Zurück   Echte-Abzocke.de > Forum > Allgemein

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.07.2011, 11:26   #1 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Frage Werbung mit “ANWALTS-FLATRATE”:

Werbung mit “ANWALTS-FLATRATE”: Immer mehr Billigheimer unterwegs
Zitat:
Auf der Website einer Bonner Kollegin ist zu lesen: “Bitte beachten Sie auch unsere kostengünstige ANWALTS-FLATRATE für Unternehmen – Dauerhafte Beratung und Vertretung unabhängig vom Streitwert und Aufwand ab 99,00 EUR/Monat” (hier ein Screen Shot). Mal abgesehen davon, dass die Formulierung berufsordnungswidrig ist, weil sie beim potentiellen Mandanten irrige Vorstellungen hinsichtlich der Kosten einer Vertretung im Prozess erzeugt (Stichwort Gebührenunterschreitungsverbot), der Mandant beim Begriff Flatrate aber gerade eine absolute Kostendeckelung erwartet (zumal der im Werbetext verwendete Begriff Streitwert ja gerade auf Prozesse hindeutet), stelle ich mir ferner das Gesicht der Kollegin vor, wenn der Mandant nach Abschluss des Flatrate-Vertrags dann viele komplexe Verträge zur Prüfung oder Erstellung beauftragt (womöglich mit exotischen Rechtgebieten und hohem Haftungsrisiko). Aber es muss jeder Anwalt selbst entscheiden, wie viel Wert er seiner Anwaltsarbeit zumisst. Der eine nimmt 500 Euro die Stunde (siehe hier), der andere 99 Euro für den ganzen Monat. Zur Werbung eines Kollegen mit dem Slogan “kostenlose Ersteinschätzung” hatten wir hier schon mal gebloggt. Nun denn: Glückauf Frau Kollegin und viel Spaß mit den Flatrate-Mandanten!...............aus dem link
99 Euro im Monat liest sich gut sehr gut !!! Aber VORSICHT bei solchen Angeboten. Denn schnell übersieht man das eine kleine Wörtchen """" ab""""
Was bekommen ich da dann wirklich als Gegenleistung ? Wann beginnen die Kosten nach dem """ ab"""

Hier noch ein Anwalt der darüber schreibt.
Anwalts-Flatrate | law blog

Die Kommentare dazu sollte sich jeder durchlesen.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2011, 09:06   #2 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Werbung mit “ANWALTS-FLATRATE”:

Internetabzocke Anwälte helfen zum Festpreis

Zitat:
Wer gegen unberechtigte Mahnungen und Rechnungen von Abofallen vorgehen will, der findet zum Festpreis Hilfe im Rechtshop von Recht-gehabt.de

Viele dieser Abofallen-Verträge sind rechtlich unwirksam und verstoßen gegen zwingende gesetzliche Vorschriften. Nutzer sollten daher einen Anwalt beauftragen, der unbegründete Forderungen abwehrt. Anderenfalls kann ein gerichtlicher Mahnbescheid ins Haus kommen.

Im Rechtshop von Recht-gehabt.de bieten Rechtsanwälte zum Festpreis von nur 49,70 EUR an, gegen Internetabzocker vorzugehen. Durch den Festpreis ist gesichert, dass die außergerichtliche Abwehr der Forderungen nachher nicht teurer wird, als die Rechnung des Abofallenbetreibers. Was viele zudem nicht wissen: Nach aktuellen Urteilen muss der Abofallenbetreiber die Anwaltskosten sogar erstatten.............aus dem link
dass die außergerichtliche Abwehr der Forderungen
Da kenne ich noch eine andere Seite..Rechtsberatung online. So einfach kann Recht sein. 123recht.net

kostenlose Hotline für Opfer von Abofallen eingerichtet

kostenlose Hotline für Opfer von Abofallen und Betrug im Internet
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html

Geändert von schnippewippe (23.07.2011 um 09:23 Uhr)
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schuh-Flatrate schnippewippe Allgemein 0 14.04.2011 11:37
Werbung mit dem Namen "Polizei"; Vorsicht ist geboten schnippewippe Allgemein 0 17.04.2010 18:25
"Endlich Stopp mit Werbung". Abzocke schnippewippe Telefon / Telekommunikation 1 28.11.2009 10:49
Handy Entertainment Flatrate MarcOh Telefon / Telekommunikation 8 28.11.2009 10:40
Teure Flatrate Kostenfalle mobiles Internet schnippewippe Telefon / Telekommunikation 1 21.10.2009 21:52

Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:07 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2