Zurück   Echte-Abzocke.de > Forum > Allgemein

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.04.2019, 13:47   #1 (permalink)
Benutzer
 
Benutzerbild von SnoopKittyCat
 
Registriert seit: 30.03.2017
Beiträge: 79
Standard Schlafstörungen, was tun?

Hallo,
ich leide seit Wochen unter Schlafstörungen. ich weiß gar nicht, ob ich dem Kind diesen Namen geben will, aber ich kann einfach überhaupt nicht mehr durchschlafen.
Zu erst dachte ich, es liegt an meiner Krankheit, war ein bisschen erkältet und musste dann nachts husten und hatte schnupfen.
Aber es hört einfach nicht auf und ich weiß nicht was ich machen soll. Habe es schon mit Baldrian versucht, aber das nützt nichts. Schlaftabletten liegen auch immer bereit, aber ich habe mich bis jetzt noch nicht rangetraut.. Es muss doch einen anderen Weg geben!!
Was kann ich noch so ausprobieren?
SnoopKittyCat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2019, 13:59   #2 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.08.2010
Beiträge: 1.293
Standard AW: Schlafstörungen, was tun?

Es gibt weniger harte und ganz harte Medikamente. Zwei verschreibungspflichtige Beispiele dafür:

Zoplicon AbZ: sehr wirksam führt aber bei längerem Gebrauch zur Abhängigkeit
Alprazolam: nicht so hart aber ebenso wie vor Gefahr der Abhängigkeit
Gilt im Prinzip für alle Schlafmedikamente
Niclas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2019, 17:45   #3 (permalink)
Benutzer
 
Benutzerbild von CouPorthos
 
Registriert seit: 16.10.2017
Beiträge: 38
Standard AW: Schlafstörungen, was tun?

Erstens, Entwarnung! Aus Erfahrung kann ich sagen, dass sowas ab zu bei jedem von uns vorkommen kann. Ich hatte selber Phasen, wo ich irgendwie keine Ruhe fand und dementsprechend nicht richtig durchschlafen konnte. Meistens ist das Seltsame an der Sache, dass nichts konkretes vorliegt, das man für die Schlafstörung verantwortlich machen kann. Ohhh diese unbegründete innere Unruhe oder was es auch immer ist.

Wieder aus Erfahrung kann ich dir empfehlen, den Geist und den Körper zu entspannen. Um den Körper zu entspannen gibt es verschiedene Möglichkeiten. Hier ein Beispiel, auf das ich im Internet zufällig gestossen bin, da ich mich für Körper und Gesundheit interressiere: https://www.matratzenschutz24.net/sc...punktur-helfen Selber habe ich Akupunktur oder ähnliches aus Fernost nie ausprobiert, aber ich finde sowas wenigstens einen Versuch wert, falls man die Möglichkeit hat.
CouPorthos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2019, 20:56   #4 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von kenny
 
Registriert seit: 02.05.2019
Beiträge: 8
Standard AW: Schlafstörungen, was tun?

Darf ich fragen, wie alt du bist? Kämen evtl. die Wechseljahre in Frage?

Ich litt auch mal eine Zeitlang massiv unter Ein- und Durchschlafstörungen, es wurde besser, als ich mich nicht mehr so darauf versteift habe, doch schlafen zu MÜSSEN. Als ich dann damit konfrontiert wurde, dass ich schon in der Menopause bin (hab ich durch die Hormonspirale nicht gemerkt), kam ich auf die Idee, dass das der Grund für meine Schlafprobleme sein könnte. Ich habe dann Cimicifuga probiert und damit die Probleme in den Griff bekommen. Ich schlafe wieder gut ein, und wenn ich in der Nacht mal hoch muss (z.B. auf die Toilette), schlafe ich meist sofort wieder ein.

Wichtig ist vor allen Dingen, nicht in Panik zu verfallen und schon vor dem zu Bett gehen Angst zu haben, ob man wieder nicht einschlafen kann.
__________________
Das Schienbein ist das Körperteil, mit dem man auch im Dunkeln Möbel findet.
kenny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2019, 20:57   #5 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von kenny
 
Registriert seit: 02.05.2019
Beiträge: 8
Standard AW: Schlafstörungen, was tun?

Darf ich fragen, wie alt du bist? Kämen evtl. die Wechseljahre in Frage?

Ich litt auch mal eine Zeitlang massiv unter Ein- und Durchschlafstörungen, es wurde besser, als ich mich nicht mehr so darauf versteift habe, doch schlafen zu MÜSSEN. Als ich dann damit konfrontiert wurde, dass ich schon in der Menopause bin (hab ich durch die Hormonspirale nicht gemerkt), kam ich auf die Idee, dass das der Grund für meine Schlafprobleme sein könnte. Ich habe dann Cimicifuga probiert und damit die Probleme in den Griff bekommen. Ich schlafe wieder gut ein, und wenn ich in der Nacht mal hoch muss (z.B. auf die Toilette), schlafe ich meist sofort wieder ein.

Wichtig ist vor allen Dingen, nicht in Panik zu verfallen und schon vor dem zu Bett gehen Angst zu haben, ob man wieder nicht einschlafen kann.
__________________
Das Schienbein ist das Körperteil, mit dem man auch im Dunkeln Möbel findet.
kenny ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Opfer beim Videoclub DVR - was tun? blitz Allgemein 2 24.11.2015 14:02
B2B Abofalle, was tun?? Freeridepete Computer & Internet 1 14.08.2014 07:28
WEB.DE CLUB was soll ich tun??? scholli Computer & Internet 10 05.05.2014 12:18
Was soll ich tun? Der Netzwerkadministrator Dibbibo Computer & Internet 4 28.05.2012 15:42
unerklärliche Forderungen für SMS-Abos... Was tun ? schnippewippe Telefon / Telekommunikation 0 16.05.2011 22:31

Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:24 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2