Zurück   Echte-Abzocke.de > Forum > Allgemein

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.05.2012, 19:01   #1 (permalink)
Benutzer
 
Registriert seit: 14.04.2010
Beiträge: 89
Standard Vorsicht - Rosentrickbetrug

Zitat:
Die Bundespolizeiinspektion Bremen warnt vor Spendenbetrug und Taschendiebstahl. Am Dienstag haben Zivilfahnder erneut ein Mitglied der bekannten Rosentrickbetrüger aus Stadthagen auf frischer Tat in der Nähe des Bremer Hauptbahnhofes festgenommen. Der 19-jährige Rumäne hatte mittels Rosentrick einen 20-Euro-Schein aus der Brieftasche eines 25-jährigen Mannes gezogen, als dieser ihm 2 Euro für die angebliche Unterstützung eines Kindes "mit zwei Köpfen" spenden wollte.
Mehr >> Pressemitteilung der Bundespolizeiinspektion Bremen

Zitat:
Es ist bekannt, dass die Bande immer wieder im gesamten norddeutschen Raum in Städten, Bahnhöfen und Zügen agiert. Jede Ansprache sollte sofort zurückgewiesen und die Polizei benachrichtigt werden.
Sgt. Pepper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2012, 15:24   #2 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Vorsicht - Rosentrickbetrug

Vermasselter Trickbetrug

Ort: Neuburg, Färberstraße
Zitat:
Zwei unbekannte Trickbetrügerinnen haben am Donnerstagvormittag versucht, einem Spender mehrere Scheine aus dem Geldbeutel zu stehlen. Die Frauen sprachen den 64-Jährigen gegen 11 Uhr in der Färberstraße an. Sie baten um eine Spende, unter dem Vorwand für behinderte Kinder zu sammeln. Der Mann wollte helfen und holte Geld aus seinem Portemonnaie. Eine Frau verdeckte die Geldbörse mit ihrer Schreibmappe und zog mit einer Hand ein Bündel Geldscheine heraus.

Doch der Mann erkannte den Trick und schlug er mit der Hand auf die der Frau. Sie ließ vor Schreck das Geld und die Schreibmappe fallen. Beide flüchteten ohne Beute in Richtung Oswaldplatz. Die Polizei leitete die sofortige Fahndung ein. Sie blieb jedoch erfolglos. In der Schreibmappe befand sich laut Polizeibericht eine handschriftliche Liste, in die sich acht Spender eingetragen hatten.

Der Mann beschrieb die Frauen als etwa 20 Jahre alt, 1,60 Meter groß und kräftig. Die Polizeiinspektion Neuburg ermittelt neben Trickdiebstahls auch wegen Betruges. Sie bittet um Hinweise unter der Telefonnummer (0 84 31) 6 71 10. ...................aus dem link
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:02 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2