Zurück   Echte-Abzocke.de > Forum > Allgemein

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.09.2011, 14:44   #1 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 01.09.2011
Beiträge: 3
Cool Abofalle, Mikado marketing & pvz

Hallo Leute, ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Nunja ich habe solche ähnlichen Stories schon in diesem Forum gelesen, jedoch ist meine etwas anders. Vor zwei Wochen in der Mittagspause sprach mich ein Herr an, der mir einen Reisegutschein andrehen wollte, falls ich ein Abo abschliesse. Ich war ein bisschen überwältigt mit dem Tempo das er sprach und desweiteren skypte ich gerade mit jemanden aus den USA.

Nun schön und gut. Er hat meine Personalien und meine Bankdaten bekommen (blöd halt ne) und ich unterschrieb. Nun hab ich mir das ganze mal genauer angeschaut. Es ein Zettel mit einer Liefervereinbarung, welche die Firma "Mikado Marketing Ltd. &Co. KG in Freilingen" angab. Auf der Rückseite war die Widerrusrechts erklärung. Desweiteren füllte er einen Zettel aus, auf dem steht das ich auf mein Widerrufsrecht verzichte, diesen habe ich dennoch nicht unterschrieben. Er gab mir aber eine Durchschlagskopie mit,als die Liefervereinbarung und den Reisegutschein.

Nun das ich aber in der Ausbildung bin und 14 Stunden ausser Haus bin, habe ich von meinem Widerrufsrecht keinen gebrauch gemacht, weil mir einfach die Zeit fehlt.
Nun aber, schickt mir die PVZ eine Auftragsbestätigung plus Einzugserlaubnis, die ich bitte ausfüllen mag und zurück schicke. Frage ist aber, das diese Firma von dem netten Herrn nicht erwähnt wurde und der Reisegutschein von einer weiteren Firma ist, die weder die angegebene war noch die PVZ.

Nun die PVZ verlangt von mir, dass sie mir 28.60 Euro abbuchen für ein Quartal. Von diesem Preis war vorher nie die rede, das der Herr meinte, die ersten zwei Monate sind gratis und danach zahle ich nicht mehr als 20 Euro. Desweiteren war lediglich der Preis der Zeitschrift auf der Liefervereinbarung.

Meine frage ist: Was kann ich nun tuen?
Katthyo90 ist offline  
Alt 01.09.2011, 15:09   #2 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Abofalle, Mikado marketing & pvz

Es besteht die Möglichkeit den Vertrag wegen falsch mitgeteilten Bedingungen anzufechten.

§ 119 BGB Anfechtbarkeit wegen Irrtums

§ 123 BGB Anfechtbarkeit wegen Täuschung oder Drohung

Zitat:
Nun aber, schickt mir die PVZ eine Auftragsbestätigung plus Einzugserlaubnis, die ich bitte ausfüllen mag und zurück schicke.
Das würde ich nicht machen. Denn wenn die das fordern (was ich noch nie gelesen habe ) , frage ich mich wozu die das haben wollen ?

Wenn ich den Vertrag hilfsweise anfechte ,würde ich auch mitteilen, das ich die mir zugeschickte Auftragsbestätigung plus Einzugserlaubnis , die ich unterschreiben soll, nicht unterschreiben werde.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline  
Alt 01.09.2011, 15:40   #3 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 01.09.2011
Beiträge: 3
Standard AW: Abofalle, Mikado marketing & pvz

na ja ich hatte nicht vor es zurück zu schicken. da stand bei das ich es zur Bestätigung schicken sollte das die angegebenen Daten richtig sind. ich nehme an weil die diese von der anderen Firma übermittelt wurden. werden die eigentlich das Geld auch abbuchen wenn ich den wisch nicht zurück schicke?
Katthyo90 ist offline  
Alt 01.09.2011, 15:45   #4 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Abofalle, Mikado marketing & pvz

Also so wie bei dir haben wir hier noch nicht gehabt. Würde per Einschreiben mit Rückantwort hilfsweise anfechten und mitteilen, dass ich die Vertragsbestätigung und Einzugsermächtigung nicht unterschreiben werde . Dann mein Konto im Auge behalten . Sollte da was abgebucht werden hole ich es zurück. Hebe dir das Schreiben von denen aber auf.
Lasse blos den Reisegutschein in Ruhe. Da zahlste am Ende auch hoch drauf. Können sie gerne zurück bekommen.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html

Geändert von schnippewippe (01.09.2011 um 15:53 Uhr)
schnippewippe ist offline  
Alt 01.09.2011, 15:56   #5 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 01.09.2011
Beiträge: 3
Standard AW: Abofalle, Mikado marketing & pvz

muss ich das denn nur an die pvz schicken? und gibt es sowas wie musterrbriefe an denen ich mich orientieren kann? hab so ein Problem noch nur gehabt.
Katthyo90 ist offline  
Alt 01.09.2011, 21:54   #6 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Abofalle, Mikado marketing & pvz

Teile mit das du den Vertrag wegen Irrtum anfechtest. Hervorgerufen durch falsche Informationen des Werbers. Schilder kurz wie es war.

Per Einschreiben mit Rückantwort. Ich würde an die Adresse auf deinen Schein und an die PVZ schreiben.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline  
Alt 04.04.2012, 17:06   #7 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 04.04.2012
Beiträge: 4
Ausrufezeichen AW: Abofalle, Mikado marketing & pvz

Hi zusammen,

ich weiß nicht was ich machen soll habe das auch so gemacht.
Ich habe jetzt den Brief erhalten und den Gutschein aber wie ich gelesen habe sind das Abzocker und wie kann ich dagegen vor gehen, sodass ich nicht diesen Müll erhalte. Wie schreibe ich so eine Wiederrufserklärung bitte helft mir.
Jetzt könnt ich mich auch dafür in den Arsch treten das gemacht zu haben.

Bitte sendet mir das per E-Mail:

ich wäre auch total dankbar dafür

Liebe Grüße

Geändert von De kleine Eisbeer (04.04.2012 um 21:37 Uhr) Grund: eMail-Adresse entfernt
Maddy ist offline  
Alt 04.04.2012, 18:00   #8 (permalink)
Benutzer
 
Registriert seit: 14.04.2010
Beiträge: 89
Standard AW: Abofalle, Mikado marketing & pvz

@Maddy: Wenn Du überall deine Email veröffentlichst, wirst Du bestimmt viel Post bekommen. Meistens aber nur unerwünschte Werbung.
Sgt. Pepper ist offline  
Alt 04.04.2012, 18:10   #9 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.08.2010
Beiträge: 1.301
Standard AW: Abofalle, Mikado marketing & pvz

Zitat:
Zitat von Sgt. Pepper Beitrag anzeigen
Meistens aber nur unerwünschte Werbung.
Ca 99,9 % ....

PS: Tendenz steigend...
Niclas ist offline  
Alt 04.04.2012, 21:38   #10 (permalink)
Super-Moderator
 
Registriert seit: 12.09.2009
Beiträge: 3.006
Standard AW: Abofalle, Mikado marketing & pvz

Thread geschlossen.
Weiter geht es hier>> Zeitschriften Abzocke über PVZ Pressevertriebszentrale Stockelsdorf
__________________
.
Da einige Hinweise nichts fruchten.....
Wer fremde eMails veröffentlicht...wird für 1 Woche gesperrt.
Wer Klarnamen verwendet....wird für 1 Woche gesperrt.
Wer "böse" Wörter benutzt....wird für 1 Woche gesperrt
Update:>> Hier lesen

.................
Manchmal staune ich Bauklötze,und baue ein Wolkenhaus.
Ich staune weiter und komme nicht mehr raus.

....................
De kleine Eisbeer ist offline  
Thema geschlossen

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verbraucherzentrale warnt vor White Marketing Oasis schnippewippe Allgemein 2 10.09.2012 10:47
Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Firma TFH,- S & S Service & Solution schnippewippe Telefon / Telekommunikation 0 26.07.2010 15:41
PVZ Pressevertriebszentrale GmbH & Co. KG - Zeitschriftenabo DruNkeN84 Allgemein 1 21.12.2009 18:11

Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:50 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2