Zurück   Echte-Abzocke.de > Forum > Bauen & Wohnen

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.06.2010, 23:35   #1 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard Weiteres BGH-Urteil wegen BADENIA-Schrottimmobilien

Weiteres BGH-Urteil wegen BADENIA-Schrottimmobilien

Video im Link

Zitat:
Der BGH hat heute erneut zugunsten von Anlegern entschieden, denen man Schrottimmobilien angedreht hatte, und zwar im Badenia-Skandal. Damals hatte feiste Handelsvertreter mittelständischer Strukkibuden wie Heinen&Biege Schrottimmobilien für die BADENIA-Bausparkasse an Privatanleger vertickt. Die Bank wollte sich damals die “Beratung” durch die Handelsvertreter nicht zurechnen lassen, die Ansprüche aber sehr wohl.

Da konnte ja niemand von der Bank darauf kommen, dass die Strukkis Mist ihre Kunden verladen! Übrigens: Bei der BADENA sass ein Sohneman von DVAG-Guru Reinfried “Dr.” Pohl....................aus dem link
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2010, 15:42   #2 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard Die Bank DKB hat reihenweise Schrottimmobilien für Kleinverdiener finanziert.

Die Bank DKB hat reihenweise Schrottimmobilien für Kleinverdiener finanziert.

Zitat:
Es ist kurz vor Weihnachten 2009, als das Ehepaar Blaschek aus Thale im Harz zum ersten Mal seine Eigentumswohnung in der Brüderstraße in Berlin-Spandau betritt. Kabel hängen lose von der Decke herab, die Wände sind feucht und schimmlig, eine morsche Spüle steht in der modrig riechenden Küche. Die 120 Quadratmeter Altbau sind ein Sanierungsfall. Bezahlt haben die Blascheks dafür 228.000 Euro.
Anzeige

Den Kredit für die Wohnung erhielten der Krankenpfleger und die Wissenschaftlich-Technische Assistentin von der Deutschen Kreditbank (DKB), einer Tochter der Bayerischen Landesbank. Kontakt zur DKB hatte das Ehepaar allerdings nie und 228.000 Euro ist die Wohnung auch nicht wert. Ein Sachverständiger schätzt sie auf 85.000 Euro, im sanierten Zustand.................mehr darüber im link
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2010, 10:14   #3 (permalink)
Super-Moderator
 
Registriert seit: 07.05.2009
Beiträge: 73
Standard AW: Weiteres BGH-Urteil wegen BADENIA-Schrottimmobilien

Nun stimme ich ja zu dass Betrug und falsche Angaben verwerflich und zu bestrafen sind! Nur wer ist denn so doof und gibt 228.000.- aus für eine Wohnung und schaut sich die vorher nicht an??????
__________________
Das ist meine persönliche Meinung, wer Schreibfehler findet darf sie behalten!
grey-wolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2010, 12:15   #4 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Weiteres BGH-Urteil wegen BADENIA-Schrottimmobilien

Stimmt schon ,wer sich eine Wohnung kauft sollte sie sich genau ansehen.

Aber mir könnte das auch dann passieren , wenn ich mir die Wohnung ansehe. Also ohne einen Fachmann zur Seite würde ich auch reinfallen.

Der Begriff Schrottimmobilie bezeichnet umgangssprachlich eine Immobilie, die sich in mangelhaftem Zustand befindet und der Zustand mit Farbe verdeckt wurde um den Erwerber unter Vorspiegelung falscher Tatsachen auf betrügerische Weise diese dann deutlich über Wert zu verkaufen .

Wenn alles mit Farbe überstrichen ist ,sehe ich ja nicht ob da zum Beispiel Schimmel unter ist. Wäre auch bei einer Wohnungsbesichtigung nie auf die Idee gekommen die Wände anzufassen , um zu sehen ob sie feucht sind. Aber jetzt weiss ich es.

In der Wohnung ( Altbau ) wo ich vorher wohnte drohte die Badestube abzustürzen. Trockenfäule in den Wänden und im Boden.. Die Holzbalken konnte man wegfegen.
Ist nur durch einen Rohrbruch rausgekommen. 6 Wohnungen mussten gemacht werden. Und auch vom Keller her musste alles neu gestützt werden. Und das in der damals vor dem Mauerfall noch nobelsten Strasse von Berlin.
Heizung: Der Heizkessel im Keller war mehr als marode. In den Löchern waren Schrauben reingegeben worden damit er dicht ist. Wer sieht sich denn den schon an. Neuanschaffung geht ja später auch zu Lasten der Wohnungseigentümer.

Wenn die Fenster unter der Farbe faulen, sieht man es doch auch nicht.

Die Wurzeln der Strassenbäume die durch die Kellerwände wuchsen mussten immer abgeschnitten werden. Wenn da vorher geweisst wird sieht man das auch nicht.

Wer damals in der Zeitung ein Angebot gefunden hätte und sieht das die Wohnung in der teuersten Nobelstrasse von Berlin ist ,der glaubt doch nicht , dass er da nur Schrott bekommt.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2010, 13:08   #5 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Weiteres BGH-Urteil wegen BADENIA-Schrottimmobilien

Ich glaube der Link könnte interessant sein.
Schrottimmobilie.de
Die Seite rund um fehlgeschlagene Immobilien-Kapitalanlagen der Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater
Schäfer, Riedl, Viechtl, Segbers, Baetcke

Schrottimmobilien 100 Betrugsfälle, 14 Angeklagte, ein Prozess


Zitat:
In Frankfurt hat am Dienstag ein Mammutprozess begonnen. In über 100 Fällen sollen 14 Angeklagte zwischen 2003 und 2008 Häuser verkauft haben. Laut Staatsanwaltschaft boten sie auch gleich eine Finanzierung an und erschwindelten bei Banken unter Vorlage falscher Unterlagen überhöhte Darlehen. Dafür sollen sie Kreditanträge von insgesamt 25 Millionen Euro gestellt haben. Rund 14,3 Millionen Euro wurden von verschiedenen Banken an Krediten ausgezahlt. Die Anklage lautet auf bandenmäßige Urkundenfälschung und Betrug............mehr im link
Zitat:
Auf Kleinanzeigen hatten sich bei ihr zahlreiche Personen gemeldet, die einen Kleinkredit haben wollten, bei ihrer Bank aber nicht mehr als kreditwürdig galten. Über den Kauf einer angeblich äußerst wertvollen Immobilie solle der Kredit bei der Bank abgesichert werden, wurde den Leuten weisgemacht. Erst später stellte sich heraus, dass die Wohnungen weit über Wert verkauft wurden..aus dem link
Ich werde arbeitslos und habe Abzahlungen zu tätigen. Ein Jahr kann ich es noch schaffen. Aber dann nicht mehr. Möchte nun einen Kredit über längere Zeit aufnehmen um es abzahlen zu können . Dann habe ich nur noch eine kleine Rate zu zahlen. Bekomme aber da arbeitslos keinen Kredit .
Lese eine Anzeige : Kredit auch bei schwierigen Fällen.
Die erklären mir dann , ich könnte den Kredit bekommen , wenn ich mir eine Wohnung kaufe. Das wird alles über eine Bank abgewickelt. Die Kosten für den Kredit zum Kauf der Wohnung würden ja aus der Miete abbezahlt. Die Wohnung kostet 100,000€ und den Kredit, den ich für mich brauche , bekomme ich so ausbezahlt. Der wird dann auf die 100,000€ aufgeschlagen und mit der Miete der Wohnung mit abbezahlt.

Hört sich doch gut an. Nur das die Wohnung schrott ist sehe ich bei der Besichtigung nicht da alles überstrichen wurde. Den wirklichen Wert der Wohnung kann ich als NICHTFACHMANN auch nicht feststellen. Da aber auch ein Notar unterschreibt glaube ich an Ehrlichkeit.

Zitat:
Auf der Anklagebank sitzen außerdem zwei Betreiber eines Finanzierungsbüros, Immobilienvermittler und zwei Notare, die die Kaufverträge beurkundeten und in den Betrug eingeweiht gewesen sein sollen. Der Prozess soll bis ins kommende Jahr hinein dauern.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html

Geändert von schnippewippe (13.09.2010 um 13:15 Uhr)
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2010, 14:06   #6 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard Immobilienvermittler

Immobilienvermittler

Mit Immobilienkauf Steuern sparen Video und Bericht.

Zitat:
Mit Immobilienkauf Steuern sparen - das nutzen dubiose Firmen, die mit irreführenden Zahlen und Rechenbeispielen Interessenten zum Vertrag überreden. Den meisten wird erst nach dem Notartermin klar, auf was sie sich eingelassen haben.

Normalerweise ist es ja so: Wer sich eine Wohnung kaufen will, sucht sich erst ein passendes Objekt aus und geht dann zur Bank. Die ermittelt den Wert der Wohnung und vergibt meistens um die 60 Prozent des von ihr ermittelten Wertes als Darlehen. Grund für diese Zurückhaltung: Sollte der Darlehensnehmer einmal zahlungsunfähig werden, muss die Bank die Wohnung zwangsversteigern. Aus dem Erlös der Zwangsversteigerung erhält sie aber nur das, was nach Abzug der Kosten für das Zwangsversteigerungsverfahren für sie übrig bleibt.

Deswegen rechnet kaum jemand damit, dass hinter angeblich steuersparenden Geldanlageangeboten, die ungefragt etwa per Telefon vermarktet werden, mitunter eine üble Schuldenfalle stecken kann............weiter im link

__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2010, 10:00   #7 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Weiteres BGH-Urteil wegen BADENIA-Schrottimmobilien

Mo 27.09.10 20:10
Schrottimmobilien – raus aus der Schuldenfalle

Zitat:
Käufer von sogenannten Schrottimmobilien haben es doppelt schwer: Die Schuldenlast drückt, und Scham und Ärger nagen am Selbstwertgefühl - wie konnte man bloß auf so ein windiges Geschäft hereinfallen. Mittlerweile gibt es ein Reihe von Urteilen zahlreicher Oberlandesgerichte, des Bundesgerichts und sogar des Europäischen Gerichtshofs zu solchen Fällen.

Häufig sehen die Richter die kreditgebenden Banken in der Verantwortung für dubiose Finanzvermittler und Immobilienmakler, wenn sie mit denen auf bestimmte Art und Weise zusammengearbeitet haben. ......weiter im link
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2011, 17:54   #8 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard (BGH, Urteil vom 11.01.2011 - XI ZR 220/08 -)„Badenia Schrottimmobilien“

(BGH, Urteil vom 11.01.2011 - XI ZR 220/08 -)„Badenia Schrottimmobilien“
Zitat:
Der BGH hat in seinem neuesten Urteil seine Rechtsprechung zu Gunsten geschädigter Eigentümer von Schrottimmobilien verfestigt.
Nach Auffassung des BGH besteht eine einen Schadensersatzanspruch begründende Aufklärungspflichtsverletzung der Badenia Bausparkasse in irreführenden Angaben über die vom Verkäufer erhaltenen Provisionen in bundesweit eingesetzten Formularen zur Beauftragung der Immobilien- und Finanzierungsvermittlung. Die Badenia, die nach Auffassung des BGH mit dem Vertriebsunternehmen zusammengewirkt hat, hätte nach Ansicht des BGH den Kaufinteressenten im Rahmen der Finanzierung die tatsächliche Höhe der Provisionen offen legen müssen.

Nach dem weiteren Urteil des BGH haben sich die Erfolgsaussichten geschädigter Eigentümer von Schrottimmobilien mit Finanzierungen der Badenia Bausparkasse auf Rückabwicklung ihrer Kaufverträge verbessert. Wenn und soweit die jeweiligen Sachverhalte mit dem, der BGH-Entscheidung zu Grunde liegenden, übereinstimmen, ist den Anlegern anzuraten, gegen die Badenia Bausparkasse vorzugehen.

Hierbei gilt es die Verjährung - 31.12.2011 - zu beachten!!!.........aus dem link
"Schrottimmobilien": Arglistige Täuschung durch so genannte Objekt- und Finanzierungsvermittlungsaufträge
Bundesgerichtshof setzt Rechtsprechung zu Schadensersatzpflicht von Banken fort
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2012, 10:13   #9 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard Schrottimmobilien: DKB haftet für Betrug

Schrottimmobilien: DKB haftet für Betrug - Meldung - Stiftung - Tests

Zitat:
Jetzt also doch: Die DKB Bank haftet zumindest in einigen Fällen für die falschen Aussagen betrügerischer Vermittler von Schrott*immo*bi*lien. Sie darf in diesen Fällen keine Kreditraten mehr verlangen und muss Opfer entschädigen. Das hat das Kammergericht Berlin entschieden. test.de erklärt die Hintergründe................................weiter im link
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:41 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2