Zurück   Echte-Abzocke.de > Forum > Allgemein

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.01.2013, 16:47   #1 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard Abmahnanwalt von Internet-Shops vor Gericht

Als er noch Anwalt war, soll ein 41-jähriger Angeklagter mit Abmahnungen Tausende Euro ergaunert haben. Er bestreitet.
Zitat:
Als er noch Anwalt war, soll ein 41-jähriger Angeklagter mit Abmahnungen Tausende Euro ergaunert haben.

Seit vergangenen Dienstag muss sich ein sogenannter Abmahnanwalt vor dem Amtsgericht Dresden verantworten.

Der 41-jährige Bert E. aus Coswig soll von Internet-Shops wegen angeblichen Fehlern in deren Allgemeinen Geschäftsbedingungen Vertragsstrafen von bis zu 1,6 Millionen Euro gefordert haben.

Zusätzlich verlangte er von den Shops 50.000 Euro Anwaltskosten. Doch weder die Abmahngebühren, noch das Anwaltshonorar waren berechtigt. Bei seinem Vorgehen soll der Jurist auch die Gerichte in mehreren Instanzen getäuscht haben.

Zusätzlich wird Bert E. beschuldigt, dass er für Angestellte seiner Anwaltskanzlei über ein Jahr keine Arbeitnehmerbeiträge abführte, als diese in die Insolvenz ging.
Das Gericht will bei dem Prozess insgesamt etwa 90 Zeugen anhören, mit einem schnellen Urteil wird daher nicht gerechnet.

Der Beschuldigte bestreitet…
LG Passau: Zehn wettbewerbsrechtliche Verstöße = 30.000 Euro Streitwert

Rechtsmissbrauchsentscheidungen RA En......... (Frauenheim En..... & Coll.)

.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vorsicht vor diesen Online-Shops schnippewippe Allgemein 153 11.09.2014 09:19
Produkte testen - Geldwäsche - 52-jährige Vater von drei Kindern vor Gericht schnippewippe Allgemein 0 29.05.2012 21:50
Pr. Weiterverkauf von Eintrittskarten im Internet oder vor dem Veranstaltungsort schnippewippe Gerichtsurteile 0 05.05.2011 16:31
Verbraucherzentrale geht mit Anbieter von Handyklingeltönen vor Gericht !!!!! schnippewippe Telefon / Telekommunikation 0 01.03.2011 13:06
Selbstmord Abmahnanwalt Günter Freiherr von Gravenreuth schnippewippe Allgemein 4 24.02.2010 14:55

Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:51 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2