Zurück   Echte-Abzocke.de > Forum > Allgemein

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.02.2011, 15:02   #1 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 09.02.2011
Beiträge: 6
Standard Creditreform Inkasso und Deutscher Videoring

Hallo,

In meinem Briefkasten war eine Mahnung von "Creditreform" bzw. der Auftraggeber "Wolfgang Klenk GmbH & Co. KG Abteilung Videotheken z.Hd. Frau Peters,Meudt".

__________________________________________________ _______________
(Originale Abschrift)

Sehr geehrter Herr *****,

unser Auftraggeber, (siehe oben), überträgt uns zur Entlastung seiner Buchhaltung regelmäßig die Einziehung von Außenständen. In diesem Fall handelt es sich um bereits fällige(n) Forderung(en) vom (ab dem) 02.04.2009 aus Miete (sonstige) (Forderung:: Deutscher Video Ring) gemäß nachfolgender Aufstellung.

Hauptforderung 208,65€
Nebenforderung 15,00€
Zinsen (zzgl. 0,03€ für jeden weiteren Tag) 19,24€
Inkassovergütung (§§ 280, 286 BGB) 35,00€
Auslagen (§§ 280, 286 BGB) 12,66€
Gesamtforderung 290,55€

Sollten Sie berechtigte Einwendungen haben oder den Betrag nur in angemessenen Raten zahlen können, erwarten wir umgehend Nachricht, um das weitere Vorgehen abstimmen zu können, ansonsten bitten wir um Zahlung des o.g. Gesamtbetrages bis zum 14.02.2011.


__________________________________________________ _______________

Ganz klare Frage: Was ist das?Muss ich das Ernst nehmen?

Grüße
Pfandflasche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2011, 16:16   #2 (permalink)
Super-Moderator
 
Registriert seit: 12.09.2009
Beiträge: 3.006
Standard AW: Creditreform Inkasso und Deutscher Videoring

Zitat:
Zitat von Pfandflasche Beitrag anzeigen
Ganz klare Frage: Was ist das?Muss ich das Ernst nehmen?
Jein.
Es kommt darauf an welche Beziehung du zu der Firma Klenk hast.
Ich bringe die Firma mit Zeitungs-Abo in Verbindung.>> Zeitschriften Abzocke über PVZ Pressevertriebszentrale Stockelsdorf
__________________
.
Da einige Hinweise nichts fruchten.....
Wer fremde eMails veröffentlicht...wird für 1 Woche gesperrt.
Wer Klarnamen verwendet....wird für 1 Woche gesperrt.
Wer "böse" Wörter benutzt....wird für 1 Woche gesperrt
Update:>> Hier lesen

.................
Manchmal staune ich Bauklötze,und baue ein Wolkenhaus.
Ich staune weiter und komme nicht mehr raus.

....................
De kleine Eisbeer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2011, 16:28   #3 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Creditreform Inkasso und Deutscher Videoring

Vielleicht war er auch Kunde einer Videothek des DVR .

Hier ist so ein Fall bei 123 Recht
Zitat:
Mir wurde am 07.08.2010 eine Mahnung vom Inkassounternehmen Creditreform Gießen, Auftraggeber Wolfgang Klenk GmbH & Co KG Abteilung Videotheken, über 203,51€ (Hauptforderung 150,09€, Nebenforderung 52,61€) mit der Zahlungsfrist bis 13.08.2010 zugeschickt. Am 19.08.2010 erhielt ich die letzte außergerichtliche Mahnung Zahlungstermin 23.08.2010 und einen Betrag von 206,34€.

Bei der Forderung handelt es sich um Miete vom 06.03.2009, des Deutschen Video Ring, ohne Angabe der geliehenen Sache und der Videothek.

Ich war zwar Kunde einer Videothek des DVR (die es schon länger nicht mehr gibt) und mir wurde nie eine Rechnung oder Mahnung von dieser zugeschickt und daher kann ich nicht nachvollziehen um was es da geht.

1. kann ich eine Vollmachtsurkunde verlangen?
2. muss man mir detaillierte Forderungsaufstellung vorlegen?
3. kann ich Widerspruch einlegen, wen ja wie?.....................die Antwort ist im Link
Wenn ich nicht weiss was das soll , würde ich mir auf jedenfall die Vertragsunterlagen in Kopie schicken lassen.

Die Post per Einschreiben mit Rückantwort schicken.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html

Geändert von schnippewippe (09.02.2011 um 16:33 Uhr)
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2011, 18:07   #4 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 09.02.2011
Beiträge: 6
Standard AW: Creditreform Inkasso und Deutscher Videoring

Hallo,

danke für die Antworten.
Ich war einst - 2005/2006 mal Kunde beim DVR.
Aber wie die dann auf 2009 kommen ist mir schleierhaft.

Also das heißt im Klartext,ich soll da mal durchklingeln und mir schriftlich mitteilen lassen wie und durch was die Forderung zustande kommt?
Pfandflasche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2011, 18:30   #5 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Creditreform Inkasso und Deutscher Videoring

Ich würde es trotzdem schriftlich machen. Was am Telefon gesagt wird kann man später nicht beweisen.

Zitat:
Bei der Forderung handelt es sich um Miete vom 06.03.2009, des Deutschen Video Ring, ohne Angabe der geliehenen Sache und der Videothek.
Wenn du 2009 nicht mehr Kunde warst, würde ich mir die Vertragsunterlagen für das Jahr 2009 in Kopie anfordern.
Würde mir wie der Anwalt bei 123 Recht schreibt, genau auflisten lassen für welche Leistung im Jahr 2009 die Kosten sein sollen.


Zitat:
Ich war einst - 2005/2006 mal Kunde beim DVR.
Selbst wenn da noch was offen wäre , wäre die Frist zum Geld einfordern vertan. Da Zahlungsaufforderungen aus dem Jahr 2006 jetzt verjährt sind.

Die Verjährungsfrist beginnt dann am 1 . 1.2007 . Drei Jahre kann man das Geld dann noch fordern. Die Frist endet somit am 31.12.2009

Nun ja - vielleicht sind sie mit ihrer Buchführung ein wenig durcheinander gekommen.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html

Geändert von schnippewippe (09.02.2011 um 18:33 Uhr)
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2011, 20:08   #6 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 09.02.2011
Beiträge: 6
Standard AW: Creditreform Inkasso und Deutscher Videoring

Ich danke für die Hilfe und melde mich wieder wenn ich was neues erfahre.
Pfandflasche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2011, 20:22   #7 (permalink)
Super-Moderator
 
Registriert seit: 12.09.2009
Beiträge: 3.006
Standard AW: Creditreform Inkasso und Deutscher Videoring

Zitat:
Zitat von schnippewippe Beitrag anzeigen
Selbst wenn da noch was offen wäre , wäre die Frist zum Geld einfordern vertan. Da Zahlungsaufforderungen aus dem Jahr 2006 jetzt verjährt sind.

Die Verjährungsfrist beginnt dann am 1 . 1.2007 . Drei Jahre kann man das Geld dann noch fordern. Die Frist endet somit am 31.12.2009
Da nichts aus dem Jahr 2006 gefordert wird ist das nicht relevant.

Allgemein:
Es verjährt nicht von Amtswegen,es bedarf der Einrede der Verjährung.
Siehe>> § 214 Wirkung der Verjährung
__________________
.
Da einige Hinweise nichts fruchten.....
Wer fremde eMails veröffentlicht...wird für 1 Woche gesperrt.
Wer Klarnamen verwendet....wird für 1 Woche gesperrt.
Wer "böse" Wörter benutzt....wird für 1 Woche gesperrt
Update:>> Hier lesen

.................
Manchmal staune ich Bauklötze,und baue ein Wolkenhaus.
Ich staune weiter und komme nicht mehr raus.

....................
De kleine Eisbeer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2011, 21:11   #8 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Creditreform Inkasso und Deutscher Videoring

@De kleine Eisbeer
Zitat:
Da nichts aus dem Jahr 2006 gefordert wird ist das nicht relevant.
@ Creditreform Inkasso
Zitat:
In diesem Fall handelt es sich um bereits fällige(n) Forderung(en) vom (ab dem) 02.04.2009 aus Miete (sonstige) (Forderung:: Deutscher Video Ring) gemäß nachfolgender Aufstellung.
Lasse ich das mal in den Klammer weg

In diesem Fall handelt es sich um bereits fällige Forderung vom 02.04.2009 aus Miete (sonstige) (Forderung:: Deutscher Video Ring) gemäß nachfolgender Aufstellung.

Könnte ich denken, dass schon am 2.4.2009 deren Meinung nach, eine Forderung ( Rechnung -Mahnung ) für Leistungen aus der Zeit von 2006 an den Kunden geschickt wurde.

Hauptforderung 208,65€
Nebenforderung 15,00€ ...........würde ich als frühere Mahnkosten ansehen.
Denn die Inkassokosten kommen ja danach.

Wir werden ja sehen was dabei raus kommt.

Ps. Da wir ja hier schon bei der Einrede sind.
Hier ein Musterbrief.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html

Geändert von schnippewippe (09.02.2011 um 21:48 Uhr)
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2011, 21:44   #9 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 09.02.2011
Beiträge: 6
Standard AW: Creditreform Inkasso und Deutscher Videoring

Ich hab bisher noch KEINE Mahnung o.ä. vom DVR oder dem Inkasso bekommen.
Pfandflasche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2011, 22:12   #10 (permalink)
Super-Moderator
 
Registriert seit: 12.09.2009
Beiträge: 3.006
Standard AW: Creditreform Inkasso und Deutscher Videoring

Zitat:
Zitat von Pfandflasche Beitrag anzeigen
Ich hab bisher noch KEINE Mahnung o.ä. vom DVR oder dem Inkasso bekommen.
Der Brief vom Inkassobüro ist eine "Mahnung".
Der DRV muss "allgemein" nicht mahnen wenn eine Fälligkeit besteht.
Mahnungen sind "allgemein" freundliche Erinnerungen.
Besteht/bestand also ein "Vertrag",wenn ja,wurde dieser ordnungsgemäss gekündigt?
__________________
.
Da einige Hinweise nichts fruchten.....
Wer fremde eMails veröffentlicht...wird für 1 Woche gesperrt.
Wer Klarnamen verwendet....wird für 1 Woche gesperrt.
Wer "böse" Wörter benutzt....wird für 1 Woche gesperrt
Update:>> Hier lesen

.................
Manchmal staune ich Bauklötze,und baue ein Wolkenhaus.
Ich staune weiter und komme nicht mehr raus.

....................
De kleine Eisbeer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Collectus Gesellschaft für Forderungsmanagement und Inkasso mbH De kleine Eisbeer Computer & Internet 2 26.07.2013 23:34
Deutscher Werbe- und Datenschutzverein e.V. De kleine Eisbeer Telefon / Telekommunikation 5 11.07.2011 15:31
Deutscher Telekom droht neuer Fall von Provisionsbetrug schnippewippe Telefon / Telekommunikation 0 04.09.2010 19:09

Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:54 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2