Zurück   Echte-Abzocke.de > Forum > Allgemein

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.01.2013, 13:26   #1 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von developer
 
Registriert seit: 27.09.2012
Ort: Nordrhein-Westfalen
Beiträge: 780
Standard Wahrheit oder Lüge: Erpressungsversuch an Spielhallenbetreiber

Hallo zusammen!

Eine spannende Geschichte hat sich kürzlich in Marl zugetragen: Der Betreiber mehrerer Spielhallen wurde von der Hallenaufsicht angerufen, es gäbe Ärger in einer seiter Betriebsstätten. Bei der Ankunft stand der Mann vor einer 3-köpfigen Familie (Vater, Mutter 17 Jahre alter Sohn), die sehr aufgebracht haben: Der Sohn soll widerrechtlich in der Spielhalle gespielt haben - die Eltern forderten 200 Euro vom Betreiber, oder er würde von ihnen angezeigt werden.

Mit dem Hinweis, andere Spielhalleneigner würden auf solche Angebote eingehen, wurde es dem Eigentümer dann zu viel: Er wolle sich nicht erpressen lassen und rief sie Polizei. Bei dieser erstattete der Mann Anzeige wegen versuchter Erpressung durch die Eltern des Jungen. Es sei durchaus möglich, dass es sich um eine abgekartete Situation gehandelt hat, bei der der Sohn zum Zweck der Gelderpressung in die Halle geschmuggelt wurde.

Was meint ihr?!


Der Artikel dazu:
Eltern angezeigt: Gezielte Abzocke? -*Halterner Zeitung
developer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2013, 15:10   #2 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Wahrheit oder Lüge: Erpressungsversuch an Spielhallenbetreiber

Meine Meinung

Das was die Eltern machen ist im meinen Augen Erpressung.

Der Besitzer macht sich strafbar, da er den 17 Jährigen reingelassen hat.

Am Ende haben beide die A.....Karte gezogen.


Video: Jugendliche in Spielhöllen - ProSieben

Jugendschutz aktiv - Informationen für Gewerbetreibende und Veranstalter - Spielhallen

Jugendschutzgesetz - 6 Spielhallen, Glücksspiele



.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2013, 19:06   #3 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von developer
 
Registriert seit: 27.09.2012
Ort: Nordrhein-Westfalen
Beiträge: 780
Standard AW: Wahrheit oder Lüge: Erpressungsversuch an Spielhallenbetreiber

Naja, die Staatsanwaltschaft kann im Fall von einem Hilfsersuchen von der Strafverfolgung absehen.
Die Ordnungsbehörde sollte das eigentlich auch können - aber ob die das auch machen, ist eben die Frage.

Wenn aber nachweisbar ist, dass man den Spielhallenbesitzer erpressen wollte, fände ich eine Strafe oder Buße für diesen absolut unangemessen.
Vorausgesetzt, es wird regulär beim Einlass kontrolliert und der Junge hat sich irgendwie den Zugang erschlichen...
developer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
abzocke, betrug, erpressung, spielhalle

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Abzocke oder nicht? Sand_ra Allgemein 3 05.06.2012 16:22
Abzocke oder Irrtum? manafraid Versicherungen & Finanzen 2 04.08.2010 13:25
seriös oder abzocke? kroos Telefon / Telekommunikation 11 11.07.2010 09:24
Wie Firmen mit der Wahrheit lügen (FCKW-Frei) schnippewippe Bauen & Wohnen 0 05.06.2010 11:50
Die Wahrheit über die Mondlandung schnippewippe Smalltalk und Offtopic 1 28.03.2010 11:37

Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:54 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2