rechnung herüber mit den Worten : Die hat noch gefehlt - wieso welche, alle drei Rechnungen , ich habe mehrere Gewerke ... 8500.- Euro.
Mich hat fast der Schlag getroffen. Wenn ich jetzt den Innenausbau , zwei Fenster ,Bauschuttentsorgung 1200.- Euro hinzuzähle ,kostet die Gaube über 10000.- Euro - und die Gaube hat außer ein großes Fenster im Bad keinen Raumgewinn gebracht. dann habe ich die Rechnung ( en ) tagelang angesehen.
Da wurden unter dem Dachüberstand 2 Bretter genagelt für 130.- Euro, Dachschiefer 130.- Euro /qm für 1800.- Euro ,Dachüberstand eine Reihe Schiefer 4 m x 45.- Euro , Sturmsicherung 25 qm - 120.- Euro, Firstziegel 80.- Euro ( nicht vorhanden ) ein Balken durchsägen 30,00 Euro, 3 Holzplatten auf die alte Dachterrasse legen 230.- Euro , Dachgaube aufsetzten 1800 .- Euro,
u. s. w plus 19 % M w s t r.
Ich habe dann reklamiert und einen Stundennachweis und Materialkosten verlangt. - Es kam nichts.
Jetzt habe ich einen Brief von einem Anwalt bekommen - ich soll die volle Summe bezahlen, innerhalb 10 Tagen ,den Anwalt bezahlen, und die Sache geht vor Gericht.
Ist das normal ??? - Das ist nicht nur Abzocke ,das ist eine Frechheit.
Kann mir jemand einen Rat geben. Der Betrieb ist nicht der Handwerkskammer angeschlossen.
Pleitegeier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2014, 11:55   #2 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von developer
 
Registriert seit: 27.09.2012
Ort: Nordrhein-Westfalen
Beiträge: 780
Standard AW: Handwerker Abzocke

Guten Tag!

Sie sollten sich schleunigst selbst einen Anwalt nehmen. Dieser kann Ihnen dazu detailliert etwas sagen.
Vorzugsweise sollte es sich um einen Fachanwalt für Baurecht handeln.

Dass ein Unternehmen selbst mit einem Anwalt daherkommt und Sie zur Zahlung auffordert, ist nicht sonderlich verwunderlich.
Tatsache ist aber: Wenn Sie Bedenken ob der Rechtmäßigkeit der Forderung(en) haben, sollten Sie sich juristisch beraten lassen.

Alles andere kann übel nach hinten losgehen.


Freundliche Grüße!
developer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2014, 21:03   #3 (permalink)
Super-Moderator
 
Registriert seit: 12.09.2009
Beiträge: 3.006
Standard AW: Handwerker Abzocke

Zitat:
Zitat von Pleitegeier Beitrag anzeigen
Der Betrieb ist nicht der Handwerkskammer angeschlossen.
Ausserdem sollten sie einen Sachverständigen hinzuziehen.Und aus Kostengründen erst einmal den Streit an ein Schiedsgericht vorlegen
__________________
.
Da einige Hinweise nichts fruchten.....
Wer fremde eMails veröffentlicht...wird für 1 Woche gesperrt.
Wer Klarnamen verwendet....wird für 1 Woche gesperrt.
Wer "böse" Wörter benutzt....wird für 1 Woche gesperrt
Update:>> Hier lesen

.................
Manchmal staune ich Bauklötze,und baue ein Wolkenhaus.
Ich staune weiter und komme nicht mehr raus.

....................
De kleine Eisbeer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2014, 09:32   #4 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 31.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard Niederstotzingen-Reisende Dachdecker kassieren Bargeld für nicht erbrachte Leistung

Niederstotzingen - Reisende Dachdecker kassieren Bargeld für nicht erbrachte Leistung

Zitat:
- Die Polizei warnt vor falschen Dachdeckern und anderen unseriösen mobilen Handwerksbetrieben. Immer wieder klingeln Betrüger an den Haustüren und weisen auf angebliche Schäden an den Dächern hin. Sie treten wie seriöse Dachdecker auf, tatsächlich aber kassieren sie viel Geld für Pfuscharbeit oder sie fahren direkt nach Erhalt des Bargeldes "Material holen" und kommen nicht wieder. Als Opfer suchen sie sich oftmals gezielt ältere Hausbesitzer. So auch am Dienstagnachmittag in Niederstotzingen. Dort tauchten mehrere Männer mit zwei Lieferfahrzeugen bei einem 85-Jährigen auf und boten eine Dachsanierung an. Die Unbekannten kassierten eine größere Vorauszahlung in bar, kurzer Zeit später waren sie auf und davon. Die Polizei hat Ermittlungen eingeleitet. ,........................
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2014, 23:12   #5 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 31.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard Handwerker Abzocke..Dachrinnenreparaturen

LKA-MV: Betrügerische "Dachrinnenreparaturen"
Zitat:
Im laufenden Monat sind in Mecklenburg-Vorpommern mehrere Fälle zur Anzeige gebracht worden, in denen "reisende Handwerkertrupps" (männliche Personen, die sich als Handwerker ausgeben) an Haustüren Dachrinnenreparaturarbeiten anbieten, für die die Hauseigentümer im Anschluss entgegen vorheriger Vereinbarungen deutlich überhöht und zur erbrachten Leistung außer Verhältnis stehend zur Kasse gebeten werden.

Die abgesprochenen Preise lagen stets im dreistelligen Bereich. In der Regel wurden hier jedoch am Ende Summen in Höhe von 2000,- bis 3000,- Euro verlangt, die in einzelnen Fällen auch in vollem Umfang gezahlt worden sind. .....................................
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2014, 15:29   #6 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 31.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Handwerker Abzocke - Aufmerksamer Sparkassenangestellter verhindert Betrug

Aufmerksamer Sparkassenangestellter verhindert Betrug

Zitat:
Der Mitarbeiter der Sparkasse in Bad Bodenteich wurde sofort hellhörig, als eine 80 Jahre alte Kundin am Donnerstag mehrere tausend Euro abheben wollte, um ausländische Arbeiter in bar zu bezahlen, die auf ihrem Hof Arbeiten verrichtet hatten. Der Mitarbeiter sprach mit der Frau und schaltete dann die Polizei ein. Der alarmierten Polizeibeamten stellten fest, dass vollkommen sinnlose Arbeiten verrichtet worden waren die maximal einen Gegenwert von wenigen hundert Euro hatten. Nach erfolgter Personalienfeststellung und Zahlung des angemessenen Betrages, zogen die Arbeiter von dannen.

In diesem Zusammenhang warnt die Polizei vor sogenannten Haustürgeschäften. ........................
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2014, 11:58   #7 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 31.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Falsche Mitarbeiter eines Wasserversorgers unterwegs

Falsche Mitarbeiter eines Wasserversorgers unterwegs

Zitat:
.......Nach bisherigen Erkenntnissen soll sich der falsche Mitarbeiter am Freitag (5.9.) vormittags auf der Dr.-Kottmann-Straße aufgehalten haben. Eine Personenbeschreibung liegt nicht vor.
Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter 02131-3000 entgegen.,...............
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2014, 13:32   #8 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 31.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Handwerker Abzocke


Falsche Wasserwerker bestehlen Rentnerin - Polizei rät zur Vorsicht an Haustüren

Lübbecke,

Wer die Kriminellen gesehen oder ebenfalls mit ihnen Kontakt
hatte, wird gebeten sich bei der Polizei unter (05741) 2770 zu
melden.

Die Beamten vom Kommissariat
Vorbeugung raten daher grundsätzlich zur Vorsicht an der Haustür. Bei
dem Auftreten solcher Personen solle möglichst umgehend die Polizei
per Notruf 110 verständigt werden, so die Bitte der Experten.
Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2015, 14:38   #9 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 31.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Handwerker Abzocke

Handwerks-Betrüger unterwegs
Zitat:
Ihr bevorzugtes Jagdrevier sind Wohngebiete mit Ein- und Zweifamilienhäusern, ihre Opfer bevorzugt ältere Herrschaften: Es wurden wieder sogenannte Dach- und Fassadenhaie in der Stadt gesichtet. Vor diesen unseriös auftretenden Handwerkern warnt die Baugewerke-Innung in der Kreishandwerkerschaft Delmenhorst/Oldenburg-Land. In einem Fall wurde demnach die Polizei eingeschaltet.

Dabei gehen die Betrüger derzeit offenbar sehr gut vorbereitet auf Beutezug. Wie immer stehen sie unangemeldet vor der Tür, allerdings geben sie vor, für einen bestimmten Betrieb zu arbeiten, und zwar einen Betrieb, der tatsächlich in den vergangenen Wochen und Monaten in dem jeweiligen Haus gearbeitet hat. „Offenbar haben die Dach- und Fassadenhaie entsprechende Wohngebiete über Monate hin ausgespäht und sich dabei Hausanschriften notiert, bei denen von einem regionalen Fachbetrieb tatsächlich Dacharbeiten ausgeführt worden sind“, heißt es in einer Mitteilung der Kreishandwerkerschaft............................. ....
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2015, 14:36   #10 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 31.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW:Falsche Neustrelitzer Handwerker Abzocke

Mal wieder hochholen..

Falsche Stadtwerke-Mitarbeiter wollen Neustrelitzer abzocken
Zitat:
Neustrelitz · heute

Ein Energievertrag an der Haustür abschließen? Davor warnen gegenwärtig die Neustrelitzer Stadtwerke. Denn Betrüger sind mit dieser Masche darauf aus, Neustrelitzer um ihr Erspartes zu bringen....................
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
abzocke, betrug, handwerker

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Handwerker und Renovierungen HUR Bauen & Wohnen 2 27.01.2012 03:30

Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:37 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2