Zurück   Echte-Abzocke.de > Forum > Allgemein

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.09.2009, 16:31   #1 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 08.09.2009
Beiträge: 4
Standard Abzocke auch bei der Verbraucherzentrale??

Guten Tag- ich bin hier neu und suche Rat- bei der Verbraucherzentrale bin ich gerade schick abgeblitzt!

Es gibt immer wieder Firmen, die schon "allgemein bekannt" sind für Ihre Abzock-Praxis. Sollten die Verbraucherzentralen nicht so etwas wie "schwarze Listen" parat haben für Leute, denen so etwas das erste Mal passiert? Aber die Zentrale ist ja nicht einmal bereit, eine solche Frage anzuhören: man soll entweder vorbeikommen oder eine Kostenpflichtige Nummer wählen, um eine Rechtsberatung zu erhalten. Ich wollte nur die Auskunft haben, ob eine bestimmte Firma schon allgemein als Abzocker bekannt ist.

Hat also jemand hier Erfahrungen damit, welche Firmen "angeblich" mit Waren aus Behindertenwerkstätten handeln- oder aber einen "Versand durch behinderte Menschen" betreiben und damit nur Geschäfte machen?
ostseenixe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2009, 19:24   #2 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Abzocke auch bei der Verbraucherzentrale??

Ich glaube du hast auch eine falsche Vorstellung über die Verbraucherzentrale.
Links zu Verbraucherzentralen in Deutschland

Hier mal eine Übersicht bei welchen Seiten die Verbraucherzentrale schon tätig war.
http://www.vzbv.de/mediapics/kostenf...m_internet.pdf

Wenn du mehr Seiten sehen willst
Eine Liste wurde hier von mir auch schon eingestellt.
Abzocknews-Rubrik "Domainliste" wieder aktiv | Abzocknews.de
Hier findest du noch eine Liste.Liste bekannter Abofallen-Seiten

Abzocke per Google: So locken Abo-Gangster Opfer in die Falle: computerbetrug.de und dialerschutz.de
Es soll bis jetzt an die 2500 Seiten geben

Deutschsprachige Suchmaschinen

Da kann echt keiner mehr einen Überblick haben.
--------------------------------------------------------------

So ganz verstehe ich nicht was du meinst.

Zitat:
Hat also jemand hier Erfahrungen damit, welche Firmen "angeblich" mit Waren aus Behindertenwerkstätten handeln-
Suchst du nach Firmen die Ware aus Behindertenwerkstätten anbieten die gar nicht von Behinderten angefertigt wurden ?

Zitat:
oder aber einen "Versand durch behinderte Menschen" betreiben und damit nur Geschäfte machen?
Ich verstehe nicht ganz was du meinst. Stehe wohl wieder einmal auf de Leitung.

Mit welcher Firma hast du denn ein Problem ?


Behindertenwerkstatt -- der Albtraum - Seite 2 - Antispam e.V.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2009, 08:34   #3 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von sn00py603
 
Registriert seit: 07.09.2009
Ort: rechts neben der Garage
Beiträge: 1.197
Standard AW: Abzocke auch bei der Verbraucherzentrale??

Zitat:
Zitat von ostseenixe Beitrag anzeigen
man soll entweder vorbeikommen oder eine Kostenpflichtige Nummer wählen, um eine Rechtsberatung zu erhalten.
Das ist leider so, aber irgendwie müssen sich die Verbraucherzentralen auch finanzieren. Mir ging es ähnlich, als ich die Verbraucherzentrale mal wegen einer anderen Sache angerufen hatte. Ich habe über die Telefonrechnung nicht schlecht gestaunt.
__________________
Ich glaube, der beste Weg ein Problem zu lösen, ist, seine lustige Seite zu entdecken.
Thomas Alva Edison

Glück besteht aus einem hübschen Bankkonto, einer guten Köchin und einer tadellosen Verdauung
Jean-Jacques Rousseau
sn00py603 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2009, 10:07   #4 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 08.09.2009
Beiträge: 4
Standard AW: Abzocke auch bei der Verbraucherzentrale??

sorry, ich habe natürlich gestern in meinem Ärger über die Verbraucherzentrale mein eigentliches Proplem etwas zu kurz kommen lassen.
Trotzdem Danke für Eure Antworten.

an: schnippewippe: Dein letzter Link trifft genau mein Thema- Danke dafür.

Zum Thema:
Ich habe mich also mit der "Mitleidsmasche"- man müsse doch etwas für behinderte Menschen tun- überreden lassen ( am Telefon in der Firma) Dinge zu bestellen, die ich nicht wirklich brauche: 10 Zettelboxen zum Preis von 14,95 Euro. Ich habe mich zwar geärgert- fand dann aber- das geht ja mit dem Preis und 10 solche Boxen kann man ja in den Büros gut verteilen.

Das böse Erwachen kam bei der Lieferung! die "Zettelboxen" sahen aus, wie von der Müllhalde geholt: total verstaubt, zum Teil zerrissen, nur sechs waren mit Box, der Rest nur die Zettel- fast alles unterschiedliche Produkte.
Ein Graus!!- Das schlimmste aber war die Rechnung: jeder dieser ekligen Dinger soll 14,95 kosten! Dazu 9,90 Euro Versandkosten (innerhalb der gleichen Stadt)- also der ganze Schrott mit MwStr. fast 200 Euro!

Bevor ich dagegen angehe, wollte ich also von der Verbraucherzentrale in etwa hören. Ja, dieses Thema ist bei uns bekannt, die haben schon etlich Firmen mit dieser Masche gelinkt, wir freuen uns, wenn Sie uns helfen, denen das Handwerk zu legen!- Auch das sehe ich als eine Aufgabe der Verbraucherzentralen an- obwohl ich natürlich verstehe, dass diese Geld verdienen müssen.


Nun noch eine echte Frage an Euch: ich habe also gestern ein Fax an diese Leute mit meinem Widerruf geschickt. Es handelt sich doch hier um ein "Telefongeschäft", welches innerhalb von 14 Tagen ohne Begründung anulliert werden kann- oder sehe ich das falsch.
ostseenixe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2009, 11:07   #5 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Abzocke auch bei der Verbraucherzentrale??

Lese dir das mal hier durch.
Telefonisch abgeschlossene Verträge - Antispam Wiki.


Hier ist noch ein anderer Link.
Infos zu den Themen Gewährleistung, Garantie, Fernabsatz (lang!) - DSLR-Forum

Bist du denn überhaupt über dein Widerrufsrecht richtig aufgeklärt worden ?

Aber ich würde an deiner Stelle es noch einmal per Einschreiben mit Rückantwort schicken.
Würde noch einen Vermerk schreiben , dass schon am ........das Schreiben als Fax übersandt wurde.

Im Ernstfall hat man mit E-mails und Faxschreiben Probleme bei Gericht.
http://www.123recht.net/article.asp?a=27477&ccheck=1
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html

Geändert von schnippewippe (09.09.2009 um 11:14 Uhr)
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2009, 11:51   #6 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von sn00py603
 
Registriert seit: 07.09.2009
Ort: rechts neben der Garage
Beiträge: 1.197
Standard AW: Abzocke auch bei der Verbraucherzentrale??

Genau, schnippie hat in diesem Punkt ganz recht. Ferner solltest du auf der Rückseite dieses Schreibens einen Zeugen unterschreiben lassen, der auch bestätigt, das du in seinem Beisein den Brief zu Post gebracht hast. Eine Kopie für dichund eine für den Zeugen.
__________________
Ich glaube, der beste Weg ein Problem zu lösen, ist, seine lustige Seite zu entdecken.
Thomas Alva Edison

Glück besteht aus einem hübschen Bankkonto, einer guten Köchin und einer tadellosen Verdauung
Jean-Jacques Rousseau
sn00py603 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2009, 12:36   #7 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 08.09.2009
Beiträge: 4
Standard AW: Abzocke auch bei der Verbraucherzentrale??

Danke Schwippewippe- tolle Links und sehr interessant!

Nun wird aber alles komplizierter:

ZITAT: Wichtig:
Wer privat etwas verkauft, fällt ebensowenig unter § 312b BGB wie jemand, der als Unternehmer etwas kauft.

Ich habe das Zeug ja als "Unternehmen" bestellt. Welcher § gilt denn dann?
ostseenixe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2009, 13:16   #8 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Abzocke auch bei der Verbraucherzentrale??

Ach du liebe Zeit.Da muss ich passen.
Widerrufsrecht im Online-Handel: Verbraucher oder Unternehmer? | ecommerce | news

Da kann ich dir auf die Schnelle nur diesen link schicken.

Schau dich hier mal um . http://www.google.de/search?hl=de&cl...nG=Suche&meta=

Also da kann ich dir leider auch nicht weiter helfen.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html

Geändert von schnippewippe (09.09.2009 um 13:55 Uhr)
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2009, 15:08   #9 (permalink)
Super-Moderator
 
Benutzerbild von kruemeltee
 
Registriert seit: 07.05.2009
Ort: im Tal der Ahnungslosen
Beiträge: 661
Standard AW: Abzocke auch bei der Verbraucherzentrale??

meines Wissens nach gibt es kein Widerrufsrecht als solches. Ein Verbraucher bekommt die Möglichkeit eingeräumt 2 Wochen nach Abschluss eines Vertrages diesen wieder zu "beenden". Dies wurde aber nur eingeführt um Verbraucher zu schützen ... bei Unternehmen ist dies leider nicht der Fall. Da gibts es kein Widerrufsrecht. Ich denke da muss man als Unternehmen leider vorsichtiger als eine Privatperson sein ...

Gruß Maddin
__________________
Meine Beiträge spiegeln lediglich meine Meinung wieder (und meine Erfahrungen) und ersetzen in keinem Fall den Weg zu einem Anwalt.
kruemeltee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2009, 18:05   #10 (permalink)
Super-Moderator
 
Registriert seit: 12.09.2009
Beiträge: 3.006
Standard AW: Abzocke auch bei der Verbraucherzentrale??

Zitat:
Zitat von ostseenixe Beitrag anzeigen

Ich habe das Zeug ja als "Unternehmen" bestellt. Welcher § gilt denn dann?
Für Unternehmer gibt es kein Widerrufsrecht
Nach §§ 355 ff. BGB wird unter bestimmten Voraussetzungen nur Verbrauchern eingeräumt.
Wer Verbraucher ist regelt § 13 BGB
Zitat:
Zitat von kruemeltee Beitrag anzeigen
meines Wissens nach gibt es kein Widerrufsrecht als solches.
Natürlich gibt es für *Verbraucher* ein Widerrufsrecht.Bei § 355 BGB heisst es Widerrufsrecht bei Verbraucherverträgen.
Zitat:
Zitat von ostseenixe Beitrag anzeigen

Ich habe das Zeug ja als "Unternehmen" bestellt. Welcher § gilt denn dann?
Zitat:
Zitat von kruemeltee Beitrag anzeigen
Ich denke da muss man als Unternehmen leider vorsichtiger als eine Privatperson sein ...
Richtig.
Vom Unternehmer wird erwartet das er eine bessere Kenntnis von Verträgen hat als ein Verbraucher.
!Aber,Auch ein Unternehmer hat die Möglichkeit um von Verträgen,unter bestimmten Voraussetzungen,los zu kommen.
Anfechtung einer Willenserklärung (§§ 119 ff., 142 BGB)


Als Unternehmer ist die Verbraucherzentrale nicht der richtige Ansprechpartner.
Da würde ich eher bei der zuständigen IHK nachfragen,oder um sicher zu sein,einen Rechtsanwalt.
De kleine Eisbeer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:54 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2