Zurück   Echte-Abzocke.de > Forum > Allgemein

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.10.2013, 17:15   #1 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 17.10.2013
Beiträge: 4
Standard Letzte Mahnung, Schadensersatzforderung unbekannt

Hallo,

wir haben heute ein Schreiben bekommen, wo wir 1100€ überweisen sollen, Überweisungsträger liegt auch schon bei.

Es kommt von der Focus Forderungsmanagement, mit dem Titel: Letzte Mahnung

Gröger MV Gmbh und Co. KG


Schadensersatz§97/2 UrhG 14.6.2010 500€
RA-Honorar§97a/17S.2.UrhG 14.6.2010 651€

Wenn wir nicht das Geld überweisen oder uns melden, wird dieser Vorgang im Inkasso bis zur Titulierung verfolgt.





Es steht nicht mal etwas darüber drin was uns vorgeworfen wird. Kein Einschreiben, keine Unterschrift, Sachbearbeiter CR.

Wir haben auch nie vorher eine Mahnung bekommen und jetzt wollen sie 1100€, von etwas was angeblich über 3 Jahre zurückliegt?

Also ich finde das sehr merkwürdig!

Was sollen wir tun?

Danke!
Sheldon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2013, 18:25   #2 (permalink)
Super-Moderator
 
Registriert seit: 12.09.2009
Beiträge: 3.006
Standard AW: Letzte Mahnung, Schadensersatzforderung unbekannt

Zitat:
Zitat von Sheldon Beitrag anzeigen

Gröger MV Gmbh und Co. KG
[....]

Also ich finde das sehr merkwürdig!

Was sollen wir tun?
Gröger steht bekannt für Abmahnungen im Bezug mit Filesharing.
Die geforderte Summe passt auch in etwa und auch die angesprochenen §§.
Hier würde ich doch mal nachfragen was dies für eine Forderung und dies nur mittels RA der sich mit der Materie bestens auskennt.
__________________
.
Da einige Hinweise nichts fruchten.....
Wer fremde eMails veröffentlicht...wird für 1 Woche gesperrt.
Wer Klarnamen verwendet....wird für 1 Woche gesperrt.
Wer "böse" Wörter benutzt....wird für 1 Woche gesperrt
Update:>> Hier lesen

.................
Manchmal staune ich Bauklötze,und baue ein Wolkenhaus.
Ich staune weiter und komme nicht mehr raus.

....................
De kleine Eisbeer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2013, 18:25   #3 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Letzte Mahnung, Schadensersatzforderung unbekannt

Da finde ich nur was im Zusammenhang mit Abmahnungen. Pornoproduzenten Gröger MV GmbH & Co. KG .
Aber hast du denn schon mal so etwas erhalten?
Entwurf der Abmahnung beigefügte Unterlassungsverpflichtungserklärung Das müsste ja entweder dabei sein oder vorher schon gewesen sein. Denke mal darüber nach.

Das liest sich nicht schlecht.
Zitat:

Abmahnung Gröger MV GmbH & CO.KG ?Obsession ?Böse Girlies? Rechtsanwälte C-S-R


Es kann nicht empfohlen werden, die der Abmahnung beigefügte Unterlassungserklärung ohne vorherige Prüfung und/oder Modifizierung zu unterschreiben.

Zitat:
Wenn Sie auch eine Abmahnung erhalten haben, können Sie diese hier per Fax (02154/605905) oder Email (RAinSchuster@kanzlei-schuster.de) einreichen. Hierdurch kommt noch kein Mandatsverhältnis zustande.
Hier ist sind die Schreiben der focus Forderungsmanagement bei der Eintreibung für die Firma Triple X Entertainment UG abgebildet.
Forderung focus Forderungsmanagement
Zitat:
Focus Forderungsmanagement GmbH - Inkassoschreiben - Abmahnung Schulenberg und Schenk - Filesharing Anwalt: Filesharing-Abmahnung jetzt online zur Prüfung einreichen - Kanzlei DURY. Die Schreiben der Focus Forderungsmanagemen GmbH sehen meist wie folgt aus:
Offenbar hat Schulenberg & Schenk die Forderungen an die Inkassofirma weiterverkauft.
Zitat:
Wenn Sie Hilfe bei der Abwehr der FOCUS-Schreiben benötigen, können Sie Ihr Schreiben nachfolgend kostenfrei zu uns hochladen, wir melden uns dann ebenfalls kostenfrei bei Ihnen:
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html

Geändert von schnippewippe (17.10.2013 um 18:30 Uhr)
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2013, 19:00   #4 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.10.2013
Beiträge: 123
Standard AW: Letzte Mahnung, Schadensersatzforderung unbekannt

Zitat:
Zitat von Sheldon Beitrag anzeigen

Wir haben auch nie vorher eine Mahnung bekommen und jetzt wollen sie 1100€, von etwas was angeblich über 3 Jahre zurückliegt?

Also ich finde das sehr merkwürdig!

Was sollen wir tun?

Danke!
Über 3 Jahre ? - dann musst nachprüfen ob es nicht schon verjährt ist - dann
einfach nur dadrauf hinweisen ohne etwas zuzugeben:

Verjährung einer Filesharing-Abmahnung –- so lange dauert’s - CHIP Online
werv ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2013, 23:27   #5 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 17.10.2013
Beiträge: 4
Standard AW: Letzte Mahnung, Schadensersatzforderung unbekannt

Wir hatten vor einigen Jahren mal eine Abmahnung erhalten, anscheinend steht die wohl im Zusammenhang damit, kann sein das es 2010 war.

Wir hatten eine modifizierte Unterlassungserklärung gemacht. Und haben unser Router besser gesichert. Wir haben bis heute nicht rausgefunden was da nun los war. Entweder hat bei uns wer zugegriffen oder das ist alles ein schlechter Scherz und die haben bei der IP was falsch gemacht.


Wir dachten es wäre erledigt... In 2 Monaten müsste es verjährt sein, vielleicht versuchen sie es deshalb nochmal an Geld zu kommen?
Sheldon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2013, 03:05   #6 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.10.2013
Beiträge: 123
Standard AW: Letzte Mahnung, Schadensersatzforderung unbekannt

Zitat:
Zitat von Sheldon Beitrag anzeigen
Wir hatten vor einigen Jahren mal eine Abmahnung erhalten, anscheinend steht die wohl im Zusammenhang damit, kann sein das es 2010 war.

Wir hatten eine modifizierte Unterlassungserklärung gemacht. Und haben unser Router besser gesichert. Wir haben bis heute nicht rausgefunden was da nun los war. Entweder hat bei uns wer zugegriffen oder das ist alles ein schlechter Scherz und die haben bei der IP was falsch gemacht.


Wir dachten es wäre erledigt... In 2 Monaten müsste es verjährt sein, vielleicht versuchen sie es deshalb nochmal an Geld zu kommen?
Hast du noch alle Papiere von damals ?
werv ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2013, 09:41   #7 (permalink)
Super-Moderator
 
Registriert seit: 12.09.2009
Beiträge: 3.006
Standard AW: Letzte Mahnung, Schadensersatzforderung unbekannt

Zitat:
Zitat von Sheldon Beitrag anzeigen
In 2 Monaten müsste es verjährt sein,
Auch dann kann der "Gläubiger" die Forderung noch betreiben.
Eine Forderung verjährt nicht von Amts wegen.Erorderlich ist die Einrede der Verjährung ( § 214 BGB)
Zitat:
Sehr geehrte Damen und Herren,


Mit Schreiben vom ... (Datum) machen Sie eine Forderung in Höhe von ... Euro (Betrag) gegen mich geltend.

Da diese Forderung aus dem Jahr **** stammt, ist sie bereits verjährt.
Ich mache daher von der Einrede der Verjährung gem. § 214 Abs. 1 BGB Gebrauch.


Mit freundlichen Grüßen
__________________
.
Da einige Hinweise nichts fruchten.....
Wer fremde eMails veröffentlicht...wird für 1 Woche gesperrt.
Wer Klarnamen verwendet....wird für 1 Woche gesperrt.
Wer "böse" Wörter benutzt....wird für 1 Woche gesperrt
Update:>> Hier lesen

.................
Manchmal staune ich Bauklötze,und baue ein Wolkenhaus.
Ich staune weiter und komme nicht mehr raus.

....................
De kleine Eisbeer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2013, 10:00   #8 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.10.2013
Beiträge: 123
Standard AW: Letzte Mahnung, Schadensersatzforderung unbekannt

Zitat:
Zitat von De kleine Eisbeer Beitrag anzeigen
Auch dann kann der "Gläubiger" die Forderung noch betreiben.
Eine Forderung verjährt nicht von Amts wegen.Erorderlich ist die Einrede der Verjährung ( § 214 BGB)
Er kann es versuchen, da die Leute, die von der Verjährung
kein Ahnung haben und zahlen obwohl kein Anspruch laut Absatz (2)
besteht, kein Recht auf Rückerstattung haben. Ansonsten müsste man
erst vor Gericht die "Einrede" Verjährung zur Verteidigung vorbringen.

https://www.justiz.nrw.de/BS/rechta_...echt/index.php
werv ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2013, 17:48   #9 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 17.10.2013
Beiträge: 4
Standard AW: Letzte Mahnung, Schadensersatzforderung unbekannt

Wir hatten das Geld nicht überwiesen und heute das nächste Schreiben erhalten. Jetzt haben sie uns noch 169€ Inkassokosten aufgebrummt. Wenn wir nicht bis zum 18.11. 1300€ überweisen leiten sie es direkt an Rechtsanwalt weiter und gehen gerichtlich gegen uns vor (Kosten wären mindestens 70€ steht drauf).

Wir dachten es hat irgendwann ein Ende... Das ist für uns so viel Geld, wir wissen gar nicht wie wir das aufbringen sollen (6-köpfige Familie, 1 Verdiener) und vorallem für etwas was wir gar nicht begangen haben.

Was sollen wir tun? Selber einen Rechtsanwalt nehmen (aber der wird sicher auch einiges kosten und wie finde ich in unserer Nähe den richtigen für den Fall?) ? Kann man die Kosten vielleicht etwas herunterhandeln?

Hoffe es kann uns jemand weiter helfen!
Danke!
Sheldon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2013, 21:03   #10 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.10.2013
Beiträge: 123
Standard AW: Letzte Mahnung, Schadensersatzforderung unbekannt

Noch einmal: Hast du alle Papiere von damals, vor allem
ein Beweis dass du eine modifizierte Unterlassung weggeschickt hast ?


Wenn alles vorhanden ist, dann wird dich aller Wahrcheinlichkeit nach
ein Rechtanwalt weniger kosten als das was verlangt wird. Lass dich
einfach bei einer verbraucherzentralle informieren ob die mir zustimmen.

Ansonsten wenn das Geld nicht da ist: Es ist sehr wahrscheinlich dass die Firma nicht vor Gericht will (Erfahrung andere User) somit musst du erst RA nehmen wenn die diesen Schritt
wirklich machen.
werv ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mahnung Tapsi00 Allgemein 4 30.01.2013 21:33
Mahnungen von Unbekannt + Vorstellung Lukas021093 Computer & Internet 1 28.07.2012 01:08
mitwohnzentrale-24 Mahnung massa Computer & Internet 3 26.05.2012 10:59
Pillen machten Betrüger zu Millionären (Beschuldigte durch Abofallen nicht unbekannt) schnippewippe Computer & Internet 0 09.04.2011 00:10
klarmobil - 1. Mahnung vokal0409 Telefon / Telekommunikation 29 04.11.2010 13:48

Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:18 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2