Zurück   Echte-Abzocke.de > Forum > Bauen & Wohnen

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.06.2010, 20:27   #11 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Mieterhöhungen werden leichter

Ach so Jetzt ist der Groschen gefallen

Ich habe nicht gescheckt, dass es um Nordhessen geht.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2010, 20:36   #12 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von sn00py603
 
Registriert seit: 07.09.2009
Ort: rechts neben der Garage
Beiträge: 1.197
Standard AW: Mieterhöhungen werden leichter

Rrrrrrrrrichtich, es gibt für Nordhessen einen inoffiziellen Mietspiegel

Mietspiegel Kassel - Mietspiegel, Mietpreise, Nebenkosten, Miete
__________________
Ich glaube, der beste Weg ein Problem zu lösen, ist, seine lustige Seite zu entdecken.
Thomas Alva Edison

Glück besteht aus einem hübschen Bankkonto, einer guten Köchin und einer tadellosen Verdauung
Jean-Jacques Rousseau
sn00py603 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2010, 15:06   #13 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard Bundesgerichtshof:über eine Mieterhöhungsklage entschieden

Bundesgerichtshof: Zur Verwendung von Mietspiegeln bei Mieterhöhungen

Zitat:
Der Beklagte ist Mieter einer Wohnung des Klägers in Backnang. Mit der Klage verlangt der Vermieter die Zustimmung zu einer Mieterhöhung um 76,69 € monatlich. Der Berechnung der Mieterhöhung hat der Vermieter den Mietspiegel der Nachbarstadt Schorndorf zugrunde gelegt und dies damit begründet, dass es sich dabei um eine mit Backnang vergleichbare Gemeinde handele. Das Amtsgericht hat der Klage nach Einholung eines Sachverständigengutachtens und unter Verwertung des Mietspiegels für Schorndorf stattgegeben. Das Landgericht hat die Berufung des Mieters zurückgewiesen.................aus dem link
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2011, 00:31   #14 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 22.04.2011
Beiträge: 4
Standard AW: Mieterhöhungen werden leichter

Objektive Bewertungsmaßstäbe, welche Mieterhöhungen korrekt sind und welche nicht, bzw. ob ein Mietspiegel berücksichtigt wird, soweit vorhanden, gibt es ja anscheinend. Dies liegt im Falle eines Rechtsstreites im Ermessensspielraum des zuständigen Gerichts. Am Besten man holt sich in solchen Fragen hier Hilfe. Als ich vor ein paar Jahren von Bayern nach Baden-Württemberg gezogen bin, wurde mir gesagt, die Gericht im Ländle würde viel mieterfreundlicher entscheiden als in Bayern. Wenn es solche Unterschiede in den Bewertungsgrundlagen von z.B. Mieten gibt, wundert mich das nicht. Da scheint es ja gar keine einheitlich Regelung zu geben.

Geändert von De kleine Eisbeer (26.04.2011 um 09:39 Uhr) Grund: Link entfernt
katharinchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2011, 10:47   #15 (permalink)
Kim
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 4
Standard AW: Mieterhöhungen werden leichter

Bei uns wurde jetzt auch wieder die Miete erhöht und es wird noch mehr folgen. Langsam weiß ich nicht mehr, ob ich mir meine Wohnung noch lange leisten kann, was wirklich schade ist. Aber so läuft das ja in vielen Städten und Statdtteilen, eine Prozess der sozialen Verdrängung findet statt. Die alten Mieter werden vertrieben, nur weil irgendjamnd gesagt hat, dass diese Gegend plötzlich hip und toll ist. Aber ich kann ja auch nicht mein ganzes Geld für die Miete ausgeben. Bin wirklich auch sonst schon super sparsam. Ich nutze die Möglichkeit des Weiter Verkaufens im Internet, kaufe nur günstige Angebote im Supermarkt und nutze Preisvergleiche. Ach ja, und ich fahre bei Wind und Wetter Fahrrad. Aber langsam wird das auch zu einem ganz schönen Dämpfer für die Lebensqualität. Aber innerlich streubt sich einfach alles in mir meine Wohnung aufzugeben. Aber lange halte ich das auch nicht mehr durch. Dann muss ich mir wohl hier eine Wohnung suchen
Kim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2011, 18:05   #16 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von sn00py603
 
Registriert seit: 07.09.2009
Ort: rechts neben der Garage
Beiträge: 1.197
Standard AW: Mieterhöhungen werden leichter

Mich hat es böse getroffen. 20% Mieterhöhung. Bin zum Anwalt gegangen, mal sehen was dabei rauskommt
__________________
Ich glaube, der beste Weg ein Problem zu lösen, ist, seine lustige Seite zu entdecken.
Thomas Alva Edison

Glück besteht aus einem hübschen Bankkonto, einer guten Köchin und einer tadellosen Verdauung
Jean-Jacques Rousseau
sn00py603 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2011, 19:04   #17 (permalink)
Super-Moderator
 
Registriert seit: 12.09.2009
Beiträge: 3.006
Standard AW: Mieterhöhungen werden leichter

Zitat:
Zitat von sn00py603 Beitrag anzeigen
Mich hat es böse getroffen. 20% Mieterhöhung. Bin zum Anwalt gegangen, mal sehen was dabei rauskommt
Ich hoffe du hast einen der sich mit Mietrecht auskennt.

als Hilfe:
Mietwucher liegt vor, wenn ein Vermieter bei der Neuvermietung einer Wohnung oder bei Mieterhöhungen bei Ausnutzung eines geringen Angebotes an vergleichbaren Räumen eine mindestens 20 % höhere Miete als die ortsübliche Miete verlangt (BGH, Urteil vom 25. Januar 2006 - VIII ZR 56/04). Die Vereinbarung einer solchen Miete ist insoweit unwirksam (§ 5 WiStG, § 134 BGB - BGH a.a.O.).

quelle&mehr: Mietrechtslexikon
__________________
.
Da einige Hinweise nichts fruchten.....
Wer fremde eMails veröffentlicht...wird für 1 Woche gesperrt.
Wer Klarnamen verwendet....wird für 1 Woche gesperrt.
Wer "böse" Wörter benutzt....wird für 1 Woche gesperrt
Update:>> Hier lesen

.................
Manchmal staune ich Bauklötze,und baue ein Wolkenhaus.
Ich staune weiter und komme nicht mehr raus.

....................
De kleine Eisbeer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2011, 19:06   #18 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von sn00py603
 
Registriert seit: 07.09.2009
Ort: rechts neben der Garage
Beiträge: 1.197
Standard AW: Mieterhöhungen werden leichter

Zitat:
Zitat von De kleine Eisbeer Beitrag anzeigen
Ich hoffe du hast einen der sich mit Mietrecht auskennt.
als Hilfe:
Mietwucher liegt vor, wenn ein Vermieter bei der Neuvermietung einer Wohnung oder bei Mieterhöhungen bei Ausnutzung eines geringen Angebotes an vergleichbaren Räumen eine mindestens 20 % höhere Miete als die ortsübliche Miete verlangt (BGH, Urteil vom 25. Januar 2006 - VIII ZR 56/04). Die Vereinbarung einer solchen Miete ist insoweit unwirksam (§ 5 WiStG, § 134 BGB - BGH a.a.O.).

quelle&mehr:
Selbstverfreilich, habe meine Rechtsschutz angerufen und der Sachbearbeiter hat mir gleich einen genannt. Ich hätte mir den auch selbst suchen können, aber so war es einfacher.
__________________
Ich glaube, der beste Weg ein Problem zu lösen, ist, seine lustige Seite zu entdecken.
Thomas Alva Edison

Glück besteht aus einem hübschen Bankkonto, einer guten Köchin und einer tadellosen Verdauung
Jean-Jacques Rousseau
sn00py603 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
amtsgericht, backnang, bgh, bundesgerichtshof, gemeinden, karlsruhe, landgericht, miete, mieter, mieterbund, mieterhöhung, mietspiege, stuttgart, städte, vermieter, verteuerung, wohnraum

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:11 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2