Zurück   Echte-Abzocke.de > Forum > Allgemein

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.11.2011, 07:51   #1 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard “Totally Sick Porn” Abmahnung falsch – nicht nur ein Einzelfall?

Wer eine solche Abmahnung bekommt, sollte sich den Bericht des Anwalts durchlesen.


“Totally Sick Porn” Abmahnung falsch – nicht nur ein Einzelfall?

Der Bericht endet .........
Zitat:
Insofern bleibt für diesen Fall festzuhalten: Die Abmahnung erfolgte aufgrund eines nicht bekannten Auskunftsbeschlusses – wiederum im fälschlich angegebenen Auskunftsbeschluss waren die angeblichen Verletzungen falsch – in Bezug auf 84 IP-Adressen.

Der Mandant hat zwischenzeitlich seinen Rechner von der Kripo überprüfen lassen – es war nie eine Torrentsoftware installiert.

Der Gegenanwalt, der nach eigenen Angaben sogar schon einmal einen Fernsehsender in einem Filesharingbericht beraten hat, hat sich nun nicht mehr gemeldet. Der Mandant hat zwischenzeitlich Strafanzeige erstattet..........................aus dem link
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
AG Spandau: Für jede Abmahnung ein Schein schnippewippe Gerichtsurteile 0 15.06.2011 11:32
BGH: Eine Widerrufsbelehrung muss nicht nur inhaltlich richtig sein, sondern auch ein schnippewippe Allgemein 0 05.02.2011 20:09
Firmenname darf nicht nur aus bloßen Gattungs- und Branchenbezeichnungen bestehen schnippewippe Allgemein 0 01.02.2011 19:09
Abzocke nicht nur im Internet, auch im TV manafraid Allgemein 2 12.10.2010 14:36
"Warum ein Wessi nur Ost-Stütze bekommt" schnippewippe Smalltalk und Offtopic 1 11.04.2010 14:07

Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:40 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2