Zurück   Echte-Abzocke.de > Forum > Allgemein

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.10.2012, 12:45   #1 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard “Expo-Guide”

“Expo-Guide”


Expo-Guide: Nicht von Rechtswahlklausel einschüchtern lassen!

Zitat:
.............................
Aber: Hier handelt ein Mexikanisches Unternehmen und man findet in den AGB nicht nur, dass Gerichtsstand Mexiko ist, sondern auch noch mexikanisches Recht anzuwenden ist. Unter Kaufleuten kann sowas tatsächlich, auch in AGB, vereinbart werden. Also sind alle Argumente dahin? Mitnichten, wenn man sich im AGB-Recht und der “Rom I Verordnung” auskennt. Diese “Vereinbarung” unterliegt in der Prüfung nämlich weiterhin deutschem Recht, zumal man sich in den AGB selbst widerspricht. Ich sehe letztlich weiterhin deutsches Recht anwendbar und einen deutschen Gerichtsstand bestimmt. Daher: Nicht einschüchtern lassen..........................mehr darüber im link
Wie ich sehe gibt es da ja schon länger Probleme mit
Messeaussteller – NIEMALS das Formular des “Expo-G***e” ausfüllen

Veröffentlicht am: 26. August 2010
Zitat:
Gestern erhielt ich es wieder – das unheilvolle Formular der Firma Expo-G**de, der ich fast einmal auf den Leim gegangen bin.

Sie können in die Datenbank dieser mexikanischen (!) Firma geraten, wenn Sie auf einer beliebigen Messe einen Stand haben. Sie erhalten dann ein Schreiben mit dem Betreff “Aktualisierung Ihrer Daten (Eintrag unter [Name der Messe, Ort]) und werden aufgefordert, Ihre bestehenden Daten im Ausstellerverzeichnis zu aktualisieren. Dies sei notwendig, um zu ermöglichen und zu gewährleisten, dass ausschließlich richtige Daten veröffentlicht werden. Für eine kostenpflichtige, gestaltete Werbeeinschaltung solle man das beiliegende Auftragsformular verwenden. Kostenlose Änderungen könnten nur online erfolgen.

Als ich das Schreiben zum ersten Mal erhielt, erschrak ich und dachte, es sei vom Messeveranstalter initiiert. Ich überflog es nur. Großer Fehler!..............................weiter im link
Zusammenfassung über das was es über diese Firma so gibt

Die Lüdenbach-Masche: Die Methoden des Expo G**de, Mexiko

Interessante Urteile
RA Sebastian Hinze | Eintragungsfallen - EXPO G**de und Co



.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html

Geändert von schnippewippe (15.10.2012 um 12:55 Uhr)
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
WFMG: Werbeeinträge der Expo Guide S.C. sind Abzocke schnippewippe Allgemein 0 04.05.2012 12:29
Warnung an Aussteller der städtischen Ausbildungsmesse-bei Post von "Expo Guide" schnippewippe Allgemein 1 30.08.2011 14:07

Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:43 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2