Echte-Abzocke.de

Echte-Abzocke.de (http://www.echte-abzocke.de/)
-   Allgemein (http://www.echte-abzocke.de/allgemein/)
-   -   Kontoinhaber haftet bei Online-Banking-Betrug mit Smart-TAN plus (http://www.echte-abzocke.de/allgemein/5434-kontoinhaber-haftet-bei-online-banking-betrug-mit-smart-tan-plus.html)

schnippewippe 08.09.2014 11:10

Kontoinhaber haftet bei Online-Banking-Betrug mit Smart-TAN plus
 
Kontoinhaber haftet bei Online-Banking-Betrug mit Smart-TAN plus


Zitat:

Bislang urteilten Gerichte in Fällen von Online-Banking-Betrügereien häufig zugunsten des Opfers und sahen die Verantwortung primär bei den Banken. In einem aktuellen Fall bleibt das Opfer jedoch auf einem Schaden von 18.500 Euro sitzen.

Banken haften nicht, wenn das Opfer einen Online-Banking-Betrug hätte erkennen und verhindern können, urteilte das Landgericht Darmstadt. Es weist damit die Klage eines Betrugsopfers ab, dem offenbar durch einen Trojaner 18.500 Euro gestohlen wurden. Die Klägerin hatte auf Erstattung des Schadens durch die Bank geklagt..........................

schnippewippe 21.09.2014 00:36

AW: Kontoinhaber haftet bei Online-Banking-Betrug mit Smart-TAN plus
 
Auch beim Amtsgericht Köln (142 C 406/13)
Zitat:

ging es um eine missbräuchliche Überweisung, die mit einem klassischen Angriff funktionierte: Beim Aufruf der vermeintlich richtigen Webseite erschien ein Formular, dass dazu aufforderte, zu Sicherheitszwecken diverse Zahlen in den Generator einzugeben. Hierbei wurde dann am Ende eine ungewollte Überweisung veranlasst. Dies ist derart ungewöhnlich, so dass Gericht, dass in jedem Fall eine grobe Fahrlässigkeit anzunehmen ist...........................................


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:18 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.


Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2