Zurück   Echte-Abzocke.de > Forum > Allgemein

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.05.2014, 14:34   #1 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 23.05.2014
Beiträge: 2
Standard Liefvereinbarung Werbeagentur Dorschner

Hallo ich hoff das ist der richtige Bereich!
Ich hab am 09.06.12 ein ABO mit der Werbeagentur Dorschner abgeschlossen. Da kamen so zwei angebliche Junks und ich hab mich im jugendlichen Leichtsinn breitschlagen lassen. Mit dem Abo war alles ok die bekamen ihr Geld und ich die Zeitschrift seit Sep. 12. Ich hab dieses Jahr eine Zahlung nicht versäumt weil kein Geld auf dem Konto war, dass aber nachgezahlt. Jetzt kam ein schreiben von der PVZ ich sollte 33,05€ für mai bis Juli bezahlen innerhalb von 14 Tagen. Soll ich den Mit einfach ignorieren oder was mach ich damit?

Des weiteren will ich das Abo mal kündigen, sollte ja noch klappen da ich drei Monate vor der Verlängerung bin. Ich hab schon gehört das die sich da sträuben könnten.

MfG Philipp
El Comandante ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2014, 14:47   #2 (permalink)
Super-Moderator
 
Registriert seit: 12.09.2009
Beiträge: 3.006
Standard AW: Liefvereinbarung Werbeagentur Dorschner

Zitat:
Zitat von El Comandante Beitrag anzeigen
Jetzt kam ein schreiben von der PVZ ich sollte 33,05€ für mai bis Juli bezahlen innerhalb von 14 Tagen.
Mai bis Juli 2014? dann wäre es doch eine reguläre Zahlung.

Zitat:
Zitat von El Comandante Beitrag anzeigen
Des weiteren will ich das Abo mal kündigen, sollte ja noch klappen da ich drei Monate vor der Verlängerung bin.
Bei einer ordentlichen fristgerechten Kündigung sollten die keine Probleme machen.
Wichtig ist das du dies beweissicher machst.Brief mit Zeugen schreiben,(Kopie vom Zeugen unterzeichnen lassen) mit ihm zur Post bringen und als Einwurfeinschreiben verschicken.
__________________
.
Da einige Hinweise nichts fruchten.....
Wer fremde eMails veröffentlicht...wird für 1 Woche gesperrt.
Wer Klarnamen verwendet....wird für 1 Woche gesperrt.
Wer "böse" Wörter benutzt....wird für 1 Woche gesperrt
Update:>> Hier lesen

.................
Manchmal staune ich Bauklötze,und baue ein Wolkenhaus.
Ich staune weiter und komme nicht mehr raus.

....................
De kleine Eisbeer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2014, 15:06   #3 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 23.05.2014
Beiträge: 2
Standard AW: Liefvereinbarung Werbeagentur Dorschner

Zitat:
Zitat von De kleine Eisbeer Beitrag anzeigen
Mai bis Juli 2014? dann wäre es doch eine reguläre Zahlung.
Entschuldigung das habe ich vergessen zu erwähnen, das Abo läuft über 7,90€ monatlich. die 33,05€ setzten sich aus 24,60€ Bezugsgebühr und 8,45€ Bankgebühr zusammen. Das ist deutlich mehr als 23,70€ und eigentlich erfolgte die Zahlung immer monatlich per Bankeinzug dieser 7,90€.
El Comandante ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2014, 15:29   #4 (permalink)
Super-Moderator
 
Registriert seit: 12.09.2009
Beiträge: 3.006
Standard AW: Liefvereinbarung Werbeagentur Dorschner

Zitat:
Zitat von El Comandante Beitrag anzeigen
Ich hab dieses Jahr eine Zahlung nicht versäumt weil kein Geld auf dem Konto war, dass aber nachgezahlt.
Ich vermute es muss heissen " Ich hab dieses Jahr eine Zahlung (****) versäumt weil kein Geld auf dem Konto war".
Zitat:
Zitat von El Comandante Beitrag anzeigen
Entschuldigung das habe ich vergessen zu erwähnen, das Abo läuft über 7,90€ monatlich. die 33,05€ setzten sich aus 24,60€ Bezugsgebühr und 8,45€ Bankgebühr zusammen.
Wenn eine Lastschrift nicht ausgeführt werden kann muss der Gläubiger eine Gebühr bezahlen.Diese kann er vom Kunden,wenn das Konto nicht gedeckt war, als Schadensersatz fordern.

Nachtrag:
Wenn das Lastschrift-Verfahren gewählt ist und das Konto keine ausreichende Deckung aufweist, löst die Bank die Lastschrift des Unternehmens nicht ein. Das Unternehmen muss dann eine Mahnung schreiben und kündigt das Lastschriftverfahren, bis eine neue Einzugsermächtigung erteilt wird.
Quelle & mehr: kanzlei-lachenmann.de
__________________
.
Da einige Hinweise nichts fruchten.....
Wer fremde eMails veröffentlicht...wird für 1 Woche gesperrt.
Wer Klarnamen verwendet....wird für 1 Woche gesperrt.
Wer "böse" Wörter benutzt....wird für 1 Woche gesperrt
Update:>> Hier lesen

.................
Manchmal staune ich Bauklötze,und baue ein Wolkenhaus.
Ich staune weiter und komme nicht mehr raus.

....................

Geändert von De kleine Eisbeer (23.05.2014 um 15:37 Uhr) Grund: Nachtrag
De kleine Eisbeer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Abzocke der Werbeagentur Autowerbung -Werbefolien kevin44 Allgemein 1 23.09.2010 21:27

Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:14 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2