Echte-Abzocke.de

Echte-Abzocke.de (http://www.echte-abzocke.de/)
-   Allgemein (http://www.echte-abzocke.de/allgemein/)
-   -   BE YOU Organisation in Oberhausen... Abzocke? (http://www.echte-abzocke.de/allgemein/5556-you-organisation-oberhausen-abzocke.html)

ian.alej 26.02.2015 18:33

BE YOU Organisation in Oberhausen... Abzocke?
 
Hallo liebe Leute,

ich mache mir gerade etwas Sorgen. Und zwar wurde ich heute von 2 Typen angesprochen, die angeblich bei einer Organisation namens "BE YOU" in Oberhausen, tätig sind. Diese Organisation helfen Jugendliche, die mal Drogen konsumiert haben und auf die schiefe Bahn geraten sind.
Die haben mir einige Fragen gestellt.
Wie ich zu Drogen stehe und ob ich Vorurteile gegenüber den Jugendlichen habe, die mal Drogen genommen haben.
Dann wurde ich nach meiner Banknummer gefragt.. Ich war natürlich so naiv und glaubte den beiden all das....
Nun habe ich ein Zeitschrift abo.
Als ich das meinen Freunden erzählt habe, hat man mir gesagt, dass das nur Abzocker seien..

Nun habe ich angst...
Ich würde gerne den Vertrag widerrufen. Und wollte fragen, ob mir hier jemand vielleicht helfen könnte?

Vielen Dank schon mal

Krennz 27.02.2015 08:50

AW: BE YOU Organisation in Oberhausen... Abzocke?
 
In so einem Falle schreibe ich an den Vermittler, dfer ja auf dem Abozettel genannt sein muss, wie folgt:

Zitat:

Betrifft Zeitschriften-Abo nr.:xxx vom yxx überr Zeitschrift yxz

Sehrgeehrte Damen und Herren,

zwei Ihrer Werber haben mir in .......... nach viel geschwafel ein Zeitschriften-Abo untergejuibelt, ohne dass ich es wollte.

Daher mache ich von meinem Widerrufsrecht nach §§ 312, 355 BGB gebrauch.

Hilfsweise fechte ich das Abo gemäss §§ 119, 120, 123, 142.1 aN:

Die Einzugsermächtigung widerrufe ich ausdrücklich und widerspreche auch derr weitergabe meiner Daten gemäss BDSG

MfG
ZUr Erläuterung §§ 312,355 BGB regeln das Widerrufsrecht. Die §§ 119 Anfechtung wegen Irrtum, 120 Anfechtung wegen falscher Übermittlung, 123 Anfechtung wegen Täuschung und Drohung und 142.1 die Anfechtbarkeit ist bekannt sind ein Notanker, falls der Widerruf nicht anerkannt wird.

Dadurch kommt keine übereinstimmende Willenserklärung zu Stande und der Vertrag ist nichtig.

Trotzdem würde ich mein Bankkonto im Auge behalten und alles zurückbuchen lassen was unrechtmässig abgebucht wird.

afity 22.04.2015 14:28

AW: BE YOU Organisation in Oberhausen... Abzocke?
 
Hallo,

ich muss sagen, ich bin auf die gleiche Abzocke reingefallen. Allerdings meinten die, dass es noch einen Anruf geben wird, um die Telefonnr zu verifizieren und um nachzufragen ob ich denn noch bereit wäre das Abo abzuschließen.
Diesen Anruf habe ich auch bekommen und ich meinte dann auch, dass ich dieses Abo nicht mehr will und die Person mit der ich Telefoniert hatte, meinte dann ich soll den Zettel, den ich damals mitbekommen habe auf der Rückseite unterschreiben und an BE YOU zurück senden, was ich dann auch gemacht habe. Allerdings lag in der zwischenzeit auch ein Brief von der VSR Verlag Service GmbH in meinem Briefkasten.
Meine Hoffnungen, dass BE YOU das noch irgendwie regelt wurden soeben zerstört, als ich die erste Zeitschrift bei mir im Briefkasten gefunden habe...
Kann ich denn noch etwas gegen das Abo machen?

Mfg,

afity

schnippewippe 22.04.2015 18:05

AW: BE YOU Organisation in Oberhausen... Abzocke?
 
Wenn mir das passiert wäre, würde ich jetzt per Einschreiben/Einwurf mitteilen, was du hier mitgeteilt hast und gegen das Schreiben vom VSR Verlag Service GmbH Widerspruch( nicht Widerruf) einlegen. Hilfsweise würde ich den Vertrag wegen Täuschung anfechten. Würde auch das Einstellen der Zeitungslieferung mit sofortiger Wirkung fordern .

Was hast du denn auf der Rückseite unterschrieben. Haste eine Kopie gemacht?

afity 22.04.2015 18:45

AW: BE YOU Organisation in Oberhausen... Abzocke?
 
Da ich bei mir zuhause keinen Drucker/Scanner habe, leider nein.
Das ist das erste mal überhaupt, dass ich mit sowas zu tun habe und denke, ich bin da VIEL zu naiv dran gegangen. Auf der Rückseite stand, dass ich den Zettel unterschreiben und zurück senden soll, wenn ich von dem Vertrag zurück treten will, ganz grob gesagt. Stand dort viel natürlicher.
Ich habe mich noch bisschen weiter erkundigt und dazu noch folgende antworten bekommen:
"Einfachste Möglichkeit: Nach §§355, 356 BGB deinen Widerruf erklären.

Schriftlich und nachweisbar per Einwurfeinschreiben gegenüber dem VSR Verlag Service.

Dann sollte der Spuk ein Ende haben. Eventuelle Lastschriften kannst du bei deiner Bank zurück geben"

"Wenn du dich getäuscht fühlst, dann widersprich dem Vetragsschluss. Auch ein Widerruf ist entgegen andere Meinungen hier noch möglich! Du hast also alle Karten in der Hand, hier ohne einen Cent zu bezahlen heraus zu kommen"

Krennz 22.04.2015 18:54

AW: BE YOU Organisation in Oberhausen... Abzocke?
 
Der dazu passende § dees BGB nennt sich § 123 Anfechtung wegen Täuschung und Drohung.Ausserdem kann ich den § 142.1 erwähnen. Anfechtbarkeit bekannt. Das an den VSR schicken.

sollte der VSR nicht reagieren und eine Bestätigung von der PVZ Stockelsdorf kommen melde dich wieder, oder wende dich direkt an die Verbraucherzentrale Hamburg (VZHH)

afity 22.04.2015 19:08

AW: BE YOU Organisation in Oberhausen... Abzocke?
 
Gut, mach ich. Ich schicke denen morgen gleich als erstes mal ein einschreiben :) Danke

TimT 23.04.2015 13:12

AW: BE YOU Organisation in Oberhausen... Abzocke?
 
Bin auch auf die Typen reingefallen und habe ein Einschreiben zu der Firma geschickt bin Gott sei Dank aus dem Vertrag raus gekommen und habe dadurch auch keine Zeitung erhalten. Drohe am besten mit einem Anwalt und führe die genannten Paragraphen auf!

Tulsa 18.05.2015 20:36

AW: BE YOU Organisation in Oberhausen... Abzocke?
 
Hallo,

ich wurde am 11.05.15 von zwei Frauen in Stuttgart ebenso angesprochen und sie wollten mir ein BE YOU-Abo andrehen.
Meinen Namen und Anschrift hatte ich bereits angegeben, als es mir komisch vorkam und ich die Bankverbindung verweigert habe.
Nun habe ich den Durchschlag des Überweisungsträgers, auf dem die Bankverbindung fehlt.
Einen Tag später habe ich auch den oft erwähnten "Kontrollanruf" bekommen und alles mündlich widerrufen.
Mir war auch weiterhin alles ein bißchen mulmig und ich hab dann BE YOU in Oberhausen angeschrieben und alles noch einmal formell widerrufen: Nicht dass die auf die Idee kämen, mir auch ohne Bankverbindung etwas zuzuschicken und dann doch Geld einzufordern.
Nun kam heute der Brief zu mir zurück. Angekreuzt ist "Annahme verweigert". Was soll das jetzt bedeuten? Wie kann ich weiter vorgehen?

Danke!

schnippewippe 18.05.2015 21:23

AW: BE YOU Organisation in Oberhausen... Abzocke?
 
Zitat:

Zitat von Tulsa (Beitrag 37118)
Hallo,


Nun kam heute der Brief zu mir zurück. Angekreuzt ist "Annahme verweigert". Was soll das jetzt bedeuten? Wie kann ich weiter vorgehen?

Danke!

Damit das nicht passieren kann, sind wir dazu übergegangen zu schreiben, dass es besser ist, ein Einschreiben per Einwurf zu schicken. Den Einwurf kann man hier ausdrucken.
Würde es noch einmal per Einwurf schicken. beruhigt die Nerven.

Den Brief der zurückkam würde ich so aufheben wie er zurückkam


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:19 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.


Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2