Zurück   Echte-Abzocke.de > Forum > Allgemein

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.10.2012, 10:27   #1 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard Der Abmahnanwalt - eine deutsche Unart


Der Abmahnanwalt - eine deutsche Unart


Zitat:
Das Phänomen des Abmahnanwaltes gibt es europaweit so nur in Deutschland

Als Gewerbetreibender oder Anwalt mit Abmahnungen kleiner Rechtsverstöße Geld verdienen - das ist in Europa nur in Deutschland möglich. Es wird Zeit, dass diese Unsitte komplett aus unseren Gesetzesbüchern gestrichen wird.

Missbräuchliche Abmahnungen haben solche absurden Ausmaße angenommen, dass es mittlerweile nicht wenige Anwälte in Deutschland gibt, die nur von Abmahnungen und Unterlassungserklärungen leben. Eine Rechtsanwaltskanzlei verkaufte letztes Jahr Forderungen, die Sie aufgrund von Abmahnungen im Filesharing hatte, für 90 Millionen Euro. Schon vorher entstand der Begriff des Abmahnanwaltes, und die dem Begriff mitschwingende Abfälligkeit ist durchaus berechtigt.

Es ist absurd, dass Abofallen und andere zwielichte Angebote im Netz mit Abmahnungen, Inkassoforderungen und Einschüchterungen ihrer Anwälte noch extra Kasse machen. Gleichzeitig werden redliche eBay-Verkäufer und Webshops mit Abmahnungen überhäuft, weil die Umsatzsteueridentifikationsnummer im Impressum fehlt oder ein Zitat von Karl Valentin benutzt wird...............weiter im link
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2012, 14:25   #2 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von developer
 
Registriert seit: 27.09.2012
Ort: Nordrhein-Westfalen
Beiträge: 780
Standard AW: Der Abmahnanwalt - eine deutsche Unart

Das Absurdeste daran ist eigentlich, dass ausgebildete Juristen sich der Juristerei bedienen, um sich auf Kosten anderer Menschen zu bereichern.

Ein Richter darf das Recht auch nicht beugen - wieso dürfen es Anwälte? (Eher philosophisch als faktisch gemeinte Frage.)
developer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wieder eine neue Widerrufsbelehrung als Folge der Rechtsprechung des EuGH? schnippewippe Allgemein 17 12.09.2014 11:18
Deutsche Telekom im Visier der Justiz schnippewippe Telefon / Telekommunikation 3 30.05.2014 20:08
Selbstmord Abmahnanwalt Günter Freiherr von Gravenreuth schnippewippe Allgemein 4 24.02.2010 14:55
Die deutsche Niederlassung der Firma: „Belleros Premium Media Limited“ wurde aufgegeb abraexchen Gerichtsurteile 1 06.09.2009 20:28

Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:33 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2