Zurück   Echte-Abzocke.de > Forum > Allgemein

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.06.2013, 07:57   #1 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard Datenschutz – Die große Keule des “kleinen Mannes”- Musterbriefe

Datenschutz – Die große Keule des “kleinen Mannes”

Zitat:
Jetzt ist man doch der einen oder anderen dubiosen Webseite auf den Leim gegangen und hat angeblich ein Abo abgeschlossen oder erhält plötzlich unerwünschte Mails oder Werbeanrufe. Oder man kann sich überhaupt nicht daran erinnern jemals auf dieser Seite gewesen zu sein, geschweige denn, seine Daten eingegeben zu haben. Oder sie erhalten plötzlich Mahnungen von ihnen unbekannten Inkassounternehmen. Auf keinen Fall sollte man sich kampflos geschlagen geben, denn das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) bietet eine Fülle von Möglichkeiten, sein gutes Recht auf vernünftigen Umgang mit seinen personenbezogenen Daten Nachdruck zu verleihen.

Dann beginnen wir mal mit der Anforderung des öffentlichen Verfahrensverzeichnisses für Jedermann gem. §4 BDSG. Wie der Name schon sagt, kann sich jeder (auch Personen, die mit der betreffenden Firma gar nicht in einer Geschäftsbeziehung stehen) über einige Rahmendaten der Datenverarbeitung (z.B. wer ist die Verantwortliche Stelle, welche Kategorien von personenbezogenen Daten werden verarbeitet, wer ist der betroffene Personenkreis, etc.). informieren. Das Unternehmen muss dem Anfragenden diese Informationen in geeigneter Weise zur Verfügung stellen. Ignoriert ein Unternehmen diese Aufforderung, kann man sich beim jeweiligen Landesdatenschutzbeauftragten (LDSB) über diese Firma beschweren. Hier ein Vordruck für eine solche Auskunft:.........................weiter im link

#Datenschutz und #Verbraucherschutz: Hessischer Datenschutzbeauftragter lehnt Hilfe ab

Zitat:
Bei der Belästigung und Bedrohung von Verbrauchern bzw. Bürgern wegen unbestellter Waren nehmen die Beschwerden zu, aber die Behörden scheinen das bisher nicht zu sehen. Gewerbliche Betrüger freuen sich. Der Hessische Datenschutzbeauftragte, der für die Datenschutzaufsicht von hessischen Unternehmen zuständig ist, scheint hier weniger den Datenschutz von Bürgern im Auge zu haben als vielmehr deren Abwiegelung, um Unternehmen darin zu unterstützen, die sich gern im illegalen Datenhandel eine goldene Nase verdienen wollen.

Wie komme ich zu dieser drastischen Meinung?

U.a. ein aktueller Fall eines betroffenen Verbrauchers, den ich auf dem Tisch habe:.................mehr im link
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html

Geändert von schnippewippe (05.06.2013 um 08:13 Uhr)
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vermögensberater aus einem kleinen Dorf bei Pottenstein muss vier Jahre in Haft. schnippewippe Versicherungen & Finanzen 0 09.10.2011 14:54
Bausparverträge Musterbriefe schnippewippe Bauen & Wohnen 13 25.04.2011 07:19
Große Mengen an Diebesgut in Friedberg sichergestellt - Besitzer gesucht! schnippewippe Allgemein 0 07.12.2010 22:05
Musterbriefe bei falscher Telefonabrechnung. schnippewippe Telefon / Telekommunikation 0 29.06.2010 22:42
Download-Vamp.com/ Vorlagen-Musterbriefe.com De kleine Eisbeer Computer & Internet 1 28.03.2010 21:55

Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:24 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2