Zurück   Echte-Abzocke.de > Forum > Allgemein

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.08.2009, 20:31   #1 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 15.08.2009
Beiträge: 4
Standard Euromillionen Gewinnspiel?

Hallo,

heute morgen gegen 12:00 Uhr habe ich einen Anruf von einer Firma namens Euromillionen (so habe ich es verstanden) bekommen. Der Mann am Telefon hat ziemlich schnell geredet und man konnte nicht immer alles verstehen.
Nur eins hatte er mir ziemlich schnell zu verstehen gegeben. Nämlich, dass ich bei einer der Partner dieses Unternehmens teilgenommen hätte und in dem Kleingedruckten hätte dringestanden, dass meine Daten außerdem an sie weitergegeben würde und dieser Service kostenpflichtig ist. Als ich gefragt habe, bei welchem Partner das denn gewesen sei, fing er an, mir verschiedene bekantne Unternehmen vorzulesen und sagte dann, dass er ja noch so weiter machen könnte, weil sie viele Partner hätten. Also habe ich darauf keine konkrete Antwort bekommen. Klar war, dass ich angeblich jetzt verpflichtet bin etwas zu zahlen. Eigentlich lese ich mir immer die AGBs bei den Gewinnspielen durch und ich spiele auch nicht bei vielen mit, sondern nur welchen die mir wirklich seriös erscheinen. (Aber irgendwo ist ja immer ein Haken) Also viele sind es nicht. Außerdem habe ich keine Bestätigungsemail bekommen, wodrinnen stand, dass ich jetzt bei dieser unseriösen Firma registriert bin, also musste ich ja auch nichts widerrufen oder kündigen.
Es wurde mir gesagt, dass dieses Unternehmen mir weitere Unannehmlichkeiten ersparen wolle und deshalb fragte er, ob ich dann mein Abonnement (oder was auch immer) zum November kündigen wollte. Außerdem hätte ich dann den Vorteil einer notariell beglaubtiger Geld-zurück-Garantie. Mittlerweile hatte ich mich irgendwie angeklagt gefühlt und ich wollte ja auf jeden Fall keine Kosten. Er hat mir dann gesagt, dass es dann nur noch von September bis November liefe. Damit war ich einverstanden, damit habe ich wenigstens die Zeit beschränkt und der Schaden ist nicht zu hoch. Jetzt wollen die von mir monatlich (Sep. - Nov.) 55€ insgesammt 165€ haben. Und wenn ich nicht mehr als das Doppelte gewinen würde, bekäme ich mein Geld auf jeden Fall zurück. Zitat:"Herr xxx, somit sind sie ja auf der sicheren Seite) Irgendwie hat sich dieser Mensch als Retter in der Not aufgeführt.
Außerdem, dass ist leider ein Fehler meiner Seite aus gewesen, wollte er meine Daten abgleichen. Adresse und alles hatte er gehabt und dann sollte ich mein Geburtstdatum angeben und außerdem - da fragte ich mich, ob das noch zum Daten abgleich dazu gehört - meine BLZ und Kontonummer. Super, die hab ich ihm dummerweise gegeben. Wie gesagt, eigentlich mache ich das nicht, aber ich hab an das mögliche Unheil gedacht (Keine Kündigung nach dem November, weitere Kosten, ich bezahle nicht, Inkasso, Gerichtsvollzieher). Das wollte ich unebdingt vermeiden und die Daten hat er für diese Kündigung ja gebraucht. Später habe ich dann erfahren, dass sie das Geld "netterweise" sogar vom Konto abbuchen. Aber ich brauch mir ja keine Sorgen machen, wegen der Geld-zurück-Garantie, laut dem Herren.
Ich zerbrech mir schon den ganzen Tag den Kopf und kann eigentlich an nichts anderes denken. Klar steht, dass ich alle bisherigen Gewinnspiele prüfe und gar keine mehr (außer Lotto am Kiosk vielleicht) eingehen werde. Heute Abend wollte ich dann mal die Nummer prüfen und ich weiß ja, dass diese Firmen alle mittlerweile die Rufnummer übermitteln müssen. Die Telefonnumer lautet 0041325120486. Erstmal gegoogelt. 0041325120486 - Google-Suche
Probiert anzurufen. "Dienst oder Dienstmerkmal nicht möglich" und übers Handy geht es auch nicht. JETZT FÜHL ICH MICH HILFLOS UND VERLASSEN.
Ich freue mich über jeden Rat und Hilfe. Vielen Dank im Voraus.
P.S. Dass es von mir dumm war, weiß ich selbst. Shit happens!
herrSaibot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2009, 22:57   #2 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 15.08.2009
Beiträge: 4
Standard AW: Euromillionen Gewinnspiel?

Außerdem wollte ich heute die Frage bei gutefrage.de stellen und habe glücklicherweise das Folgende dazu gefunden:

Ich Ars** bin auf die Gewinnspiel-Telefgon-Abzocke reingefallen

Wer möchte, kann sich das ja mal durchlesen. Es sind die gleichen Anzeichen wie bei mir und der Preis stimmt auch.

Trotzdem warte ich auf eure Ratschläge.
Danke für die Hilfe!

LG
herrSaibot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2009, 10:17   #3 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2009
Beiträge: 129
Standard AW: Euromillionen Gewinnspiel?

Wie schon dort die erste Antwort:
Zurückbuchen bis die aufgeben.

Einfach mal drauf scheissen auf gut Deutsch. Solange du keine Bestätigung erhalten hast gibts es keinen Vertrag. Bekommst du diese, so kannst du sofort widerrufen.
Bis dahin Geld wiederholen und warten
Anonym1337 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2009, 13:43   #4 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Euromillionen Gewinnspiel?

Hier mal ein Bericht von der Verbraucherzentrale.

Lottowerbung per Telefon verstößt gleich zweifach gegen geltendes Recht",

Verbraucherzentrale Brandenburg : Telefonwerbung für "Lotto" verboten

Zitat:
aus einer Werbung für die Teilnahme.

Euro Millions ist in aller Munde. Kein Wunder, beim länderübergreifenden Lottospiel gibt es mit einem garantierten Mindest-Jackpot in Höhe von unglaublichen 10 Millonen Euro schliesslich auch einen schönen Batzen Geld zu gewinnen.
Vorsicht !!!!!!

Zitat:
Die Teilnahme an der EuroMillions-Lotterie aus Deutschland ist nur über Umwege möglich und rechtlich u.U. nicht unbedenklich. Anwohner in Grenznähe geben ihre Tipps häufig im Ausland (z.B. in Österreich) ab. Im Internet gibt es Spielvermittler, bei denen man an der EuroMillions Lotterie teilnehmen kann. Diese Spielvermittler bewegen sich u.U. in einer rechtlichen Grauzone - sie nehmen Tipps aus Deutschland entgegen und spielen mit diesen Tipps mit. Auf Anfrage und geäußerte Bedenken bekommt man hier eine Antwort wie: "Wenn man Bedenken hat, sollte man lieber die Finger davon lassen". Insgesamt sollte man sich vor seiner Teilnahme unbedingt über die aktuelle Rechtslage informieren und unbedingt die Geschäftsbedigungen der Spielevermittler lesen!

Deutschland ist kein Teilnahmeland der EuroMillions-Lotterie.

EuroMillions - Lotterie Euro Millionen - Euro Millions - Gewinnspiel-Gewinner.de

Geändert von schnippewippe (31.08.2009 um 13:57 Uhr)
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2009, 10:29   #5 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2009
Beiträge: 129
Standard AW: Euromillionen Gewinnspiel?

Wie ist denn der aktuelle Stand zu der 0041325120486?

Erstes Ergebnis bei Google die Verbraucherzentrale von Bremen:
Zitat:
Die Daten des Telefonats, wie Name des Anrufers, die Firma für die angerufen wird, die Rufnummer des Anrufers, Datum und Uhrzeit des Telefonats und den Grund des Anrufs zu notieren und sich an die „Aktion gegen unerlaubte Telefonwerbung“ auf der Homepage der Verbraucherzentrale Bremen zu beteiligen.

Weitere Infos und Tipps enthält der Flyer „Kein Abschluss unter dieser Nummer“ (PDF, 608 KB), der kostenlos auf unserer Homepage abrufbar ist und im Infozentrum der Verbraucherzentrale Bremen im Altenweg 4 in 28195 Bremen ausliegt.
Anonym1337 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2009, 17:47   #6 (permalink)
Super-Moderator
 
Benutzerbild von kruemeltee
 
Registriert seit: 07.05.2009
Ort: im Tal der Ahnungslosen
Beiträge: 661
Standard AW: Euromillionen Gewinnspiel?

ich kann Dir auch nur den Rat geben, das Geld immer fleißig zurück zu buchen ... das was er da am Telefon mit Dir gemacht hat ist eine der derzeit weit verbreiteten Maschen, den Leuten die Kontonummer aus der Nase zu ziehen ... UND es ist nicht legal ...
also lass die in Bezug auf dieses Gewinnspiel das Geld abbuchen und buche es sofort wieder zurück ... dann lehn Dich zurück und warte den Drohbriefen von deren Anwälten ab ... (immer schön alles abheften, da hast Du später was für Deine Kinder) ... letztendlich geben die auf weil sie wissen, daß sie im Unrecht sind.

Gruß Maddin
__________________
Meine Beiträge spiegeln lediglich meine Meinung wieder (und meine Erfahrungen) und ersetzen in keinem Fall den Weg zu einem Anwalt.
kruemeltee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2009, 20:12   #7 (permalink)
Super-Moderator
 
Registriert seit: 12.09.2009
Beiträge: 3.006
Standard AW: Euromillionen Gewinnspiel?

"Sie haben gewonnen":
So wehrt man sich gegen Abzocke

Sie versprechen Lotteriegewinne oder Reisegutscheine - doch statt des versprochenen Gewinns fehlen plötzlich hohe Beträge auf dem Bankkonto: Gewinnspiel-Firmen tricksen vor allem ältere Menschen aus. Wie man sich wehrt, erfahren sie hier.
Quelle&mehr: stern.de/"Sie haben gewonnen":
De kleine Eisbeer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2009, 13:04   #8 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2009
Beiträge: 5
Standard AW: Euromillionen Gewinnspiel?

Habe auch so einen Anruf erhalten. Sie hat mir erst euphorisch zu einer Reise gratuliert und dann gesagt ich bekomm zusätzlich "Premium-Lottoscheine" statt für 1,200 Euro um nur 50,00
Hab ich gesagt den Reisegutschein kannse gerne schicken, auf den Lottoschein pfeif ich .. dann war sie beleidigt und meinte das hätte ich doch gleich sagen können ... hab ich gesagt sie soll sich nen gescheiten Job suchen und hab aufgelegt. Frechheit!
marly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2009, 19:41   #9 (permalink)
Super-Moderator
 
Benutzerbild von kruemeltee
 
Registriert seit: 07.05.2009
Ort: im Tal der Ahnungslosen
Beiträge: 661
Standard AW: Euromillionen Gewinnspiel?

mein Bruder hat auch einmal in einem "Call Center" gearbeitet und meinte, die Bedingungen da sind nicht wirklich erste Sahne. Ich bin (meist) ganz höflich und erkläre denen dann, daß aus rechnerischer Sicht es für mich nicht an Frage kommt und ich bereits genügend schlechte Erfahrunge habe.

Dann hören die meist von alleine auf.

Gruß Maddin
__________________
Meine Beiträge spiegeln lediglich meine Meinung wieder (und meine Erfahrungen) und ersetzen in keinem Fall den Weg zu einem Anwalt.
kruemeltee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2009, 01:20   #10 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Euromillionen Gewinnspiel?

Offizielle Webseiten der EuroMillions Länder

* EuroMillions Frankreich
* EuroMillions Grossbritannien
* EuroMillions Spanien
* EuroMillions Schweiz
* EuroMillions Belgien
* EuroMillions Irland
* EuroMillions Luxemburg
* EuroMillions Österreich
* EuroMillions Portugal

Noch einmal !!
Deutschland ist kein Teilnahmeland der EuroMillions-Lotterie.


So kommt man auch an Daten.

Die Berner Werbeagentur Contexta hat für Euro Millions den fiktiven Lottogewinner Edi Manser erfunden.
Edi Manser sammelt ungefragt Adressen für Euromillions
Ziel war, die Marke Euro Millions zu beleben und das Euro-Millions-Internetportal zu bewerben. Die Agentur und ihr Auftraggeber Swisslos werten die Kampagne als vollen Erfolg.

Bild+2.png (image)

und schon hatten sie die Daten .

Edi Manser: Lahmer Lotto-Gewinner

persoenlich.com - Werbung - Also doch: Contexta steckt hinter Lottogewinner Edi Manser!

Zitat:
Egal ob man sich telefonisch oder per E-Mail auf eines von Mansers Inserate meldete – sämtliche Massnahmen der Kampagne lenkten die Aufmerksamkeit auf die Internetseite edimanser.ch. Die Seite zählte im 3-wöchigen Kampagnenzeitraum rund 52'000 Zugriffe und es gingen über 21’000 Anmeldungen für die Geschenke ein. Die Youtube-Videos von Edi Manser wurden insgesamt über 42’000 mal angeklickt. Derzeit wird die Kampagne auf der Internetseite und in einem E-Mail an alle Teilnehmer aufgelöst. Als Dankeschön erhalten die registrierten Teilnehmer von Edi Manser fünf Franken Spielguthaben für Euromillions geschenkt. Gerade Pünktlich: Am Freitag geht die Ziehung des 150-Millionen-Superjackpots über die Bühne...................aus dem link über dem Zitat
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html

Geändert von schnippewippe (06.11.2009 um 01:27 Uhr)
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:25 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2