Zurück   Echte-Abzocke.de > Forum > Allgemein

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.06.2013, 23:34   #1 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 09.06.2013
Ort: Eifel
Beiträge: 5
Frage Rechtsanwälte fordern Zahlung der Telekom ein

Die Rechtsanwälte Wagner, Kauls und Kalb aus Düsseldorf fordern offene Beträge der Telekom aus dem Jahr 2009 ein. Es wird angeboten einen geringeren Betrag zu zahlen, mit Zahlung wäre die Angelegenheit erledigt.
Der Haken an der Sache ist, dass eine Kundenbindung zur Telekom niemals bestanden hat und auf Nachfrage bei der Telekom unter der angegebenen Kundennummer kein Vertrag existiert.
Auf telefonische Nachfrage bei der Anwaltskanzlei über Kopien der Rechnungen, wurden Rechnungen, die Ähnlichkeit mit Originalrechnungen der Telekom haben und eine Forderungsaufstellung über Mahnkosten etc. zugesandt. Auf weitere Anforderung des Nachweises der Forderungsabtretung der Telekom kam keine weitere Reaktion der Kanzlei.
Kann ich diesen Vorgang nun abhaken?
sindi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2013, 07:54   #2 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.01.2013
Beiträge: 138
Standard AW: Rechtsanwälte fordern Zahlung der Telekom ein

Zitat:
Zitat von sindi Beitrag anzeigen
Kann ich diesen Vorgang nun abhaken?
Ja, kannst du.
Selbst wenn die Forderung berechtigt wäre (was sie definitiv NICHT ist), ist sie 2013 verjährt.

Kannst dich also entspannt zurücklehnen
Barsoi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2013, 17:45   #3 (permalink)
Super-Moderator
 
Registriert seit: 12.09.2009
Beiträge: 3.006
Standard AW: Rechtsanwälte fordern Zahlung der Telekom ein

Zitat:
Zitat von Barsoi Beitrag anzeigen
[....]
ist sie 2013 verjährt.
Kannst dich also entspannt zurücklehnen
Kann man nicht.
Berechtigte Forderungen aus dem Jahr 2009 verjahren erst am 31.12. 2013 00:00.
Und dann tritt die Verjärung nicht automatisch ein,sondern man muss selbst die Einrede der Verjährung geltend machen.
__________________
.
Da einige Hinweise nichts fruchten.....
Wer fremde eMails veröffentlicht...wird für 1 Woche gesperrt.
Wer Klarnamen verwendet....wird für 1 Woche gesperrt.
Wer "böse" Wörter benutzt....wird für 1 Woche gesperrt
Update:>> Hier lesen

.................
Manchmal staune ich Bauklötze,und baue ein Wolkenhaus.
Ich staune weiter und komme nicht mehr raus.

....................
De kleine Eisbeer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2013, 18:14   #4 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.01.2013
Beiträge: 138
Standard AW: Rechtsanwälte fordern Zahlung der Telekom ein

Zitat:
Zitat von De kleine Eisbeer Beitrag anzeigen
Kann man nicht.
Berechtigte Forderungen aus dem Jahr 2009 verjahren erst am 31.12. 2013 00:00.
Sorry, jetzt muss ich widersprechen. Forderung aus 2009 + 3 Jahre bedeutet Verjährung am 31.12.12 00:00 Uhr.
Mit der Einrede der Verjährung hast du natürlich Recht.
Barsoi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2013, 13:34   #5 (permalink)
Super-Moderator
 
Registriert seit: 12.09.2009
Beiträge: 3.006
Standard AW: Rechtsanwälte fordern Zahlung der Telekom ein

Zitat:
Zitat von Barsoi Beitrag anzeigen
Sorry, jetzt muss ich widersprechen. Forderung aus 2009 + 3 Jahre bedeutet Verjährung am 31.12.12 00:00 Uhr.
Mit der Einrede der Verjährung hast du natürlich Recht.
Die Verjährungsfrist begint erst am 01.01. 2010 00:00:01

§ 199 Beginn der regelmäßigen Verjährungsfrist und Verjährungshöchstfristen
1) Die regelmäßige Verjährungsfrist beginnt, soweit nicht ein anderer Verjährungsbeginn bestimmt ist, mit dem Schluss des Jahres, in dem

1.der Anspruch entstanden ist
__________________
.
Da einige Hinweise nichts fruchten.....
Wer fremde eMails veröffentlicht...wird für 1 Woche gesperrt.
Wer Klarnamen verwendet....wird für 1 Woche gesperrt.
Wer "böse" Wörter benutzt....wird für 1 Woche gesperrt
Update:>> Hier lesen

.................
Manchmal staune ich Bauklötze,und baue ein Wolkenhaus.
Ich staune weiter und komme nicht mehr raus.

....................
De kleine Eisbeer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2013, 13:54   #6 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Rechtsanwälte fordern Zahlung der Telekom ein

Forderungen aus 2009 drohen zu verjähren!
Zitat:

Wenn also bspw. am 06.07.2009 eine Leistung für den Kunden erbracht und in Rechnung gestellt wurde, so
• begann die Verjährungsfrist am 31.12.2009 um 00:00 Uhr, und
• endet drei Jahre später am 31.12.2012 um 24:00 Uhr – nach diesem Zeitpunkt kann sich der Schuldner auf Verjährung berufen.

__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2013, 20:28   #7 (permalink)
Super-Moderator
 
Registriert seit: 12.09.2009
Beiträge: 3.006
Standard AW: Rechtsanwälte fordern Zahlung der Telekom ein

Zitat:
Zitat von schnippewippe Beitrag anzeigen
endet drei Jahre später am 31.12.2012 um 24:00 Uhr
Richtig;habe mich verzählt.
__________________
.
Da einige Hinweise nichts fruchten.....
Wer fremde eMails veröffentlicht...wird für 1 Woche gesperrt.
Wer Klarnamen verwendet....wird für 1 Woche gesperrt.
Wer "böse" Wörter benutzt....wird für 1 Woche gesperrt
Update:>> Hier lesen

.................
Manchmal staune ich Bauklötze,und baue ein Wolkenhaus.
Ich staune weiter und komme nicht mehr raus.

....................
De kleine Eisbeer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2013, 21:24   #8 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 09.06.2013
Ort: Eifel
Beiträge: 5
Standard AW: Rechtsanwälte fordern Zahlung der Telekom ein

Hier ist die Verjährung eher eine untergeordnete Sache. In diesem Fall geht es darum, dass eine existierende Anwaltskanzlei unberechtigte Forderungen, da niemals eine Kundenbindung bestand, einziehen möchte, worüber sie keine Vollmacht des angeblichen Auftragsgeber besitzen!

Geändert von sindi (24.06.2013 um 21:26 Uhr)
sindi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2013, 06:58   #9 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.01.2013
Beiträge: 138
Standard AW: Rechtsanwälte fordern Zahlung der Telekom ein

Zitat:
Zitat von sindi Beitrag anzeigen
Hier ist die Verjährung eher eine untergeordnete Sache. In diesem Fall geht es darum, dass eine existierende Anwaltskanzlei unberechtigte Forderungen, da niemals eine Kundenbindung bestand, einziehen möchte, worüber sie keine Vollmacht des angeblichen Auftragsgeber besitzen!
Da hast du natürlich recht. Wer weder Vollmacht noch Abtretungsurkunde vorweisen kann, den braucht man nicht ernst nehmen.
Laut Google gibt es eine Kanzlei Wagner . Pauls (nicht Kauls) . Kalb, deren Schwerpunkt allerdings im Versicherungsrecht liegt.

Rechtsanwalt Datenschutz Anwalt Impressum Düsseldorf Internetrecht

Verschreiber von dir oder Namensmissbrauch? Vergleiche mal die Daten.
Barsoi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2013, 10:04   #10 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 09.06.2013
Ort: Eifel
Beiträge: 5
Standard AW: Rechtsanwälte fordern Zahlung der Telekom ein

Sorry, Schreibfehler meinerseits
Ich habe auch mit einer Dame der Kanzlei telefoniert und die Rechnungen angefordert, woraufhin sie mir eine Liste mit Kosten und Rechnungen, die der Telekom ähneln (Druckfehler), ohne Vollmacht zusandte. Meine ehemalige Bankverbindung war in diesen Rechnungen eingefügt Ich habe Ihnen eine Frist gesetzt um mir diese Vollmacht zuzusenden und habe seither nichts mehr von deren Seite gehört!
sindi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Deutsche Telekom im Visier der Justiz schnippewippe Telefon / Telekommunikation 3 30.05.2014 20:08
Krankenkassen fordern auf ein Foto für die Gesundheitskarte einzusckicken. schnippewippe Allgemein 1 10.11.2012 00:11
Vorsicht bei E-mail von der Telekom. schnippewippe Telefon / Telekommunikation 0 10.11.2010 15:15
Mehr Service bei der Telekom siebendreissig Telefon / Telekommunikation 0 02.05.2009 18:20

Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:42 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2