Zurück   Echte-Abzocke.de > Forum > Allgemein

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.07.2011, 13:23   #1 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard Tschechien: Gesetzesnovelle bringt Nichtigkeit von Adressbuchschwindelverträgen

Wie schon so oft ist es in anderen Ländern möglich gegen Abzocke/ Betrug einen Riegel vorzuschieben. Aber bei uns schwingt man nur grosse Reden anstatt mal zu handeln.

Tschechien: Gesetzesnovelle bringt Nichtigkeit von Adressbuchschwindelverträgen

Zitat:

-----------------------------------------------------

---------
Offenbar hat man bei unseren tschechischen Nachbarn längst erkannt, dass die massenhaft stattfindenden und industriell organisierten Verstöße gegen Wettbewerbsnormen nicht nur eine Taktik darstellen, die auf der Angst der Opfer basieren, sondern vor allem auch, dass diese Masche nur zu bekämpfen ist, wenn statt nachgelagerter Verfolgung die Geldzuflüsse durch Zahlungen von Opfern frühzeitig und effektiv abgeschnitten werden. Dies geht am besten durch klarere Regeln, die alle verstehen. So durch die: Vertrag durch Wettbewerbsverstoß, dann Nichtigkeit.

In unzähligen Aufsätzen und Festschriften hochangesehener Damen und Herren wird das deutsche Wettbewerbsrecht als Erfolgsmodell der sich selbst regulierenden Wirtschaft gelobt. Ich meine, wie bei vielen anderen Dingen in Deutschland auch lügt man hier sich und den Bürgern gröblichst in die Tasche. Wir haben im Wettbewerbsrecht allenfalls ein Schön-Wetter-System, dass im stürmischen Wind der Globalisierung seit Jahren komplett versagt. Wettbewerbsverstöße, insbesondere solche zu Lasten von Verbrauchern bis hin zu Massenbetrügereien sind in Deutschland mehr als in anderen Ländern an der Tagesordnung und werden nur verspätet und völlig unzureichend verfolgt. Das Problem ist mit einem Satz beschrieben: Es lohnt sich, in Deutschland Wettbewerbsverstöße zu Lasten von Verbrauchern und rechtstreuen Wettbewerbern zu begehen. Wenn der Abzockmarkt in den letzten Jahren ein deutliches Urteil gesprochen hat, dann dieses. Falls diese Erkenntnis noch nicht völlig bis in die höheren Etagen des deutschen Wettbewerbsrechts gedrungen sein sollte: Vielleicht fragen die Damen und Herren ausnahmsweise mal nicht den Kollegen oder die Kollegin vom anderen Lobbyistenverband, wohlfinanziert durch Zuwendungen von Großkonzernen, sondern Leute auf der Straße. Manchmal hilft's ja vielleicht beim Erkenntnisgewinn.

Man wünschte sich daher, dass endlich auch der deutsche Gesetzgeber aufwacht und die Abzocker auf gleiche Weise aus ihrem deutschen Eldorado vertreibt. Aber sicher wird es auch bei der nächsten UWG-Novelle in den Anhörungen wieder "sachverständige" Professoren und Verbandslobbyisten geben, die trotz unübersehbares Handlungsdrucks des Gesetzgebers wieder keinerlei eigene sinnvolle Vorschläge anzubieten haben, erneut von Bestandsaufnahmen und Prüfaufträgen schwafeln der wirksamen Sanktionierung von massiven Wettbewerbsverstößen wie Telefonabzocke, Abofallen und Adressbuchbetrug durch Anordnung der Nichtigkeit abgeschlossener Verträge mit solch schlagenden Argumenten entgegentreten wie einer angeblichen Systemwidrigkeit vertragsrechtlicher Sanktionen..........................mehr im link
Ich hoffe der Anwalt hat nichts dagen wenn ich seinen Kommentar im Ganzen einstelle. Aber er schreibt mir aus der Seele.

Aber da steht ja auf der Seite " Diesen Artikel auf Ihrer Seite zitieren " Nur geht es hier mit dem Link von da nicht.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html

Geändert von schnippewippe (10.07.2011 um 13:29 Uhr)
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Telefonfirma aus Tschechien zockt Anrufer eiskalt ab schnippewippe Telefon / Telekommunikation 0 07.12.2010 17:33

Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2