Zurück   Echte-Abzocke.de > Forum > Bauen & Wohnen

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.05.2011, 11:13   #1 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard Anlagebetug - Häftling soll im Knast Millionen ergaunert haben

Häftling soll im Knast Millionen ergaunert haben

Zitat:
..........................................

Zwei Prozent Rendite - täglich

Ludger W., ein kleiner, untersetzter Mann mit schlohweißem Haar und Brille, trägt Jeans, ein offenes Hemd, er könnte Lehrer sein oder Busfahrer, auf jeden Fall sieht er nicht aus wie der Kopf einer Bande von Anlagebetrügern, für den die Staatsanwaltschaft ihn hält. W. ist Jurist und seit vielen Jahren Häftling in Aachen, verurteilt wegen Betrugs, Haft plus Sicherungsverwahrung gab es dafür. Doch W. soll noch aus der Zelle heraus seine Geschäfte betrieben haben.

Laut Anklage hat der inzwischen 55-Jährige gemeinsam mit dem Ex-Mann seiner Lebensgefährtin, dessen Bruder und mit Hilfe zweier Anwälte ebenso gutgläubige wie gierige Anleger um insgesamt 3,9 Millionen Euro betrogen. Und das scheint einfacher gewesen zu sein, als man gemeinhin annehmen könnte. Die Männer machten 2008 in Briefen, die sie vor allem in Süddeutschland verschickten, enorme Gewinnversprechungen: Für Einlagen über 1000 Euro sollten werktäglich zwei Prozent Rendite fällig werden. Mehr als 900 Menschen konnten dieser Versuchung nicht widerstehen. Sie überwiesen - teilweise auch nach eingehenden Beratungsgesprächen - bis zu 40.000 Euro auf Konten in Deutschland und der Schweiz.....................mehr darüber im link
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2011, 11:02   #2 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Anlagebetug - Häftling soll im Knast Millionen ergaunert haben

Prozess um einen spektakulären Millionenbetrug startet neu
Gericht vergisst Verteidiger

Aachen

Zitat:
Nach einer Panne hat der Aachener Prozess um einen spektakulären Millionenbetrug, der aus dem Gefängnis heraus eingefädelt worden war, neu begonnen. Das Gericht hatte vergessen, einen von drei Anwälten des Hauptangeklagten zu laden. Der Verteidiger sei erst am achten Verhandlungstag Anfang Juni vor Gericht erschienen und habe auf den Lapsus hingewiesen, sagte Gerichtssprecher Georg Winkel am Montag. Die beiden anderen Verteidiger seien von Anfang an da gewesen. Im Vorfeld seien für den Hauptangeklagten mehrere Verteidiger bestellt gewesen. Einige hätten das Mandat dann aber wieder niedergelegt, sagte Winkel, kommentierte den Vorgang aber nicht weiter. Der 55 Jahre alte Sicherungsverwahrte soll aus dem Gefängnis heraus gutgläubige Anleger um 3,9 Millionen Euro betrogen haben. Neben ihm sind zwei Brüder und ein Anwalt wegen bandenmäßigen Betrugs angeklagt. Von dem angelegten Geld fehlen nach Angaben der Staatsanwaltschaft 1,1 Millionen Euro. Wegen zahlreicher Anträge seien bisher erst zwei Zeugen vernommen worden, sagte Winkel............aus dem link
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
WEB.DE CLUB was soll ich tun??? scholli Computer & Internet 10 05.05.2014 12:18
Was soll ich tun? Der Netzwerkadministrator Dibbibo Computer & Internet 4 28.05.2012 15:42
Schufa Auskunft soll kostenlos werden siebendreissig Versicherungen & Finanzen 19 15.09.2011 11:41
“Surfer haben Rechte” --klicksafe-Preis schnippewippe PC und Windows Hilfe 0 05.07.2010 09:33
PKW-Maut soll die Staatskassen füllen manafraid Allgemein 7 01.02.2010 17:48

Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:08 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2