Zurück   Echte-Abzocke.de > Forum > Allgemein

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.07.2012, 12:15   #1 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard Megawinn 3000

Megawinn 3000
Zitat:
Pressemitteilung der Verbraucherzentrale Berlin
05.07.2012
Zahlungsaufforderungen: Megavorsicht vor Megawinn 3000
Zurzeit verschickt der Gewinnservice "Megagewinn 3000" offenbar serienmäßig Kündigungsbestätigungen, auf denen die Bankdaten der Empfänger angegeben sind. Hier gilt: Nach Erhalt der Schreiben sollten die Kontobewegungen genau beobachtet werden.

In den von "Mag. Annemarie Büchser" unterzeichneten Briefen wird die Auflösung der Mitgliedschaft bei Megagewinn 3000 bestätigt. Nach der Überweisung eines letzten Spielbeitrags in Höhe von 99,90 Euro würden die Bankdaten "wunschgemäß gelöscht", heißt es in dem Schreiben.

"Verbraucher, die derartige Nachrichten erhalten, können die Mitteilungen getrost ignorieren und den Überweisungsträger entsorgen", rät Susanne No++++a von der Verbraucherzentrale Berlin. "Allerdings sollten sie ihre Kontoauszüge regelmäßig kontrollieren und bei nicht nachvollziehbaren Abbuchungen eine Rücklastschrift veranlassen sowie Strafanzeige erstatten", so die Juristin.......................aus dem link
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2012, 10:44   #2 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Megawinn 3000

So fies zockt "Megawinn 3000" ab

Zitat:
.................................................. .....................
...............Die Hürden, die ein Vertragsabschluss per Telefon erfordere, nähmen Anbieter wie „Megawinn 3000“ erst gar nicht auf sich: Aufklärung über kostenpflichtige Angebote, Möglichkeiten zum Widerruf oder die Laufzeit gehörten dazu. „Es sind Verträge, die vor Gericht nicht bestehen können“, sagt Boris Wita. Sein Rat an alle Verbraucher:„Nicht zahlen. “ Diejenigen, die bereits gezahlt hätten, aber noch zurückbuchen könnten (innerhalb von sechs Wochen), sollten das schnell tun. Alle anderen könnten sich bei der Verbraucherzentrale ein Musterschreiben abholen, um juristisch korrekt handeln zu können. „Vor Gericht ziehen Unternehmen wie diese nicht“, so Wita...................mehr im link

die bereits gezahlt hätten, aber noch zurückbuchen könnten (innerhalb von sechs Wochen), sollten das schnell tun.

Das geht aber nur dann , wenn man es nicht selber eingezahlt hat . Bis man da seinen Irrtum merkt ist es fast immer zu spät. Also nur dann wenn von der anderen Seite abgebucht wurde.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html

Geändert von schnippewippe (16.07.2012 um 10:48 Uhr)
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
„Lotto 3000“ – eine Firma Compresent Erfurt GmbH schnippewippe Allgemein 22 07.05.2015 10:32

Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:59 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2