Zurück   Echte-Abzocke.de > Forum > Allgemein

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.07.2014, 11:48   #1 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard Freispruch bei ""Glück im Abonnement """--Gewinnspieleintragedienst

Glück im Abonnement: Betrug nicht nachgewiesen

Zitat:
In den besten Zeiten machte der 44-Jährige mit seiner Geschäftsidee drei bis vier Millionen Euro Umsatz im Jahr und beschäftigte bis zu 40 Mitarbeiter in seinem eigenen Call-Center. Dort wurden Kunden betreut, die für monatliche Beiträge zwischen knapp 80 und gut 150 Euro an mehreren 100 legalen Gewinnspielen teilnahmen

...............................Der in der Anklage aufgelistete Schaden war ohnehin nur mit 652,20 Euro ausgewiesen, da ein Großteil der Kunden sich die in ihren Augen unberechtigt abgebuchten Beträge wieder zurücküberweisen ließen. Während in den Ermittlungsakten der Staatsanwaltschaft nicht ein einziges persönliches Gespräch mit einem der angeblich betrogenen Kunden zu finden war, konnten der Angeklagte und sein Verteidiger mit Zeugen punkten, die sich als zufriedene Kunden der Firma äußerten. "Bei insgesamt rund 100 000 Kunden sind ungefähr 250 Beschwerden oder Anzeigen nicht viel", sagte der Verteidiger des Geschäftsmannes..............
Über ""Glück im Abonnement """finde ich im Internet nichts.
Aber meine Meinung zu den Eintragediensten.
Zitat:
Da diese Gespräche mitgeschnitten wurden, konnte sich das Gericht ein Bild von einer Unterhaltung mit einer zufriedenen Kundin machen.
Das die schwarzen Schafe (Abzocker) die Gespräche hinterher gerne manipulieren hat nicht nur ein Aussteiger aus der Abzocker-Szene öffentlich gemacht.
Ich selber würde auch nie mich bei Eintragsdienste anmelden. Wie kann ich denn überprüfen, ob ich wirklich bei so vielen Gewinnspielen angemeldet wurde. Selbst wenn die mir eine Liste schicken, soll ich da überall anrufen ? Da es kaum überprüfbar ist, wird es wohl auch kaum Anzeigen geben.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2014, 20:42   #2 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.07.2010
Ort: Bundeshauptstadt der Energie
Beiträge: 413
Standard AW: Freispruch bei ""Glück im Abonnement """--Gewinnspieleintragedienst

Ich habe mich mal, Probehalber, bei einem Gewinnspieleintragdienst angemeldet um ihn zu testen. Ich bekam daraufhin so oft E-Mails von Gewinspeilveranstaltern, dass ich das Experiment nach 3 Monaten, mit Einverständnis der Geschäftsführerin, abgemeldet habe.

Inzwischen gibt es diesen, in meinen Augen, seriösen Dienst, nicht mehr, weil sich die Gewinspielveranstalter gegen solche Dienste zur Wehr setzten und mit Abmahnungen und Löschung der Einträge reagierten. War ca. 2005-2006. War zur Zeit von PC-Praxis/Data-Becker. Komme allerdings nicht mehr auf den Namen. War irgendwo in Berlin, Brandenburg oder Umgebung.

Geändert von Krennz (18.07.2014 um 20:45 Uhr)
Krennz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2014, 07:00   #3 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Freispruch bei ""Glück im Abonnement """--Gewinnspieleintragedienst

Viele Gewinnspielveranstalten schreiben ausdrücklich vor, dass Eintragungen automatischer Art ( wie durch die Software der Eintragsdienste ) gelöscht werden und nicht an der Auslosung teilnehmen.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Easywin 2009", "Gewinngarantie 4 U" oder "DreamWin". Vor Gericht schnippewippe Telefon / Telekommunikation 2 26.07.2013 23:20
Vorsicht bei ""Online-Partnerschaftsvermittlung ""nicht sofort kündbar!!! schnippewippe Allgemein 0 08.11.2011 11:26
Vorsicht bei """ Meinestadtundich.de """Branchenbucheintrag schnippewippe Allgemein 1 22.06.2011 13:43
Falle für Kreditsuchende von """Auxmoney""" schnippewippe Computer & Internet 0 20.10.2010 22:17

Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:45 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2