Echte-Abzocke.de

Echte-Abzocke.de (http://www.echte-abzocke.de/)
-   Allgemein (http://www.echte-abzocke.de/allgemein/)
-   -   KOSMETIK-ABZOCKE mitten in Münster (http://www.echte-abzocke.de/allgemein/5589-kosmetik-abzocke-mitten-muenster.html)

Kaban 14.04.2015 22:21

KOSMETIK-ABZOCKE mitten in Münster
 
Hallo zusammen,

am 10.04.2015 hat meine Frau in einem Laden aus einer Handelskette mitten in Münster sich beraten lassen. Meine Frau hat nach Produkten von der Firma Paul Mitchell gefragt, es hieß aber, das Geschäft führt die Produkte nicht. Dann hat meine Frau nach vergleichbaren Markenprodukten gefragt und Ihr wurden zwei Produkte angeboten. Die Produkte wurden von meiner Frau in bar bezahlt. So hat MP 2 Phasen Feuchtigkeits 18,99 € und der Upstairs Shine Spray 100 17,99 € gekostet.

Zu Hause stellte sie fest, dass die dringend empfohlene Produkte keine Markenprodukte, sondern die sogenannten No-Name-Produkte sind. Außerdem stellte sich fest, dass die Anschrift des Herrstellers auf den Flaschen nicht angegeben ist. Auf der Flasche konnte man nur die Telefonnummer des Geschäfts in Münster finden. Die Internetdaten auf der Flasche waren falsch. Da es keine Spur vom Hersteller zu finden war, kann man nicht feststellen, dass die Produkte für den deutschen Markt zugelassen sind und dass sie nicht gesundheitschädllich sind. Die Produkte selbst haben wir nicht geöffnet und nicht gebraucht.

Selbstverständlich war die Gefahr des gesundheitlichen Schadens viel zu groß und am 11.04.2015 wollten meine Frau und ich im Laden zurück geben.Das wurde abgelehnt und wurde stattdessen uns mit dem Hausverbot gedroht. Die Besitzerin meinte, dass die Telefonnummer ihres Ladens auf der Flasche reichte aus und dass die Adresse des Herrstellers völlig überflüßig wäre. Sie hat auch geweigert die Angaben zu dem Herrsteller zu geben: "Die Ware wurde von uns hergestellt," so die Besitzerin. Was das genau bedeutet, wollte sie nicht kommentieren.

Der Vertreter (?) der Handelskette, den ich natürlich kontaktiert habe, hat sich sofort von der Filiale distanziert und meinte, er kenne die Frau nicht, die unter dem gleichen Logo das Geschäft in Münster betreibt gar nicht und das wäre überhaupt nicht die Filiale von der Handelskette. Die Produkte, die verkauft wurden, kenne er auch nicht (es gibt solche Produkte gar nicht).

Die ganze Geschichte kommt so vor, als ob es in einem Land der Dritten Welt passiert wäre. Es kann doch nicht sein, dass jemand mitten in Münster ein Geschäft unter einem fremden Logo führt und erfolgreich No-Name-Produkte für den Preis von Markenprodukten verkauft und so die Kunden betrügt!

Kann man überhaupt etwas dagegen tun? Die Polizei meint, es wäre nicht ihr Fall, meine Rechtschutzversicherung sagt, solange die Haare nicht ausfallen ist auch alles in gesetzlichen Rahmen. Ist es wirklich so?

Krennz 15.04.2015 08:26

AW: KOSMETIK-ABZOCKE mitten in Münster
 
WEnn der Name der Handelskette missbraucht wurde kann ich dies bei der IHK melden. Bzw. mich schriftlich an die Handelskette wenden und dort die Sache melden.

No-Name-Produkte müssen nicht unbedingt schlechter sein als Markenartikel. Meist werden die gleichen Produkte mit der gleichen Abfüllmaschine einmal in mit Markenaufdruck versehene Behältnisse und einmal in Nonamebehältnisse verpackt.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:07 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.


Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2