Zurück   Echte-Abzocke.de > Forum > Allgemein

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.11.2009, 04:23   #1 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard MPU-Abzocke„ADAC-Hotline“ wird missbraucht.

MPU-Abzocke: ADAC warnt vor Führerschein-Tourismus
Zitat:
Laut Automobilclub kursieren derzeit viele betrügerische Kleinanzeigen im Internet, die deutschen Fahrsündern vorgaukeln, schnell, einfach und vor allem billig wieder in den Besitz ihrer Fahrerlaubnis zu kommen. In vielen Fällen wird auch auf eine „ADAC-Hotline“ hingewiesen, die den Anschein erwecken soll „Deutschlands größter Automobilclub zeige Kniffe auf, wie man legal und ohne MPU mit einem ausländischen Führerschein wieder fahren darf.“, so der ADAC. „Tatsächlich landet man auf einer Mailbox eines Führerscheinvermittlers, gegen den der ADAC bereits rechtliche Schritte eingeleitet hat.“.....mehr im link
EU-Führerschein: Abzocke im Internet
Zitat:
Rückdatierte Führerscheine
Andere Anbieter versprechen, durch gute Kontakte zu ausländischen Behörden rückdatierte Führerscheine zu beschaffen und so das Problem mit dem Stichtag zu umgehen. Wer sich auf solche Machenschaften einlässt, bekommt nicht nur wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, sondern auch noch wegen Betrug und Urkundenfälschung Ärger mit dem Staatsanwalt......mehr im link
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2009, 08:33   #2 (permalink)
Super-Moderator
 
Benutzerbild von kruemeltee
 
Registriert seit: 07.05.2009
Ort: im Tal der Ahnungslosen
Beiträge: 661
Standard AW: MPU-Abzocke„ADAC-Hotline“ wird missbraucht.

naja ... hat ja auch sein gutes!

Ein Bekannter von mir wurde seines Führerscheins enthoben aufgrund zweier "Straftaten". Beim ersten mal stolperte er angetrunken aus einer Kneipe (mit einem Freund), war zu faul zum laufen und knackte ein Auto. Damit fuhren sie knappe 500m und wurden von der Polizei angehalten. Die beiden fingen an sich mit denen zu prügeln und sind aus der Sache nur mit "Sozialstunden" heraus gekommen, da einer der Polizisten sich gewehrt hatte und einem der beiden etwas mehr als ein blaues Auge verpasst hatte.
Die zweite Aktion war dann, daß er bereits ohne Führerschein gefahren ist, wiederum leicht angetrunken, und in einer Tankstelle einem hinten rein gefahren ist. Dieser privat-PKW entpuppte sich wiederum als Eigentum eines Polizisten in Zivil. Diese letzte Aktion brachte dann den Entscheid "keinen Führerschein mehr für Dich".
Um sich als einer solchen Situation heraus zu winden wollte er damals (weiß nicht ob er es tatsächlich geschafft/gemacht hat) nach Polen um dort den EU Führerschein zu machen.

Solche Leute sollte man nicht mehr mit dem Auto auf die Strasse lassen. Ich denke auch, daß die Leute, die auf diese Abzocke reinfallen, aus einem bestimmten Grund keinen Führerschein mehr haben.

Gruß Maddin
__________________
Meine Beiträge spiegeln lediglich meine Meinung wieder (und meine Erfahrungen) und ersetzen in keinem Fall den Weg zu einem Anwalt.
kruemeltee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2009, 08:50   #3 (permalink)
Benutzer
 
Benutzerbild von Aerith
 
Registriert seit: 29.09.2009
Ort: Nähe Limburg/Lahn
Beiträge: 35
Standard AW: MPU-Abzocke„ADAC-Hotline“ wird missbraucht.

Das ist echt heftig! Dem sollte man wirklich keinen Führerschein mehr geben! Aber man kann den ja auch schon für weniger loswerden. Ein - etwas naiver - Bekannter von mir durfte monatelang zu Fuß gehen, weil sein Beifahrer nach einem Kurzurlaub in den Niederlanden an der Grenze panisch mitgeführte "Souvenirs" aus dem Fenster warf - leider fuhr der Zoll in Zivil direkt hinter ihnen... Aber Dummheit gehört in dem Fall wohl auch bestraft. Ob er zur MPU musste, weiß ich nicht mehr.

Gruß
Aerith
Aerith ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:54 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2