Zurück   Echte-Abzocke.de > Forum > Allgemein

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.12.2009, 01:20   #1 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard Vorsicht Ein Cent - ungefragt & ärgerlich

Ein Cent - ungefragt & ärgerlich

Zitat:
“Es gibt eine neue Masche von Betrügern, an Bankdaten heranzukommen. Die Vorgehensweise der Betrüger: Es werden viele Ein-Cent-Überweisungen an eine bestimmte Bankleitzahl, kombiniert mit Zufallskontonummern verschickt. Erfolgt keine Fehlermeldung, heißt das: Das Konto existiert. Dieses Wissen ermöglicht den Betrügern, den Kontoinhaber durch Abbuchungen zu schädigen.”....................................... ......................

Es begann im Herbst. Ein Bankkunde entdeckte auf seinem Girokontoauszug eine Gutschrift über einen Cent, ausgestellt von der Aktion Weltkinderhilfe und mit dem Zusatz: “Herzlichen Dank für Ihre Spende. Damit wir Ihnen künftig eine Quittung zusenden können, bitten wir Sie, fehlende Adressdaten unter Telefon ......... zu melden. Vielen Dank........mehr im link”
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2009, 21:07   #2 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Vorsicht Ein Cent - ungefragt & ärgerlich

Warnung vor Ein-Cent-Überweisungen Video Verbraucherzentrale berichtet
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2010, 00:20   #3 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Vorsicht Ein Cent - ungefragt & ärgerlich

Bitte hier weiter lesen.
Die 1-Cent-Methode ist wieder im Gange.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2010, 14:45   #4 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Vorsicht Ein Cent - ungefragt & ärgerlich

Da das Video oben nicht mehr ist , hier ein anderes Video.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2010, 15:07   #5 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Vorsicht Ein Cent - ungefragt & ärgerlich

Ein-Cent-Betrug Bericht von RTL.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2010, 16:55   #6 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von niobe-1958
 
Registriert seit: 12.09.2009
Ort: Nordhessen
Beiträge: 241
Standard AW: Vorsicht Ein Cent - ungefragt & ärgerlich

Wenn jemand eine Buchung von 0,01 € Haben auf seinem Konto findet, die er nicht zuordnen kann
(es gibt auch legale Zahlungssysteme die nur die Bankverbindung damit prüfen), SOFORT bei der Bank die Lastschrift zurückgeben.

Zitat:
Tipp: Wenn eine 1-Cent-Überweisung, die Sie sich nicht erklären können, auf Ihrem Konto landet, kontaktieren Sie Ihre Bank. Die meisten Banken kennen dieses Problem bereits. Eventuell bietet man Ihnen an, das Geld mit dem Vermerk „Konto nicht existent“ an den Absender zurück zu überweisen. Zumindest erfahren dann diese Betrüger Ihre Bankverbindung nicht.
Quelle: Buchung von einem Cent auf Ihrem Konto | Blog99

Betrüger testen damit, ob das Konto wirklich existiert.
__________________
Ein Ruhestörer ist jemand,
der die Bettdecke von der schlummernden Wahrheit wegzieht.
Ludwig Börne (1786 - 1837)
niobe-1958 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2010, 17:45   #7 (permalink)
Super-Moderator
 
Registriert seit: 12.09.2009
Beiträge: 3.006
Standard AW: Vorsicht Ein Cent - ungefragt & ärgerlich

Zitat:
Zitat von niobe-1958 Beitrag anzeigen
Tipp: Wenn eine 1-Cent-Überweisung, die Sie sich nicht erklären können, auf Ihrem Konto landet, kontaktieren Sie Ihre Bank. Die meisten Banken kennen dieses Problem bereits. Eventuell bietet man Ihnen an, das Geld mit dem Vermerk „Konto nicht existent“ an den Absender zurück zu überweisen. Zumindest erfahren dann diese Betrüger Ihre Bankverbindung nicht.
Ein etwas schlechter Tipp,es sei denn man kontrolliert jeden Tag sein Saldo.
Denn im heutigen Zahlungsverkehr "sollten" Überweisungen innerhalb eines Bankgeschäftstages ausgeführt werden.(Ab 1. Januar 2012 gilt, dass eine Zahlung spätestens einen Tag, nachdem der Zahlungsauftrag erteilt wurde, bei Geschäftsschluss ausgeführt sein muss.)
Siehe: ec.europa.eu/Richtlinie 2007/64/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 13. November 2007 über Zahlungsdienste im Binnenmarkt
__________________
.
Da einige Hinweise nichts fruchten.....
Wer fremde eMails veröffentlicht...wird für 1 Woche gesperrt.
Wer Klarnamen verwendet....wird für 1 Woche gesperrt.
Wer "böse" Wörter benutzt....wird für 1 Woche gesperrt
Update:>> Hier lesen

.................
Manchmal staune ich Bauklötze,und baue ein Wolkenhaus.
Ich staune weiter und komme nicht mehr raus.

....................
De kleine Eisbeer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:05 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2