Zurück   Echte-Abzocke.de > Forum > Allgemein

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.08.2011, 23:02   #1 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard Prozess um Telefonabzocke- Mit Gewinnversprechen

Erster »Abzocker« gesteht
Prozess in Mannheim um Telefonhotlines / »Es war ein großer Fehler, mich darauf einzulassen«

Zitat:
Im Prozess um Telefonabzocke hat gestern in Mannheim der österreichische Hauptangeklagte im Wesentlichen gestanden und die Ortenauer Mitangeklagten belastet. Einer der Verteidiger will jedoch zufriedene Gewinner in den Zeugenstand holen...............................

......................................

Das sieht übrigens der Verteidiger des Ortenauer Hauptangeklagten so. Er beantragte gestern vor Gericht, eine ganze Reihe von Zeugen zu laden, die entweder Gewinne erhalten hätten oder denen klar gewesen sei, dass es sich um Massensendungen gehandelt hat. Ihnen sei durchaus bewusst gewesen, dass sie – wenn sie sich telefonisch registrieren lassen – 2,99/Euro die Minute zahlen müssen. Deshalb hätten sie eine Postkarte geschrieben.
Wer eine Prämie wollte, musste kräftig Wertpunkte sammeln. Pro Mailing sind im Durchschnitt 30 000 oder 40 000 versprochen worden. Zum Vergleich: Für einen LCD-Flachbildschirm waren 2,1 Millionen Wertpunkte erforderlich, für einen Tischgrill 250 000, für ein Notebook 900 000.
»Kunden hatten Vorteil«
Nur die Türkeireisen waren mit 18 000 Wertpunkten vergleichsweise ein Schnäppchen. Als Wert der Reise wurden 700 Euro angegeben. Flug und sieben Übernachtungen in einem Hotel der gehobenen Kategorie waren umsonst, allerdings hätten die Nutzer Halbpension und Ausflüge dazubuchen müssen (rund 300 Euro), wovon im Gewinnprospekt aber nicht die Rede war. »Die Kunden hatten trotzdem einen Vorteil«, behauptete der Österreicher.
Der Prozess geht am Dienstag, 23. August, 9 Uhr, weiter. Erwartet wird, dass sich der zweite Ortenauer Hauptangeklagte, der, der für die
Adressenbeschaffung zuständig war, aussagen wird. Die Verteidigung des ersten Ortenauer Hauptangeklagten will bis dahin Fragen an den Österreicher formulieren, die dann möglicherweise das Gericht stellen wird. Denn der Österreicher lehnte gestern Antworten auf Fragen anderer Verteidiger ab.............mehr im link
OLG: "Glücksbringer" geht nicht korrekt vor Die Sache von 2008
Das OLG Karlsruhe hat einen Beschluss des Landgerichts Offenburg gegen die Offenburger Firma "Glücksbringer" bestätigt: Deren Vorgehensweise sei einfach nicht korrekt.

Zitat:
Auf Antrag der Wettbewerbszentrale hatte das Landgericht Offenburg im Juni gegen die Offenburger Firma Glücksbringer Verlagsgesellschaft mbH ein Ordnungsgeld in Höhe von 17 000 Euro verhängt, weil das Unternehmen mit seinen Gewinnversprechen gegen ein gerichtlich auferlegtes Verbot vom Dezember 2007 verstoßen hat. Das Unternehmen hatte nach Meinung der Wettbewerbszentrale in großem Umfang bundesweit irreführende Gewinnversprechen gemacht und damit gesetzeswidrig kräftig Kasse gemacht....................mehr darüber im link


Bericht über den Verlauf der Abzocke

Zitat:
Die beiden Ortenauer Protagonisten haben offenbar nichts aus früheren Erfahrungen gelernt. 2008 gab es Ermittlungen, Durchsuchungen und Kontenbeschlagnahmen im Fall Offenburger »Glücksbringer«. Der damalige Geschäftsführer sitzt in Mannheim übrigens nicht auf der Anklagebank. Doch die beiden anderen Beteiligten kamen mit zwei Hauptangeklagten auf die Idee, in Erfurt die Firma »Luck for you« (Glück für dich) zu gründen. Im Sommer 2009 kamen dann die ersten Strafanzeigen. »Mit einem gemeinsamen Golflehrer hat man dann überlegt, eine neue Firma in Bratislava zu gründen«, führte Thomas Pfeiffer aus. Sie hieß »Competence Center« (Kompetenz-Center). Gemeint waren je ein Hauptangeklagter aus der Ortenau und aus Graz..............mehr im link
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html

Geändert von schnippewippe (18.08.2011 um 23:23 Uhr)
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2011, 10:08   #2 (permalink)
Super-Moderator
 
Registriert seit: 12.09.2009
Beiträge: 3.006
Standard AW: Prozess um Telefonabzocke- Mit Gewinnversprechen

Im Prozess um Telefonabzocke hat gestern in Mannheim der österreichische Hauptangeklagte im Wesentlichen gestanden und die Ortenauer Mitangeklagten belastet. Einer der Verteidiger will jedoch zufriedene Gewinner in den Zeugenstand holen.
Quelle&mehr: Baden-online.de
__________________
.
Da einige Hinweise nichts fruchten.....
Wer fremde eMails veröffentlicht...wird für 1 Woche gesperrt.
Wer Klarnamen verwendet....wird für 1 Woche gesperrt.
Wer "böse" Wörter benutzt....wird für 1 Woche gesperrt
Update:>> Hier lesen

.................
Manchmal staune ich Bauklötze,und baue ein Wolkenhaus.
Ich staune weiter und komme nicht mehr raus.

....................
De kleine Eisbeer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2011, 21:24   #3 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von sn00py603
 
Registriert seit: 07.09.2009
Ort: rechts neben der Garage
Beiträge: 1.197
Standard AW: Prozess um Telefonabzocke- Mit Gewinnversprechen

Zitat:
Zitat von De kleine Eisbeer Beitrag anzeigen
Im Prozess um Telefonabzocke hat gestern in Mannheim der österreichische Hauptangeklagte im Wesentlichen gestanden und die Ortenauer Mitangeklagten belastet. Einer der Verteidiger will jedoch zufriedene Gewinner in den Zeugenstand holen.
Quelle&mehr: Baden-online.de
Wie soll denn das gehen? Einkaufen?
__________________
Ich glaube, der beste Weg ein Problem zu lösen, ist, seine lustige Seite zu entdecken.
Thomas Alva Edison

Glück besteht aus einem hübschen Bankkonto, einer guten Köchin und einer tadellosen Verdauung
Jean-Jacques Rousseau
sn00py603 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Telefonabzocke???? nannybaer Allgemein 4 20.07.2011 15:43
Landgericht Osnabrück-Prozess Betrug mit 0190er-Nummern-12,6 Millionen Euro Schaden schnippewippe Telefon / Telekommunikation 6 26.06.2011 11:27
Prozesse Kriminalität Prozess um Millionen-Betrug mit Telefonkarten schnippewippe Telefon / Telekommunikation 1 09.09.2010 09:32
"Telefonabzocke und Bundesnetzagentur" schnippewippe Telefon / Telekommunikation 1 31.01.2010 02:06

Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:42 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2