Zurück   Echte-Abzocke.de > Forum > Allgemein

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.10.2012, 07:46   #1 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard Betrüger - gibt an Mitarbeiter des Amtsgerichts Stuttgart zu sein-Zeitschriftenabo -

Da man damit viele User vielleicht einschüchtern kann ,werde ich es hier als Thema einstellen und nicht hier einstellen.


Dreister Telefonbetrüger will bei Frau in Essen 1500 Euro abkassieren


Zitat:
......................... Vergangene Woche aber bekam selbst die 53-Jährige, die mittlerweile fast alle Tricks kennt, einen gehörigen Schrecken.

Essen-Burgaltendorf. Mit einer besonders dreisten Masche hat ein Telefonbetrüger versucht, Magdalene .... aus Burgaltendorf um 1500 Euro zu „erleichtern“. Er gab vor, Mitarbeiter des Amtsgerichts Stuttgart zu sein. Die 53-Jährige aber ließ sich nicht herein legen und schaltete die Polizei ein.

Magdalene ...... ist entnervt: Mindestens einmal pro Woche, so schätzt sie, versuchen windige Betrüger sie am Telefon abzuzocken. Vergangene Woche aber bekam selbst die 53-Jährige, die mittlerweile fast alle Tricks kennt, einen gehörigen Schrecken.

Ein Anrufer gibt sich als Mitarbeiter des Amtsgerichts Stuttgart aus, der einen Zwangsvollstreckungsbescheid gegen sie vorliegen habe. Sie habe sich beim Surfen im Internet „vielleicht verklickt“, das komme ja schon mal vor, versichert er ihr. Einem Wettbüro schulde sie nun jedenfalls rund 1500 Euro. Magdalene Zielke traut ihren Ohren kaum und beginnt, skeptisch zu werden. „So etwas kommt doch mit der Post, habe ich mir noch gedacht, aber der sehr freundliche Mann am Telefon bot mir dann seine Hilfe an“, erinnert sich Zi.....e. Gegen Zahlung von 100 Euro in zwei Raten und den Abschluss eines Zeitschriftenabos würden alle Forderungen fallen gelassen, verspricht ihr der Anrufer, der sich als Andreas Groß vorgestellt hatte. „Spätestens da wurde es mir zu bunt, ich legte auf und schaltete meine Anwältin ein“, sagt die Versicherungskauffrau. Die Expertin rät ihr, zur Polizei zu gehen...................weiter im link
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html

Geändert von schnippewippe (22.10.2012 um 07:54 Uhr)
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Rechtsanwalts-Kanzlei RVR aus Stuttgart treibt für KV Hamburg Rechnungen ein schnippewippe Allgemein 0 10.01.2011 01:11
Stuttgart 21 schnippewippe Smalltalk und Offtopic 14 31.10.2010 11:44
Berater gibt Unterschrift des Kunden unter den Handyvertrag schnippewippe Allgemein 0 24.10.2010 00:43
Anklage gegen mutmaßliche Telefonbetrüger schnippewippe Telefon / Telekommunikation 1 13.02.2010 12:24
"Gespräch des Tages" oder "Was gibt´s sonst neues?" sn00py603 Smalltalk und Offtopic 291 06.12.2009 17:39

Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:11 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2