Zurück   Echte-Abzocke.de > Forum > Bauen & Wohnen

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.03.2011, 23:51   #1 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard Gasversorger Teldafax wird vom Netz genommen

Gasversorger Teldafax wird vom Netz genommen

Zitat:
Der Energieversorger Teldafax darf ab April seine Kunden in Berlin und Brandenburg nicht mehr beliefern.

Grund sind Schulden des Unternehmens, gegen das inzwischen wegen Insolvenzverschleppung ermittelt wird. Wegen nicht bezahlter Rechnungen hat die Netzgesellschaft Berlin-Brandenburg eigenen Angaben vom Freitag zufolge die Verträge gekündigt. Ab dem nächsten Monat werden 8.400 Teldafax-Kunden in der Region damit ihr Gas automatisch von dem zuständigen örtlichen Versorger beziehen. Das hat zur Folge, dass dann auch deren Tarife fällig werden.

Die Verbraucherzentrale Berlin-Brandenburg empfiehlt Betroffenen, Teldafax den Gaszählerstand zum 1. April per Einschreiben mitzuteilen und im Voraus gezahltes Geld zurückzufordern.

Teldafax war 2007 mit extrem günstigen Strom- und Gastarifen angetreten und hat eigenen Angaben zufolge seitdem bundesweit 800.000 Kunden gewonnen.
Stand vom 25.03.2011...................aus dem link
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2011, 10:08   #2 (permalink)
Super-Moderator
 
Registriert seit: 12.09.2009
Beiträge: 3.006
Standard AW: Gasversorger Teldafax wird vom Netz genommen

Zitat:
Zitat von schnippewippe Beitrag anzeigen
Gasversorger Teldafax wird vom Netz genommen
Nicht nur Berlin und Brandenburg haben die Verträge gekündigt,11 weitere Netzbetreiber haben dies ebenfalls getan.
Zitat:
"Viele Netzbetreiber haben sich bei uns über die Zahlungsmoral von TelDaFax beschwert", sagt eine Sprecherin. Allerdings werde derzeit nicht erwogen, dem Unternehmen die Genehmigung zu entziehen - eine Möglichkeit, die das Energiewirtschaftsgesetzes einräumt.
Quelle&mehr: welt.de
Ps:
Zitat:
Unberührt von den Querelen ist der Sponsoringvertrag, den TelDaFax mit dem Bundesligisten Bayer Leverkusen hat. Der Namenszug schmückt die Brust von Michael Ballack und Co. "Der Vertrag läuft bis Ende Juni 2013; wir haben das Geld stets pünktlich bekommen"
Quelle: siehe oben
__________________
.
Da einige Hinweise nichts fruchten.....
Wer fremde eMails veröffentlicht...wird für 1 Woche gesperrt.
Wer Klarnamen verwendet....wird für 1 Woche gesperrt.
Wer "böse" Wörter benutzt....wird für 1 Woche gesperrt
Update:>> Hier lesen

.................
Manchmal staune ich Bauklötze,und baue ein Wolkenhaus.
Ich staune weiter und komme nicht mehr raus.

....................
De kleine Eisbeer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2011, 10:28   #3 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.08.2010
Beiträge: 1.301
Standard AW: Gasversorger Teldafax wird vom Netz genommen

Zitat:
Pech für TelDaFax. Steht Bayer auch am Saisonende dort, wird ein Aufschlag fällig.
Bayer Leverkusen: Trennung von Teldafax wird überprüft - Fußball - Sport - Handelsblatt
Zitat:
Zitat von handelsblatt.com am 17.03.2011
Bayer Leverkusen prüft eine Trennung von seinem in Misskredit geratenen Sponsoringpartner Teldafax, Geschäftsführer W. H. hat die neuen Eigentümer des Billigstromanbieters bereits zu einem Gespräch gebeten.
Wenn der Laden pleite macht, wird sich das eh nicht vermeiden lassen

Geändert von Niclas (26.03.2011 um 10:32 Uhr)
Niclas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2011, 12:18   #4 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.08.2010
Beiträge: 1.301
Standard AW: Gasversorger Teldafax wird vom Netz genommen

Neuer Investor: Rätselraten um Teldafax-Investor - Handel + Dienstleister - Unternehmen - Handelsblatt
Zitat:
Düsseldorf Der Billigstromanbieter Teldafax kommt komplett in die Hände ausländischer Investoren. Wie das Unternehmen mitteilte, hat der zyprische Fonds Prime Mark 51 Prozent der Anteile übernommen. Die anderen 49 Prozent liegen seit kurzem beim auf den Jersey Islands ansässigen Fonds Sigma Capital. Beide Fonds werden vom Briten R. R. geführt.
Gedanken darüber, was das eigentlich für Läden sind, macht sich die gesamte Medienlandschaft nicht.
Dies wäre das mindeste, was man von Redakteuren erwarten sollte.
Motive der Kapitalspritzen ließen sich möglicherweise besser erkennen.

Die einzige Info zu dem Laden
www.prime-mark.com/en/privacy_policy_and_terms_of_use/
( auf eine russische Adresse registriert und ist immer mal wieder nicht zu erreichen ... )

auch über den zweiten Investor "Fonds Sigma Capital" gibt es so gut wie keine Information
genauso wenig wie zu dem Briten R. R., in dessen Händen das Ganze liegen soll.

Sigma Capital ( ohne Fonds) hat garantiert nichts damit zu tun.
Außerdem gibt es jede Menge Unternehmen mit diesem Namen
>>Google

PS: "Gasversorger Teldafax " > Teldafax ist ausschließlich Reseller

Geändert von Niclas (30.03.2011 um 12:30 Uhr) Grund: Tippfehler
Niclas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2011, 10:13   #5 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Gasversorger Teldafax wird vom Netz genommen

Pressemitteilung der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg
31.03.2011
Drei baden-württembergische Netzbetreiber haben TelDaFax den Netzzugang gesperrt.
Zitat:
Es ist davon auszugehen, dass noch weitere Netzbetreiber TelDaFax die Nutzung der Strom- und Gasnetze untersagen.
Dies hat zur Folge, dass die betroffenen Kunden automatisch in die teurere Grundversorgung fallen.
Durch die Kündigung des Netznutzungsvertrages ist faktisch auch das Vertragsverhältnis der Kunden mit TelDaFax beendet, auch wenn TelDaFax dies nicht wahrhaben will oder gegenüber ihren Kunden behaupten sollte, die Kunden würden auch über den Lieferbeginn des Grundversorgers hinaus mit Gas bzw. Strom versorgt.
Alle betroffenen Verbraucher können sich bei der Verbraucherzentrale Rat unter energie*vz-bw.de einholen.--------------------aus dem link
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2011, 10:27   #6 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.08.2010
Beiträge: 1.301
Standard AW: Gasversorger Teldafax wird vom Netz genommen

Zum 1.April ( und das ist kein Aprilscherz) sind soweit man aus Google News ablesen kann
so ziemlich in allen Städten/Gemeinden sämtliche Resellerverträge gekündigt.

Die Grundversordung läuft zwar weiter, aber zu weit höheren Preisen und ob die Kunden ihre
Vorauszahlungen zurückbekommen werden im Fall der kaum noch abwendbaren
Insolvenz ist mehr als fraglich.


Geiz zahlt sich eben nicht immer aus und dass ein Resellermodell nicht funktionieren kann,
bei dem der Verkaufspreis unter dem Einkaufspreis liegt, kann sich selbst ein Grundschüler ausrechnen.

Schneeballsysteme haben noch nie auf Dauer überlebt...
Niclas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2011, 10:46   #7 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Gasversorger Teldafax wird vom Netz genommen

Hier noch einen Beitrag der Verbraucherzentrale Bremen vom 29.3.2011

Ratschläge für Teldafax-Kunden

Zitat:
Der Strom- und Gasanbieter Teldafax hat seine Netznutzungsgebühren bei den swb Netzen nicht gezahlt. Daraufhin hat die swb den Vertrag mit Teldafax gekündigt und allen betroffenen Kunden mitgeteilt, dass sie wegen der Nichtzahlung der Netznutzungsgebühren durch Teldafax in die Ersatzversorgung bei der swb fallen.

Kunden, die durch die Nichtzahlung der Netznutzungsgebühren durch Teldafax von der swb darauf hingewiesen wurden, dass sie in die Ersatzversorgung eingestuft wurden sollten:

*

Energieanbieter wechseln
o 10 Tipps ............................zu finden im link
Hier noch einen Beitrag von der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen
Neuer Ärger mit Teldafax: Kündigen oder nicht?
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html

Geändert von schnippewippe (01.04.2011 um 11:06 Uhr)
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2011, 19:58   #8 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Gasversorger Teldafax wird vom Netz genommen

Sechs baden-württembergische Netzbetreiber haben TelDaFax den Netzzugang gesp

Zitat:
Folgende Netzbetreiber haben TelDafax den Netzzugang gesperrt:

* TWS Netz GmbH (seit 25.03.),
* Energieversorgung Filstal (EVF)(seit 1.04.),
* EnBW (Stuttgart) (seit 29.03.),
* Stadtwerke Heidelberg,
* Stadtwerke Nürtigen (seit 1.04.),
* Stadtwerke Ulm (seit 1.04)................................weiter im link
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2011, 15:27   #9 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.08.2010
Beiträge: 1.301
Standard AW: Gasversorger Teldafax wird vom Netz genommen

Energieversorger: Teldafax verwickelt sich im Netz | Wirtschaft- Frankfurter Rundschau
Zitat:
Immer mehr deutsche Leitungsbetreiber verweigern dem Strom-Unternehmen Teldafax die Durchleitung und kündigen Verträge mit dem Energieversorger. Teldafax wirbt dennoch unverdrossen weiter um Neukunden.
Für den angeschlagenen Energieversorger Teldafax tun sich zunehmend weiße Flecken auf der Landkarte auf: Immer mehr deutsche Netzbetreiber wollen mit dem Troisdorfer Unternehmen keine Geschäfte mehr machen. Die Unternehmen ziehen die Reißleine.
...
Noch immer scheint das Unternehmen klamm zu sein, obwohl vor mehr als einer Woche eine zypriotische Finanzfirma als neuer Investor verkündet worden war. Die Prime Mark Financial Group hat nach Angaben des Unternehmens einen mittleren zweistelligen Millionenbetrag mitgebracht. Die anhaltenden Schwierigkeiten erklären sich laut Teldafax dadurch, dass der Betrag nicht umgehend in Troisdorf eingetroffen sei.
Geld per Brieftaubenpost?
Niclas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2011, 10:18   #10 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.08.2010
Beiträge: 1.301
Standard AW: Gasversorger Teldafax wird vom Netz genommen

Bin gespannt wie lange diese Tragikklamotte noch dauert:
Verbraucher: Müssen Stromkunden in Düsseldorf doppelt zahlen? - Düsseldorf - DerWesten
Zitat:
Düsseldorf. Tausenden Strom- und Gaskunden in Düsseldorf droht eine zweite Rechnung. Der Grund: Die Netzgesellschaft der Düsseldorfer Stadtwerke hat den Vertrag mit Teldafax gekündigt.
Gaslieferung - Berliner Netzgesellschaft kündigt TelDaFax Verträge - Wirtschaft - Berliner Morgenpost - Berlin
Zitat:
Berliner Netzgesellschaft kündigt TelDaFax Verträge
Dienstag, 5. April 2011 11:50
Schlimmer hätte es für TeldDaFax kaum kommen können: Elf Netzbetreiber haben dem Energieanbieter gekündigt. 8400 Kunden in Berlin und Brandenburg werden ab April wieder von den Grundversorgern beliefert.
http://www.welt.de/print/welt_kompak...-Vorkasse.html
Zitat:
Vorsicht bei Vorkasse
Stromversorger locken mit Spar-Angeboten
Tarife mit Vorleistung sind billiger, aber auch riskanter
...
"Wir raten prinzipiell immer von Vorkasse und Kaution ab", sagt T. K., Energieexperte beim Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv). "Es besteht immer die Gefahr, dass das Geld im Falle einer Insolvenz weg ist."

Geändert von Niclas (06.04.2011 um 10:20 Uhr)
Niclas ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Handy-Betrug aus dem Netz schnippewippe Telefon / Telekommunikation 4 01.02.2014 15:48
Teldafax: Vorsicht bei Umstellung auf Überweisung schnippewippe Allgemein 29 14.07.2011 00:52
Video: Musik aus dem Netz - Internetradios und kostenlose Streamingdienste schnippewippe PC und Windows Hilfe 0 13.11.2010 17:23
Anonym im Netz unterwegs? schnippewippe Allgemein 1 20.03.2010 18:21
Intimste Daten tausender Kinder offen im Netz De kleine Eisbeer Computer & Internet 1 05.12.2009 18:28

Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:34 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2